30. Spieltag Borussia Dortmund- FC Bayern München

  • Und deutsch sprechen und die Bundesliga kennen.


    Und die blöden Dortmunder holen sich bestimmt nur wieder so einen komischen Japaner für 300.000 der die gesamte Liga aufmischt. Da lachen wir doch nur

  • Ach hör doch auf. Er hat die Top-Elf (außer BS) auf den Platz geschickt, so und nicht anders geht man in so ein Spiel. Hätte er irgendwelchen personellen Firlefanz probiert wärst du hier als erster mit dem Knüppel auf dem virtuellen Zaun gestanden. Das die dünne Bank letztlich nichts anderes zulässt und JH dafür die Verantwortung trägt, keine Frage.


    Du bist aber scheinbar auch so einer aus der Reif-Fraktion, die dem BVB in HZ1 mit fliegenden Fahnen ins offene Messer gelaufen wären. Die zwei Chancen vor der Pause, klar kann man die BVB-Offensive nicht völlig aus dem Spiel nehmen. Aber wir hatten das Spiel über weite Strecken gut im Griff gegen den ach so tollen Mega-BVB. Das der Ball dann nach dem Wechsel trotz drückender Überlegenheit nicht reingeht, da kann die Taktik von JH nichts für.


    Ist scheisse gelaufen, aber die Meisterschaft haben wir nicht heute vergeigt sondern in den Heimspielen gegen Gladbach und Dortmund,sowie in Mainz, Freiburg und vor allem bei den Pillendrehern.

  • Ich glaube, dass das genau die Hilflosigkeit ist, die dem Uli nach Spielschluss ins Gesicht geschrieben stand... Wir brauchen einen Trainer, der die Mannschaft hungrig macht, und wir brauchen eine hungrige Mannschaft. So einen wie Klopp halt. Und wieder einen Satz geschrieben, der wehtut...

    0

  • Bayern ist peinlich! Große Klappe und nichts dahinter! Da fragt man sich auch, was der Trainer so macht, wenn er ein Spiel vorbereitet. Trainieren kann das nicht gewesen sein! Schon in der ersten Halbzeit waren wir hoffnungslos unterlegen gegen ein Team mit einem Konzept. Gegen Real gibt es eine Packung! Und im DFB-Pokal-Endspiel sehen wir auch kein Land! Danke Uli Hoeneß! Die Einkaufspolitik, auf Stars zu setzen, wird uns wenigstens immer zum Zweiten machen! Vielleicht sollte man lieber einmal lernen, das Wörtchen Konzept in den Kopf der Verantwortlichen zu kriegen!

    0

  • So Blutdruck wieder beruhigt!


    Robben wird uns noch einige Punkte und Tore bescheren! Der Bursche stellt sich sogar in dieser Situation der Presse!


    Weiter Arjen! Weiter FCB!

    Rot wie Blut und Weiß wie Schnee!

  • So das war nun das Spitzenspiel -----------bin Stinksauer !!!


    erste Hälfte war nicht so toll..........von uns


    zweite Halbzeit war gut ........


    1:0 Dortmund naja ..... etwas glücklich aber das sind eben die Topstürmer die stehen da richtig


    so nun das was mich so aufregt ............


    der Elfmeter war ein Glasklarer Elfmeter da gibts nichts zu sagen ganz klares Faul



    so und warum schiesst den der R O B B EN?????????????????????????????????????????


    und nicht ein Schweinsteiger ?,ein Ribery ? Kross? Lahm ??


    Robben war das ganze Spiel nicht so effektiv .....................


    schon beim Anlauf hat man gemerkt das das nichts wird ...................


    warum lässt man den arroganten Höllander schießen in so einer Situation



    wo sind die Spieler mit Verantwortung????? arrogante Millionäre ????


    zuerst reden alle und dann.........



    was sagt jetzt eigentlich ein Hr Breitner , ein Herr Rumenigge ,ein Herr Honeß


    der Jupp Heynckes ?



    na wir sehen uns nocheinmal im DFB -POKAL

    0

  • Meine lieben netten Super FC Bayernfreunde,
    wir haben einfach verloren das ist alles...
    Wir haetten aber heute abend auch gewinnen können...
    Das ist halt fussball, du kannst nicht jedes jahr meister werden und immer gewinnen obwohl du immer gewinnen muss..


    Das war immer so, das ist so, das wird auch so bleiben.


    Gute nacht.
    Ich bin total entspannt...

    3

  • Das jetzt viele die Schuld bei Robben suchen verstehe ich nicht!!
    Er war sonst ein sicherer Schütze und richtig machen wollte es doch niemand.


    Wo ist denn da z.B. ein Lahm unser super Kapitän die null. Oder ein Schweinsteiger?


    Das sind die echten Luschen. Die mussten ja zwingend mit riesen Verträgen ausgestattet werden.


    Dabei sind die für mich die sinnbilder für "satte" Spieler.


    Einfach *****e, aber mit so nem Trainer der eine solche taktische ober null ist, wird das nie was werden.
    Bin gespannt wann der endlich mit dem *****besen rausgejagt wird!!!


    Die Enttäuschung ist einfach riesengroß. Und der Haß auch!!!

    0

  • Also ehrlich, Robben hat so viele Punkte geholt und Tore geschossen. Allein, ohne das 1-0 in Nürnberg, wäre das Spiel heute nicht so spannend gewesen. Die Leistung nur auf das heutige Spiel bezogen, zeigte sicherlich Luft nach oben. Aber grundsätzlich war weder der Elfer noch das vergebene Ding gegen Roman ausschlaggebend. Die Abwehr hatte mit dem Gegentor nicht viel zu tun, das war nur Unaufmerksamkeit von dem Mann am Pfosten, in diesem Fall leider wieder Robben. Aber was soll`s, Mund abwischen, weiter machen...es hätte zur Halbzeit auch schon 0-2 stehen können...jetzt kommt Real, da heißt es wieder neu motivieren und kämpfen, damit am 19.05. die Überraschung auf uns wartet

    0

  • Die haben uns sowas von den Rang abgelaufen und kaum einer hat es bemerkt,
    vor allem nicht die Herren in der Führungsetage.Anstatt man seine Hausaufgaben macht und den
    Meistertitel holt (erste Priorität), gucken alle nur auf das Finale daheim in der CL.
    Das wird in der Form allerdings erst recht nix,weil da nochmal ein ganz anderer Gegner wartet als heute.Dann wird der Kader verhunzt,vor allem das was da auf der Bank sitzt und alle wundern sich,
    warum die Majas plötzlich zweimal Meister in folge sind.Und es soll mal keiner glauben,das die nächstes Jahr schlechter sind oder satt vom jetzigen Erfolg.Die haben Blut geleckt ! Die vom Sockel zu holen wird dauern,da bin ich mir sicher.

    0

  • Da unterscheidet sich unsere Führung aber kaum von manchen Usern hier, die bei jedem guten Spiel, daß irgendwo irgenwann irgendein Spieler oder Trainer absolviert hat, gleich fordern, diese Person sollte umgehend gekauft werden.

    0

  • Nein, nicht vergessen - was ihn in keinster Weise heute entschuldigt. Klar, siegt und verliert man als Mannschaft. Aber auf diesem Niveau entscheiden Kleinigkeiten. Und für die war - im negativsten Sinne - er heute verantwortlich. Punkt, aus, vorbei.

    0

  • Heynckes Kommentar nach dem Schlußpfiff:


    "Die erste Halbzeit ging an Borussia Dortmund. Nach der Pause hat sich das Blatt gewendet, und wir haben das Spiel dominiert. Arjen Robben hatte dann die beiden großen Möglichkeiten, noch den Ausgleich zu erzielen. So was passiert halt im Fußball. Alle Chancen liegen jetzt bei Borussia Dortmund", sagte Heynckes.

    0