28. Spieltag: 1. FC Nürnberg - FC Bayern München

  • Das Problem ist doch nicht die Rotation an sich. Die meisten User kritisieren doch nur, dass Heynckes im letzten Saisondrittel einfällt, dass die Ersatzspieler eingebunden werden müssen. Ich erinnere an das Pokalspiel in Gladbach. Alle Leistungsträger mussten fast komplett durchspielen.


    Nach dem Spiel in Marseille war kein spielerisches Feuerwerk zu erwarten. Wobei die erste Hälfte schon sehr behäbig war, um es höflich auszudrücken. Ich hätte von Anfang an mehr Zug erwartet, eine andere Körpersprache. Sei's drum, sie haben die drei Punkte geholt und das zählt am Ende. Hoffentlich macht sich der Substanzverlust nicht weiter bemerkbar. Robbery wirken auf mich schon etwas geschlaucht.

    0

  • Ach da wären schon einige...gegen Wolfsburg, Schalke, Lautern, Hoffenheim, Hertha, Basel....da war schon Gelegenheit Spielern Spielpraxis zu geben, ein richtiges Spiel ist immer noch etwas anders als Trainingseindrücke.

    „Let's Play A Game“

  • regt euch nicht auf, wichtig ist, das wir heute gewonnen haben.
    das einzige was mich hier stört, ist wenn es um tips geht, wie das spiel ausgeht, da werden ergebnisse gepostet, wo ich mich frage, gehts noch?


    gerade nach einem cl-spiel haben wir nie wirklich überzeugend gespielt. wird auch mMn nächste woche gegen augsburg nicht viel anders werden.


    zur sache mit jupp noch kurz.
    jupp hat mMn in dieser saison schon so viele fehler gemacht, gerade was die spieler auf der bank angeht, das es müssig ist, jetzt darüber noch zu diskutieren. das einzige was ich dazu noch zu sagen habe ist, hätte er in spielen wo wir hoch geführt haben die ersatzspieler regelmäßig ran gelassen, könnten sie auch in der jetzt folgenden heißen phase wirklich helfen. nur dadurch das dies nicht passiert ist, darf man sich auch nicht wunderen, wenn so einem spieler mal ein verhängnisvoller fehler passieren sollte, weil ihm die spielpraxis u. das selbstvertrauen fehlt.


    ich glaube eh, das die spieler in den letzten wochen die taktik ausgegeben haben. denn der leistungsumschwung kam mir persönlich viel zu plötzlich. das lauffreudige spiel, die positionswechsel, das vertikale spiel, das relativ schnelle umschalten von abwehr auf angriff.
    alles das war wochenlang nicht zu sehen u. auf einmal ging es. da muß man sich doch fragen was hat jh unseren spielern die ganze zeit erzählt, als dies nicht ging.

    0

  • So ist es. Allerdings war ich über die Leistung von Contento schlichtweg erschrocken. Für mich kein Bundesliganiveau- Spielpraxis hin oder her. Lieber einmal umstellen mit Lahm Links und Rafinha rein.

    Alles wird gut:saint:

  • So überstanden! 1:0 Sieg egal knapp hin oder her! Der BVB hat so gegen Bremen gewonnen bzw. Das ein oder andere Spiel.
    Es war der ersehnte BIG POINT!
    jetzt musst du , und das wird nicht leicht Augsburg schlagen und...vielleicht geht was bei Wolfsburg - BVB...


    KÄMPFEN KRATZEN BEISSEN!

    0

  • Nicht nur da. Nach dem Spiel gegen WOB spielt der BVB gegen uns, dann S04, dann Gladbach..

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • zähle auch das wolfsburg spiel schon zu den wochen der wahrheit für den bvb.
    die haben aber leider den vorteil, das sie nicht unter der woche permanent ran müssen. also die körperliche verfassung, kann im direkten duell schon eine wichtige rolle spielen. dennoch kann man momentan optimistisch sein. denke nicht das der bvb in wolfsburg gewinnen wird. schätze ein unentschieden. selbst dann wäre es kein desaster sollten wir beim bvb vielleicht auch nur unentschieden spielen. denn die haben dann auch noch schalke u. gladbach vor der brust. hoffe aber das vielleicht schon nächstes wochenende die tabelle zu unseren gunsten ausgeschlagen hat. hoffen darf man ja.
    auf alle fälle gönne ich denen die meisterschaft nicht u. schon garnicht den dfb-pokal. vor allem dem großkreutz u. dem klopp gönne ich das sie am ende mit leeren händen dastehen.

    0

  • War ein sehr schweres Spiel heute! Ich hatte schon befürchtet, Heynckes verzockt sich mti den vielen Schonungen, aber es ist nochmal gut gegangen. Vielleicht sollte man am Dienstag mal Lahm eine Pause geben und dafür Rafinha ranlassen.
    Der Sieg war, wie hier schon mehrfach beschrieben wurde, ein absoluter Big Point! Wir sind jetzt wieder mitten drin im Rennen um die Meisterschaft! Wer hätte das nach den Spielen in Freiburg und Leverkusen für möglich gehalten?


    Zu Neuers Aktion bei dem Distanzschuss sag ich besser nichts ;)

    Man fasst es nicht!

  • Da hat mich mein Gefühl ja nicht betrogen heute...was für ein Kraftakt, aber letztlich mit dem besseren Ende für uns. Jetzt dürfte bei den Majas langsam mal zum Taschenrechner gegriffen werden, außer beim Großkotz natürlich, der kann da eh nicht mit umgehen.


    Es hat sich aber auch einmal mehr gezeigt, was viele hier schon seit Monaten schreiben: Wir haben keine auch nur ansatzweise adäquate zweite Reihe. Das man mit dem dünnen Kader Ende März überhaupt noch realistisch vom Triple träumen darf, ist die eigentliche Sensation der Saison. Ich darf garnicht daran denken, in welchem Zustand die Spieler nach dieser kräftezehrenden Saison von der EM zurückkommen werden. Den Schuh muss sich Don Jupp anziehen, schließlich wurde die Transferperiode im Winter sträflich verpennt. Die Rotation heute war, angesichts des vorhandenen Materials, in Ordnung, schließlich steht am Dienstag ja schon das nächste wichtige Spiel auf dem Plan.


    Für die nächste Saison braucht man, auch angesichts der sich abzeichnenden Abgänge, mindestens sechs, sieben, acht neue Spieler, richtige Spieler die man auch bringen kann, keine Perspektivspieler wie Usami oder Petersen. Dann stehen uns alle Türen offen.

  • "Den Schuh muss sich Don Jupp anziehen, schließlich wurde die Transferperiode im Winter sträflich verpennt."


    Das ist falsch!


    Der Fehler wurde bereits im Sommer gemacht!

    Man fasst es nicht!

  • Naja - echt klasse Rotation, wenn für Timo Pranjic und Contento dann 7 andere (genauso durch 3-fach Belastung betroffene) dann doppelt flitzen müssen, um deren Zeug wieder aufzuräumen. Ob das wirklich Kräfte schont - ich weiß es nicht... Ich gebe allen recht, die da sagen, dass wir leider für eine so heftige Phase der Entscheidungen keine passende Bank haben, um wirklich mal "Pausen" für Leistungsträger einzubauen, ohne dass das Spiel insgesamt in der Kreativität 2 Stufen abfällt.
    Ich bin soooo scharf auf unseren Auftritt in Lüdenscheid - es ist an der Zeit, dass wir dort mal wieder ein Zeichen richtiges setzen - hoffentlich reichen die Kräfte. (Die haben sich ja echt konsequent aus dem echten Fussball verabschiedet...wie haben die eigentlich nochmal bei OM gespielt ???)
    Nun gut - jetzt gilts!!!

  • Wisst ihr eigentlich, dass wir uns bereits für nächstes Jahr zumindestens für die Champions League Qualifikation qualifiziert haben? ;)


    Hannover könnte morgen noch auf Platz 5 vorrücken mit 41 Punkten - + max. 18 Punkte aus 6 Spielen sind 59. Wir haben 60.

    0

  • mann mann mann was ein spiel, hab immer noch leichtes herzflimmern....
    bei dem Schuss von Rib hät ich mich fast an meine Bier verschluckt um es dann schlußendlich nach Robbens Tor umzuschmeissen :-)
    nach der dritten Wiederholung bin ich dann erstmal über den boden gekrochen und hab den Mist zamgeschwischt.....
    So wird man Meister würd ich sagen, selber die Dreckigen Spiele gewinnen dabei noch den einen oder anderen Stammspieler schonen und der BxB gibt ein sicher geglaubtes Spiel nach 2:0 Führung
    noch aus der Hand so lob ich mir mein Wochenende....

    0

  • Der Spielverlauf hat mich in keinster Weise überrascht. Wer geglaubt hat, daß wir die Nürnberger einfach weghauen, hat die letzten Spiele der Nürnberger (unabhängig von den Ergebnissen) und wohl auch unsere Spiele nicht gesehen. Denn bei uns stimmen zwar die Ergebnisse aber die Mannschaft geht auf dem Zahnfleisch. Das hat man gegen Hannover in der 2.Hz., in Marseille in der 1. Hz. und heute auch in der 1.Hz. gesehen. Es fehlt eine qualitativ hochwertige Ersatzbank und das spürt man in diesen englischen Wochen besonders deutlich. Besonders negativ ist mir heute unser Spiel gegen den Ball aufgefallen. Die Nürnberger hatten viel zu viel Platz und bei jeder Flanke in unseren 16er hatte ich das Gefühl, daß für uns Kopfballspiel verboten ist. Das war leider auch in Marseille in einigen Situationen so. Warum Alaba pausiert hat, weiß ich nicht. Vielleicht fühlte er sich nicht gut. Dennoch wäre es aus meiner Sicht sicherer gewesen, Lahm auf links zu stellen und Rafinha auf rechts. Denn Rafinha hat deutlich mehr Spielpraxis als Contento und bei Normalform auch mehr Qualität. Seis drum. Heute ist das Glücksspiel von Heynckes gut gegangen aber gegen Dortmund oder Madrid NO WAY. Wir müssen uns mit diesem Kader jetzt einfach irgendwie von Spiel zu Spiel durchwursteln. Gegen Marseille heißt es mit möglichst wenig Aufwand weiterkommen und danach Kraft tanken für das schwere Spiel (zumindest bis zum 1 zu 0) gegen Augsburg. Im Idealfall sind wir nächste Woche vielleicht sogar schon Tabellenführer. Denn Wolfsburg wird sicherlich mehr Gegenwehr gegen Dortmund leisten als die Kölner letzte Woche.

    0