CL HF: FC BAYERN MÜNCHEN vs. Real Madrid

  • „Die Offensive der Bayern macht uns am meisten Sorgen“
    Superstar Ricardo Kaká analysierte seine eigene Leistung und richtete den Blick bereits auf die Bayern. „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und meinem Tor. Ich weiß, dass ich der Mannschaft viel geben kann, ob mit Toren oder mit Pässen, ob ihn nun 30 Minuten oder durchspiele. Es gibt eben große Konkurrenz, aber ich sehe meine Möglichkeiten“, sagte der Brasilianer, der mit einem irren Schlenzer das 2:0 erzielte.
    Mit dem FC Bayern München hat sich der 29-Jährige bereits intensiver beschäftigt, so erklärte er, dass er besonders vor der starken Offensive beeindruckt sei: „Die Offensive müssen wir am meisten im Auge behalten, die macht uns am meisten Sorgen. Ribéry hat gestern gegen Marseille ein Top-Spiel gezeigt, Robben ist sehr stark und Gomez hat auch schon sehr viele Tore in der Königklasse erzielt. Es ist eine sehr gute und geschlossene Mannschaft und wir müssen wirklich vorsichtig sein.“


    http://www.realmadrid.de/aktue…ssen-vorsichtig-sein.html

  • Das schrieb ein Mod im Realmadrid.de Forum:


    "dank dem beschiss der LFP haben wir vor dem Rückspiel das Clasico. ich denke, 2 mal brutale verausgabungen kriegen wir nicht hin, deswegen müssen wir schon in München ein gutes Resultat hinbekommen."


    Stimmt. Die haben paar Tage später das Spiel gegen Barca. VIELLEICHT sind die mitz ihren Klpfen bereits bei Barca und wir können das ausnutzen?

  • schweinsteiger muss unbedingt gegen augsburg 90 min durchspielen!
    wir brauchen einen fitten schweinsteiger gegen real, das ist unglaublich wichtig

    0

  • Gut, ich habe den Vorteil, schon einige Posts von Scholli gelesen zu haben.
    Meine Einschätzung ist, er meint das nicht ernst. ;-)

    0

  • In der PD ist noch alles drin für Barca. Real hat z.Z. 6 Punkte vorsprung. Am Mi. gehts gegen Atl.Madrid. Wenn Real das verliert, dann wird die Meisterschaft im Spiel Real vs. Barca entschieden ;)

    0

  • glaube ich eigentlich auch nicht, dass da abstufungen über wichtige und weniger wichtige spiele gemacht werden.
    prinzipiell sind die vereine ja in etwa der selben situation ;)


    man möchte ligenübergreifend möchlichst alle spiele gewinnen und rechnet am ende ab, was tatsächlich übrigbleibt - sprich titel.


    man muss mit allem rechnen und kann sich es so eigentlich nicht erlauben irgentwo rauszunehmen ...


    in den nationalen ligen geht es für beide nicht nur um den titel, sondern auch ums prestige gegen den jeweils grössten konkurrenten (dortmund, barca)!


    da lässt keiner nach und will den sieg!!!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Hab ich jetzt erst erst mitgelesen... Real zweimal gegen Bayern und als Sandwich zwischendurch gegen Barcelona.... Es gibt schlechtere Bedingungen................ für Bayern....

  • Ich bin guter Dinge. Solange nicht Schweinsteiger das Spiel macht. Oder ein Ribery. Oder ein Robben. Oder ein Gomez.



    Ich bin guter Dinge, solange der GESAMTE Kader alles gibt. Mit TEAMGEIST - EINSATZ FÜR DIE MANNSCHAFT oder wie immer man es auch nennen mag. Eben genau das, woran es vor einiger Zeit mangelte.


    Wenn jeder im Kader für den anderen alles gibt, wird der FCB das Spiel gewinnen! Wenn die Offensive immer bedingungslos nachsezt, Ballverluste erzwingt. Das Mittelfeld keinen einzigen Angriff der Viererkette überlässt und diese sich konsequent in die Offensive einbringt - werden wir das Spiel gewinnen!



    Barca hin, Barca her. Braucht hier keinen zu interessieren. Nur die eigene Leistung zählt. Kein Schweinsteiger, kein Ribery, kein Gomez und kein anderer Individualist wird dieses Spiel entscheiden können.



    Das kann nur ein komplett und restlos entschlossener Kader. Im "Kollektiv". Aber ... spielen wir so über 90 Minuten ... schlagen wir Real! Kann ein ganz grosses Spiel werden. Hat das Potential zur `Unsterblichkeit´. Sofern und soweit unsere Zeit derartiges noch hergibt.

    0