VF Rückspiel: FC Bayern vs. O.Marseille

  • Hoffe nicht, dass Jupp nochmal die linke Seite unseres Spiels lahmlegt. Alaba muss auf jeden Fall spielen.
    Mit der kompletten F4 beginnen.


    Dann früh wechseln, wenn es gut läuft.

    0

  • Bin auch erstaunt das einige (eigentlich doch sehr viele) schon vom Halbfinale sprechen als wenn Olympique garnicht mehr antritt. Machen die Franzosen ne frühe Kiste und wir stehen wieder mit einigen derzeitigen Ergänzungsspielern auf dem Platz kann das schon passieren das die Festspiele gegen die Madrider Balljungen ins Wasser fallen. Bin auch für die Stammelf und spätere Einbringung von "ausgeruhten" Kräften!

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • gehe da nur bedingt mit was die zweite garde betrifft ;)


    meiner ansicht, eigent sich das spiel gegen marseille eher für die rotation als das spiel in der bundesliga zuhause gegen die augsburger.
    das egal wer auf dem platz steht, die konzentration in beiden spielen hoch gehalten werden muss, versteht sich von selbst!


    einzig über die einzelne position kann man diskutieren.
    so sehe ich einen pranjic in einer defensiveren position - sprich lv oder zdm - lieber, als wie gestern beispielsweise als la.


    hier könnte man sich auch einen olic bringen, der diese aussenpositionen besser und wahrscheinlich auch effektiver spielen kann.


    grundsätzlich finde ich auch die idee okey, dass man zumindest eine seite koplett belässt in der hoffnung, dass im spiel eben dann zumindest diese funktioniert.


    die neuen müssen aufgrund der mangelnden spielpraxis in erster linie mal fehler vermeiden und gut nach hinten arbeiten. dies hat auch gestern ordentlich geklappt.
    viel zeit und möglichkeit besteht nimmer die zweite garde noch heranführen zu können, nur zu spät ist es nie, deshalb besser jetzt als überhaupt nicht!


    gegen marseille hat man eine überragende ausgangsposition geschaffen und kann deshalb auch zwei bis drei spieler aus der zweiten reihe im team die chance geben.
    welche das sind, muss man von spiel zu spiel entscheiden und müsste auch immer gewechselt werden.
    realistisch betrachtet kann auch immer die situation eintreten, dass man auf eine stammkraft verletzungsbedingt oder wegen einer sperre verzichten muss und somit einigermasen eingespieltes personal bringen kann.




    nochmal kurz zusammengafasst ;)
    situationsbedingt mit zwei bis drei spieler rotieren um die stammkräfte zu schonen.
    marseille ist eine gute gelegenheit dieses, aufgrund des auswärtssieges schon von beginn an machen zu können.



    ein vorschlag meinerseits:


    ---------------------------- neuer


    ---- rafinha ---- boateng ---- badstuber ---- alaba


    ------------------- gustavo ---- kroos


    olic ----------------------- müller -------------------- ribery


    -------------------------- petersen

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • @kaba


    Pranjic seh ich auch so, Contento muss wieder rangeführt werden.


    Jupp hat halt Spieler die sind näher dran als andere, und dazu gehört sicherlich ein Rafinha sowie ein Olic. Bei Petersen bin ich auch der Meinung der sollte mal das ein oder andere Spiel über 90 min. machen.


    Denke dennoch es wäre besser erstmal den Franzosen zu zeigen das Dienstag von der ersten min. an nichts geht (mit Stammpersonal)


    Aber deine Aufstellung würde auch super gehen

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • wichtig ist, das wir gut ins spiel kommen u. evtl. früh ein tor machen.
    damit garnicht erst hoffnung aufkommt bei den franzosen. dennoch ist es wichtig die sache ernst zu nehmen. ein 2 : 0 ist kein freifahrtsschein. ich erinnere an mailand arsenal. wär hätte geadacht das die nach dem 4 : 0 zu hause, zur halbzeit in england 0 : 3 hintenliegen. also vorsicht ist trotz allem angesagt u. volle konzentration.

    0

  • Bin da voll bei Kaba.


    Ich denke, man darf jetzt gegen Marseille nicht verpassen zu Rotieren. Allerdings nicht übertreiben.
    Wir haben gegen Nürnberg die Linke Seite Rotiert - ok.
    Gegen Marseille würde ich die rechte Seite + Müller Rotieren ! Gomez ist Stürmer, läuft nicht soviel wie Müller.


    Marseille :


    Neuer
    Rafinha , Boateng, Badstuber, Alaba
    Tymo , Gustavo
    Olic, Kroos, Ribery
    Gomez


    raus : Lahm, Robben, Müller
    rein : Rafinha, Olic, Tymo


    Tymo und Gustavo halten den Laden dicht. Olic, Kroos, Ribery und Gomez sollten für mindestens 1Tor gut sein ! Mein Tip : 2:1 für uns !


    Gegen Augsburg muss man die "Stammelf" ran lassen und mit Macht versuchen, 2:0 zur HZ zu führen. Passiert das, dann sofort Ribery, Robben und Gomez raus rotieren !


    Gegen den BVB und Real Madrid dann natürlich die Stammelf durchspielen lassen ! gegen Nürnberg war es sehr gut, dass wir Ribery , Alaba und Schweinsteiger (noch ) draussen hatten !
    Gegen Marseille MUSS es Lahm, Robben und Müller treffen. Somit hat man in der entscheidenen Phase gegen Real und Dortmund 7 von 10 Feldspieler schonen können ! Und wenn man gegen Augsburg alles richtig macht, und man Komfortabel führt, sollte man vorallem unsere Flügelzange + Gomez rausnehmen !


    Dann hat man bis Dortmund ALLE rotieren können, bis auf die Positionen, die sowieso am allerwenigsten eine Pause benötigen. Neuer, Boateng und Badstuber.


    Kroos soll sich jetzt noch verausgaben und gegen Dortmund und Real wird er dann für Müller/Schweinsteiger/Gustavo raus rotiert.. ;)

    0

  • gute interpretation ;-) , aber ich glaube, zumal ich jedes spiel der madrilenen sehe , sind sie schlagbar. ich lese auch jeden tag die spanischen zeitungen und die haben gewaltigen respekt vor uns. zumal sie auch wissen das das finale bekanntlicherweise in münchen stattfindet, umso schwerer wird es für die arrogante truppe aus madrid und vorallem haben wir ja noch ne rechnung offen mit don "arrogant" schnulli mourinho und seinem ober schnulli don schönling ronaldo. madrid ist berechenbar, werden schnell nervös wenns nicht läuft , mourinho sowieso.---------------------- aber erstmal weiterkommen am dienstag kommt marseille das werden harte 90 min und dann schauen wir weiter.Nicht jetzt schon in die Hose machen vor madrid. die werden in München nix holen und unsere statistik gegen die ist positiv.es wird so laufen wie 2001 ;-) HF war da auch bayern madrid

    0

  • Ich kann dir bzgl Madrid schon folgen ;) Hast auch nicht unrecht. Die sind ja im vergleich zu uns keine Super Übermanschaft, die von einem anderen Stern angeflogen kommen....Klar, wenn man den Schuldenstand etc sieht, dann spielt hier Freiburg ( wir ) gegen Bayern ( Real ) ;)


    Wie ich ja sagte : rein Individuell sehe ich da keinen allergroßen Unterscheid. Die Offensivpower ist bei beiden gegeben! Die defensive ist bei beiden Manschaften nicht sattelfest. Wobei die von Madrid schon deutlich besser aussieht als unsere. Wenn bei uns der gegner mit Tempo kommt, schwimmen wir sofort. Das ist bei Madrid nicht der fall. Trotzdem : Auch Real´s Abwehr ist nicht die Stärkste.


    Und die Kombi Alonso+Khedira sehe ich auch nicht stärker als Schweinsteiger+Gustavo!
    Wie gesagt, da treffen 20 Feldspieler aufeinander, die sich allesamt nicht viel schenken !


    Aber Spielerisch / Taktisch, DAS wird entscheidend sein. Ich habe keine Angst vor Ronaldo oder Di Maria oder Özil oder benzema. Weil wir haben Robben Ribery und Müller. Und wenn er gut steht und angespielt werden kann auch Gomez ! WENN ich "Angst" habe, dann vor Mourinhos 1A Verständnis vom Offensiven Powerfussball gepaart mit Taktischer Disziplin. Bei Madrid sieht man einfach seine Handschrift. Bei uns sieht man nur : Stehen alle 11 Stamm da, sind wir durch unsere Individuelle Klasse Top...Werden aber einzelne Spieler ausgeschaltet, haben wir kein klares spiel mehr! Und das ist Heinzkäs Handschrift! Gegen Nürnberg Spielen alaba und Ribery nicht, und unser Spiel ist 45Minuten Lahmgelegt und tot. Keine Ideen, kein schnelles Kombi spiel, keine klaren Spielerischen akzente nach vorne...Bei jeder Ecke und Freistoß des gegners brennt es Lichterloh bei uns im Strafraum. Da denkt man halt auch dran gegen Madrid. Ronaldo/Benzema/Alonso/Khedira/Ramos/Pepe..die können alle Köpfen! Stehen bei uns Boateng & Gomez falsch, kommt der gegner immer zum Kopfball!


    Es sind einfach sehr viele sachen, die Mourinho unserem Alt Lehrer vorraus hat. Und DAS wird sich in 180 Minuten wiederspiegeln. So denke ich das halt aus VIELEN gründen, wovon ich nun ein Paar kundgetan habe, wieso ich so denke. Dann kann Mourinho munter Wechseln ohne großen Qualitätsverlust. Das kann Heinzkäs nicht. Dort hat so ein bisschen unser Vorstand letztes Jahr gepennt! Auf der einen Seite will man ins Finale und gegen Madrid und Barca bestehen, auf der anderen seite will man nur 15 "gute" Feldspieler im Kader haben, wovon man maximal 13 100% Vertraut!


    Und auch z.b. genau das ist der Grund mit Robben, warum er zögert, denke ich. Er weis, was wir alles erreichen KÖNNTEN mit dieser Manschaft. Aber dazu gehören ebend noch 4-5 gute Fussballer + einem Top Trainer, der weis, wie man fussball zu spielen hat. Nur mit Quergeschiebe und Tempo rausnehmen kommt man bis Madrid..und dann ist der Bart sofort ab!

    0

  • und vorallem wenn es zu bayern madrid kommt steht da die deutsche nationalelf auf dem platz.aber ich denke auch das sich bayern gegen die nicht verstecken muss. das mou etwas ausgebluffter is als JH is auch klar aber gegen Guardiola beisst er sich die zähne aus (=lach) , aber bayern wird anders auftreten gegen real wie wir es zuletzt gesehen haben, das wären schlappe 180 min die den fcb vom traum entfernt wären. umso motivierter gehen die an die sache ran . jetzt warten wir mal dienstag ab dann schauen wir weiter.ich werde dir auf jedem fall die nuesten dinge der spanischen zeitungen präsentieren. in madrid wird dann wieder von der pesta negra gesprochen glaubs mir . ausserdem steht gerade ein wenig der haussegen schief , weil casillas und don arrogant ein paar problemchen haben.jetzt schaun mer mal unsere jungs werden das scho schaukeln gruessle aus spanien ;-)

    0

  • FCB braucht gegen Real (so es dazu kommt) 2 sehr gute bis überragende Spiele.
    Ich sehe Real qualitativ bei der Stammbesetzung gegenüber uns leicht im Vorteil und daher als leichten Favoriten, wenn wir in Bestbesetzung spielen können.


    In der Breite und der Tiefe des Kaders ist aber ein immenser Qualitätsunterschied.
    Sollte es bei uns zu Sperren oder Verletzungen kommen sind wir krasser Aussenseiter.

  • so siehts aus, die zweite geige von madrid ist auch noch top, unsere is eben 2.klassig, haben wir ja gestern gesehen. wobei man einen DC noch spielen lassen könnte aber Pranjic kann (sry ) Ribery nicht ersetzen. aber ich schliesse mich deiner meinung an gegen real brauchen wir 2mal eine topleistung nicht 100% sondern 150% dann klappt das.

    0

  • Man sollte das nur nicht als Selbstläufer sehen, denn OM hat nichts mehr zu verlieren. Vor allen Dingen hoffe ich das es verletzungsfrei ausgeht, so wie die schon im Hinspiel zur Sache gegangen sind.
    Konzentriert und seriös spielen, dann dürfte nichts anbrennen.

  • Seh ich auch so, die werden wieder sehr körperlich spielen und wenn wir dann mit ein paar Prozent weniger zu Werke gehen und nicht gegen halten kann das nochmal spannend werden.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Ein Gegentor ist mal schnell gefallen, und dann ist wieder "Zittern" angesagt. Am besten gleich ernsthaft zu Werke gehen, und 1-2 Tore vorlegen, dann kann man auch später wieder den Einen oder Anderen schonen.
    Ich hoffe nur das Heynckes nicht so beginnt wie gegen Nürnberg.

  • Der Norweger Svein Oddvar Moen leitet am Dienstag das Rückspiel des FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale gegen Olympique Marseille. Das gab die Europäische Fußball-Union UEFA bekannt. Der 33-Jährige durfte in dieser Saison in der Königsklasse bereits einmal ein Spiel eines deutschen Teams pfeifen: das 1:7 von Bayer Leverkusen beim FC Barcelona.


    Quelle: bild.de

    0