30. Spieltag Borussia Dortmund- FC Bayern München

  • Zu 1: Ja ist unsere Schuld, da haste Recht. leider. Nur die Tatsache bleibt. Wäre unser Kader breiter
    hätten wir nie diese Probleme bekommen. Und somit wäre die Meisterschaft wie schon gesagt
    unverdient für den BVB


    Zu 2: natürlich gab es den Unterschied schon. Wir haben in der Gruppenphase gekämpft um jeden
    Sieg. Ihr seit angereist habt euch abschlachten lassen und seit ausgeruht ins nächste Spiel.
    Siehste den Unterschied?


    Zu 3: sorry wenn du das wirklich so siehst dann kann ich dir auch nicht helfen. Das hat mit sachlich
    bleiben nichts zu tun. Das sogut wie jede Mannschaft gegen uns mit 120 Prozent spielt, ist
    einfach Fakt. Da kannste jeden fragen der Ahnung vom Fußball hat. Klar habt ihr phasenweise
    einen schönen Fußball gespielt. Jedoch ist es auf jeden Fall so, das die Gegner gegen euch
    anders als gegen uns spielen. Die einzigste Mannschaft die wirklich gegen euch geklämpft hat
    war doch der vfb. Das du Augsburg wirklich nennst, finde ich schon lustig. Das lag nicht an der
    tollen Leistung von Augsburg sondern an euch. Wenn man sich so viele Chancen erarbeitet
    dann ist man selbst Schuld wenns am Ende so aussieht.

    0

  • Is noch garnicht so lange her, da haben wir dem BVB die Strümpfe daheim ausgezogen. 12.09.2009 1:5


    1:0 Mats Hummels
    1:1 Mario Gomez
    1:2 Bastian Schweinsteiger
    1:3 Franck Ribéry
    1:4 Thomas Müller
    1:5 Thomas Müller


    Herrlich, ich würde meinen kleinen Finger dafür geben, wenn es am Mittwoch genauso laufen würde.

    0

  • abuxx
    irgendwie recht hast du schon. obwohl es vllt. nicht so einfach ist.
    dortmund nutzt die chancen besser, was man gestern wieder gesehen hat. nach den 100%-igen hätte dortmund das spiel gestern nie gewinnen dürfen. die dortmunder versuchen JEDEN verlorenen ball zurück zu erobern. da sind einige bei uns zu faul dafür.
    was mich bisher gewundert hat, dass keiner der bvb-gegner sich mit allen leuten hinten reinstellt und nur auf mauern und spielzerstörung aufgestellt ist. nein, dafür versuchen sie mitzuspielen und begehen "selbstmord"

  • Das wird ein wirklicher kracher, etwas Sorgen bereitet mir die stabilität der borussen *****en.
    Aber Wahrscheinlichkeitsrechnung spricht eigentlich für uns, wenn die 23 mal nicht verloren haben....irgendwann reißt jede Serie!!!!
    ABER wir sind aufjedenfall stark genug das zu schaffen und es für uns zu entscheiden. Wichtig ist das wir defensiv nah am Mann stehen!


    Naja und unsere Offensive wirds dann vorn schon richten!

    0

  • achja und Dortmund hatte am Anfang der Saison, mit der Doppelbelastung, Probleme... Siehe CL
    da haben sie gezeigt wie "toll" sie den deutschen Fußball repräsentieren... da hätten sie mal was für die bl geben können...aber nein...

    0

  • Ich werde live in Dortmund im Stadion sein und auf einen Sieg der Bayern hoffen.Sie Anfeuern und zum Sieg schreien!!!!
    Denn,sollten wir dort verlieren,können wir Dortmund gleich zur Meisterschaft gratulieren.
    Es wird auf jeden Fall,ein ganz schweres Spiel werden.Die Mannschaft die an diesem Abend das bessere Spiel macht,
    (hoffe Bayern)wird es auch gewinnen!!!!!

    0

  • Ich hoffe mal Jupp stellt die Mannschaft richtig auf das Dortmunder-Extrem-Pressing ein und auf die hoch stehende BVB Abwehr. Da muss irgendwie ein Mittel gefunden werden. Vor allem müssen wir ein gutes Gegenpressing entwickeln und Vorne muss Bewegung/Rotation rein! Deswegen wäre ich auch für Müller auf der 10 und nicht Kroos.
    Wenn wir das vgaalsche Ballgeschiebe gegen den BVB auf den Platz bringen und anfangen behäbig zu spielen, geht das voll in die Hose.


    Hinten müssen wir auf die 2ten Bälle aufpassen! Das ist ganz wichtig, denn da lauern die Dortmunder wie die Geier drauf. Da ist ein laufstarkes defensives Mittelfeld wichtig...deswegen ist eine Doppel 6 mit Schweini und Kroos ein no-go.


    Ich bin da aber ganz optimistisch für Mittwoch. Unsere Spieler wollen sicherlich nicht mit der nächsten Niederlage gegen den BVB nach Hause fahren. Soviel Ehrgefühl werden unsere Spieler schon haben.
    Es muss einfach ein Sieg her. Ein Unentschieden hilft uns nicht wirklich weiter, denn auch die Orks halten den BVB nicht auf, und bei einer Niederlage ist der BVB Meister.

  • Mein Vorschlag wäre ja eine Doppelspitze mit Gomez und Olic, aber wird wohl leider nicht so kommen. Zumal die Frage wäre ob dann genug Druck aus dem Zentrum kommen würde !

    0

  • So pauschal würde ich das nicht sehen. Die Stammelf darf nie ihren Rhythmus verlieren und muss eingespielt bleiben, was Laufwege betrifft und die Spannung muss gehalten werden.
    Dann kann man sicherlich 1-2 Positionen mehr rotieren.


    Aber dieses generelle Schonen für ein bestimmtes Spiel hat sich schon oft als Bummerang herausgestellt.

    0

  • am peinlichsten ist immer noch sport1.de: "mia san mia gegen mia san Fussball!"



    Was das Spiel angeht - wir sollten mit den CL-Trikots spielen und vor dem Spiel die CL-Hymne abspielen. :-)

    0

  • Das mit den Trikots hatte ich auch schon im Kopf - wäre ne schöne Geste ;-)

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • irgend was hämisches bräuchte es eigentlich...vielleicht sollte man den Dortmundern ein OM-Trikot als Skalp schenken *g*


    ich meine - stellen wir uns mal vor, es wäre anders herum gekommen: Wir wären gegen OM früh ausgeschieden und Dortmund wäre gegen die souverän weiter gekommen und dann haben die noch ein Heimspiel...die würden sich doch gar nicht mehr einkriegen

    0