30. Spieltag Borussia Dortmund- FC Bayern München

  • Der Meinung bin ich im Moment auch. Das Spiel heute lässt mich nicht in Zuversicht versinken das wir das da packen...........Standarts können wir irgendwie überhaupt nicht.........Ecken oft auf Sackhöhe.......oder ins nichts..........wir laufen immer noch zu wenig............und wir sind hinten sowas von anfällig und unkonzentriert teilweise...............Wenn wir nicht endlich tun was immer in den Interviews gesagt wird dann sehe ich schwarz............

    0

  • Klar wird das schwer in Dortmund. Aber von einer Sensation zu sprechen, wenn wir gewinnen ist dann doch weit her geholt.
    Wir sind immernoch der FC Bayern!
    Das wird ein 50:50 Spiel mit, hoffentlich, gutem Ausgang für den FCB.

  • ich sprach von einer kleinen sensation.


    natürlich sind wir im direkten vergleich besser aufgestellt als dortmund, aber wir müssen einfach einen richtig guten tag haben, dann ist ein sieg in dortmund drin!


    die dortmunder werden wieder 120% geben und sind für mich, aufgrund des heimvorteils, der leichte favorit.

    0

  • Knut Kircher...oder Thorsten Kinhöfer (ja, auch letzterer...der war vor 2-3 Jahren in den Partien gegen uns immer scheisse, hat sich mMn aber sehr stark verbessert)

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Ein Bayern Sieg in Dortmund ist KEINE Sensation. Nicht mal eine kleine.
    War es nie und wird es nie sein.


    Aber ein Sieg muss bei objektiver Betrachtung der Tabelle und des Restprogramm her.
    Bei einem Unentschieden müssten wir jedes Spiel gewinnen und hoffen , dass der BvB noch mindestens 2mal nur Uentschieden spielt. Das ist viel erwartet.


    Ich erwarte, dass der FCB alles in die Waagschale wirft und sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden gibt.

  • Ich sehe das nicht so pessimistisch. Gerade wegen der langen Serie, die Dortmund schon ungeschlagen ist. Irgendwann muss das zwangsläufig mal wieder schief gehen. Und die Dortmunder sind sich schon zu sicher, dass sie gegen Bayern gewinnen, dafür, dass sie 9 Monate lang der Außenseiter sein wollten. Völlig offenes Spiel. Wer das erste Tor macht, gewinnt wahrscheinlich.

    0

  • Bin nächste Woche im Urlaub und auf Videotext angewiesen. Möchte am Mittwoch um 22 Uhr TV einschalten und auf Text lesen: "Bayern übernehmen Tabellenführung."!!! Das, und nix anderes!!! ;-)


    AUF
    GEHT'S,
    JUNGS!
    KÄMPFEN
    UND
    SIEGEN!!!

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Dieses "Mia san Mia" Gefühl wird am Mittwoch m.E. entscheidend sein. Die Mannschaft hat das Potenzial Dortmund klar zu besiegen. Aber ebenso kann es auch völlig in die Hose gehen, von daher bin ich auf alles gefaßt, nur nicht auf ein Unentschieden. Ich behaupte das der Sieger aus diesem Spiel dann auch Meister wird. Sollte es doch ein Unentschieden geben, könnte es sein das "wir" die restlichen Spiele gewinnen, und der BVB noch gegen Gladbach oder Schalke patzt. Ach, eigentlich ist noch Vieles möglich, ich hoffe nur das sich "unsere" Truppe voll reinhängt und hoch erhobenen Hauptes das Stadion verlassen kann.

  • Sehr interessant wird werden, was JH im defensiven MF am Mittwoch als Startformation bringt.
    BS ist noch ein gutes Stück von seiner Bestform entfernt, braucht aber gerade auch im Hinblick auf Real dringend Spielpraxis.
    Andererseits sind aktuell bestimmt TK und Gustavo die stärkere Alternative.

  • sehe ich auch so dodgerram ;)


    wird im einiges an kopfzerbrechen bereiten die nächsten stunden bis zum spiel.
    schweinsteiger hat heute in der zweiten halbzeit wie ich fand ein gutes spiel gemacht, vor allem aus käpferischer sicht, was die sache in den überlegungen von jh nicht einfacher macht.


    kroos & schweinsteiger ist die offensivere variante als einer der beiden mit gustavo.
    nach der vorstellung von heute, bin ich der meinung, müsste man mit der defensiveren variante unser spiel nach hinten stabilisieren.


    will jupp aber nicht vorgreifen und warte auf seine entscheidung ;)


    wichtig ist erstmal, dass er personell aus dem vollen schöpfen kann!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich persönlich glaube Kroos wird anfangen und Schweinsteiger dafür gegen Mainz wieder durchspielen.

    0

  • Dortmund ist klarer Favorit. 60:40.


    Stichwort: Spritzigkeit, Frische und Kraftvorteil.


    Wenn wir uns eine 1. Halbzeit wie heute leisten dann wird es ein Debakel, aber das glaube ich nicht. Das Ziel muss sein ein Unentschieden zu holen und auf den Patzer in den anderen Spielen zu hoffen.

    0

  • Ich sehe es bei weitem nicht so pessimistisch!!!! Denke eher, dass unser Team uns dieses mal nicht entäuschen wird!! Ein Sieg ist durchaus wahrscheinlich und wenn man sich die Qualität der S11 anschaut auch eig Pflicht.......nur versteht es der BVB taktisch gut gegen uns zu agieren......


    Trotz dessen habe ich ein sehr gutes Gefühl und bin mir sicher, dass das Team am Mittwoch überzeugen wird!!

    0

  • Mittwochs ist normal Championsleague Zeit, damit kann Dortmund doch nix anfangen !
    Deswegen gehe ich mit leichtem Optimismus ins Spiel ;)

    0