30. Spieltag Borussia Dortmund- FC Bayern München

  • Man muss doch mal 2,3 Dinge feststellen


    1. Die Mannschaft hat zum 4. Mal in Folge gegen den BVB verloren. und zum 4. Mal in Folge war es nicht unverdient. Gerade die 1. HZ war unterirdisch. Der Mannschaft fehlte dort alles. Spielerische Elemente waren gar nicht vorhanden - aber das kann passieren. Was mich jedoch schockiert hat war, dass außer Alaba, Gutavo, Neuer und mit Abstrichen Badstuber keiner dabei war, der sich gewährt und gekämpft hat. Sowas ist in so einem Spiel dem FCB unwürdig


    2. Der Mannschaft fehlt ein "spielender" Stürmer. Müller spielt eine unterirdische Saison und Gomez ist eine Tormaschine. Er trifft, allerdings in Spielen wie gestern, wo er Bälle halten soll und auf sich gestellt ist, läuft es bei ihm nicht. Ein Spieler wie Pizzaro oder Lewandowski muss her. Jemand, der in solchen Spielen Bälle halten und verteilen kann.


    3. Die Bank ist zu schlecht. Es ist niemand auf der Bank, wo man das GEfühl hat, dass mit ihm die Wende kommen kann. Mit Shaqiri ist ein Anfang gemacht, aber auch nicht mehr


    4. Der Trainer verfügt anscheinend nicht über einen Plan B. Es ist aus meiner Sicht kein Zufall, dass bisher noch kein Spiel zu einem Sieg gedreht werden konnte. Selbst ein Unentschieden war nur beim HSV möglich (wenn ich mich recht erinnere). Solange wir führen geht sein Plan sehr gut auf, sobald wir zurückliegen, hat er keinen PLan B. GEstern hätte ich mir bsp. gewünscht, dass er Petersen noch als zusätzliche Spitze bringt.


    5. Nerlinger. Dieser Mann ist für mich mittlerweile untragbar. Klopp hat Recht, wenn er sagt, dass auch Nerlinger ein wenig Demut gut täte. EInen SPortdirektor wie Sammer oder Effenberg würde ich mir wünschen. Leute, die eben nicht immer alles schön reden, sondern knallhart einschreiten.


    6. Transferpolitik. Hier muss definitiv mehr klasse her. Deckt sich mit Punkt 3. Ich hoffe, dass hier die RICHTIGEN Spieler geholt werden. Dante ist für mich ein guter Back Up, aber niemand, der besser ist als Boateng. Wenn ich Lahm und Piszcek miteinander vergleiche, dann gefällt mir der Dortmunder deutlich besser, denn er bringt mal eine Flanke! Ich befürchte, dass hinten Alaba das Bauernopfer wird, obwohl er einer der wenigen ist, die IMMER mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen und sich den ***** aufreißen. Natürlich spielt er nicht immer gut, aber er kämpft. Auf der 6 muss nach wie vor was passieren. Gustavo spielt ok in der Rückrunde, hier müsste allerdings eine Bombe her.

    0

  • Ich hoffe inständig das sich die Herren Vorstände einmal intensiv mit den Beiträgen der letzten ca. 12 Std. auseinandersetzt. Aber irgendwie fehlt mir daran der Glaube.


    Alles nur noch Schönredner. Wissen die eigentlich was die mit Ihrem Handlen Millionen Fans antun.
    Eine Frechheit, eine absolute Schande.


    Vielleicht sollten alle Vereinsmitglieder aus Protest austreten, vielleicht werden die Herren dann mal wach...

    3

  • tja ribery und robben wollen seit jahren konkurrenz und ne kaderverbesserung und drauf hört auch kein mensch, da hören sie auch nicht auf uns ;)))


    da will der FCB einen dante holen....das ich nicht lache... klasse und wenn der van der vaart für 10 mille zu tottenham geht gucken wir zu....

    0

  • Ich glaube nicht, dass die hier mitlesen... Außerdem: Wir kritisieren schon seit einigen Jahren immer wieder dasselbe. Und es ändert sich nullkommagarnichts. Also ist der einzige Grund, warum wir hier schreiben, dass wir den Frust irgendwo loswerden müssen...

    0

  • Ich bin sauer, wie lange spielen wir noch so. So lange Robben und Ribery immer zugestellt werden, klappt nichts. Beim Pokalspiel wird es genauso sein. Was soll anders werden? Es gibt kein klares Konzept. Müller, Gomez kommen treten gar nicht in Erscheinung. Dortmund macht es sehr geschickt. Das nervt mich total. Wir spielen immer den gleichen Part. Null Überraschung. Das wars.

    0

  • ich finde auch man sollte nicht uebertreiben…der bvb ist gerannt bis zum umfallen in der ersten halbzeit und in der zweiten konnten sie nicht mehr



    das system klopp basiert auf laufenb und fitness….hat man doch gesehen sobald wir den ball hatten sind 3 von den dortmundern auf den ballfuehrenden gegangen…das mag ne halbzeit gut gehn aber keine 90 minuten…das hat man international gesehen und dortmund wirds auch naechstes jahr in der CL wieder sehen das ihr system nicht funktioniert

    0

  • in der ersten Halbzeit hat man die totale Angst bei unseren Spielern gesehen. Bloß kein Tor reinbekommen um nicht sechs Punkte im Rückstand zu sein. Es wurde kein Angriff ordentlich zu Ende geführt. Von wegen alles in die Waagschale werfen. Wenn man so froh war sich diese Chance erarbeitet zu haben es endlich wieder in der eigenen Hand zu haben kann man doch nicht so ängstlich auftreten wie in der ersten Halbzeit. Da muss man doch mit breiter Brust und Selbstvertrauen auftreten doch das habe ich schon lange nicht mehr gespürt. Inzwischen muss man selbst bei Spielen wie gegen Augsburg oder Freiburg Angst haben zu verlieren.


    Und denen die am System von Heynckes und seiner Philosophie Kritik üben muss ich recht geben. Wenn wir Probleme in einem Spiel haben kann die Mannschaft sich nicht taktisch verändern oder mal mit zwei Spitzen zu spielen, dass würde ich auch gern mal sehen.


    Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und alles jetzt schlecht reden bringt auch nichts doch einiges muss schon geändert werden.

    0

  • tja ! es bleibt dabei ! wir schaffen es nicht einen von der tabellenspitze zu schlagen ! eigentlich schon lächerlich und peinlich.
    ich hoffe das herr nerlinger jetzt mal kapiert hat wer die nummer 1 im land ist und in zukunft mal sein großes mau.l hält !
    und auch ein herr robben, der vor arroganz nicht mehr laufen kann , sollte sich mal an die eigene nase fassen ! für den kann man sich nur noch fremdschämen mit seinen showeinlagen! der liegt gefühlte 80 minuten vom spiel auf dem boden und heuelt rum !
    diese saison werden wir wieder nichts gewinnen...soviel steht fest ! aber hauptsache immer große töne spucken!

    0

  • Schade schade!
    Wir müsste jetzt hinter ajen stehen. Kann mir vorstellen, dass manche ihn nicht mehr sehen wollen
    Klar war es schieße aber der Mann hat viel für uns getan naja Dortmund ist in der Liga einen schritt vorraus

    0

  • Von der eigenen Unfähigkeit mit dem Versagen anderer bei ganz anderen Baustellen ablenken, da sind wir meisterlich. Wir sollten auch noch erwähnen, dass wir 2002 dem BVB mit 2 Millionen ausgeholfen haben und nur so aus dem BVB das werden konnte, was er jetzt ist.


    Drei Titel sind uns sicher:


    1) Der Maulhelden-Meister
    2) Der Ausreden-Meister
    3) Der Sich-selbst-belügen-Meister

    0

  • richtig arjen verteufeln ist falsch, er hat uns in cl finale geschossen und man darf nicht vergessen das er den ball nicht abspielen kann wenn der rest der mannschaft nicht laufen will. generell spielen wir keinen ball auf nen durchstartenden spieler, sonder quer und wieder hinten rum. unser spiel ohne ball ist wirklich schlecht und die kloppos spiel auf fitness und laufbereitschaft beruhend ist oder sollte ne voraussetzung für jedes team sein. wir sind über 7 km weniger gelaufen im ganzen spiel.

    0

  • Auch wenn ich jetzt von einigen hier kritisiert werde bin ich dennoch der Meinung dass unser größtes Problem Jupp Heynckes ist.
    Er schafft es nicht im geringsten unserer Mannschaft das Selbstbewusstsein die Gewinner Mentalität wie auch die psychische Voraussetzung zu vermitteln die eine Mannschaft braucht um auch mal 110 % zu bringen oder jedes Spiel so anzugehen wie es Dortmund tut da ist ihm Klopp Lichtjahre voraus.
    Schaut euch doch nur mal die Dortmunder Mannschaft an! Ehrlich das ist nicht aus Neid geschrieben sondern Fakt!!! das 90 % der Spieler die dort spielen in anderen Mannschaften einfach Flaschen wären. Egal ob Blaszikowskis, Lewandowskis oder Kehls, Großkreuzes oder was weiß ich wer. Sie alle sind NO NAMES die würden in anderen Mannschaften nichts gebacken bekommen nur haben sie halt in Dortmund einen Trainer der weiß wie Mann einige Prozent mehr aus seinen Spielern bekommt. Der Watzke hat sich ja nicht umsonst beschwert dass so wenige Dortmunder Nationalspieler sind soll er sich mal fragen warum!
    Außerdem kann ich es NICHT VERSTEHEN wie Mann einen Mann wie Schweinsteiger bei so einem wichtigen Spiel nicht von Anfang spielen lässt oder zumindest nicht ab der zweiten Halbzeit!!!! Das ist der größte Fail den er gestern begangen hat das bringt mich auf die Palme. Wenn es Jupp nicht schafft die Mannschaft zu führen so hat er doch einen Spieler der das macht und auch kann!!!! Schweini ist der einzige bei den Bayern der den Mumm hat andere zusammenzustauchen seine Meinung kund zu tun und den Finger in die Wunde zu legen. Er ist DER führungsspieler den wir brauchen und ihn draußen zu lassen ist meiner Meinung nach der größte Fehler gewesen auch wenn er noch nicht voll im Saft steht ist er derjenige der in wichtigen Situationen den Fuß dazwischen hat oder den entscheidenden pass gibt oder die Mannschaft ordnet .
    Lange rede kurzer sinn. Jupp Heynckes ist ein toller Mensch und hat sicherlich einen enormen Fußball Sachverstand gar keinen Zweifel aber heute reicht das leider nicht mehr. Wir bräuchten einen Trainer der es schafft die Mannschaft zu motivieren sie 100% hinter sich zu bringen zusammen schweißt und sie psychisch auf ein topniveau hievt. Mit so einem Trainer und mit dem potenzial die unsere Mannschaft von Haus aus mitbringt wären wir mit Abstand deutscher Meister. Siehe Dortmund . Sie Spielen eindeutig über ihrem Niveau das sieht man daran das sie über uns stehen und der Macher ist meiner Meinung nach eindeutig Kloppo .
    Sorry liebe Dortmund Fans aber es ist nun mal so . Ich habe den größten Respekt vor euerer Leistung und ihr spielt wirklich einen bezaubernden Fußball . Aber im Vergleich seid ihr eine scharf gewürzte Currywurst und wir sind das beim 4 Sterne koch servierte Rinderfile das aber leider noch medium serviert wird ; )

    0

  • richtig, vor so nem spiel muss man die jungs so richtig heiß machen. interviews und ein bild von großkreutz an der dartscheibe...das der baum brennt... aber stattdessen ziehen wir uns ängstlich in hz ein zurück...


    und nach dem tor...war keiner da der auf dem platz mal einen aufstand macht und die jungs nach vorne schreit und motiviert.... keine geste des willens...auch wenn wir danach etwas mehr nach vorn spielten.... vor dem rückstand musst du auf die führung gehen und nicht nach dem rückstand auf remis...

    0

  • Vorne spielt sich im Moment nicht viel ab, aber wir hatten zwischendurch gute Spiele wo wir den Gegner auseinander nahmen. Denke wenn uns der Gegner durchschaut hat und taktisch gut eingestellt ist (Gladbach, Dortmund,..) kommen wir nicht durch die Abwehrreihe, da sind wir dann zu einfallslos. Wir sind einer der reichsten Clubs der Welt, unter den besten 4 in Europa, ich kann mir vorstellen dass es schlimmer sein kann als Fussball Fan. Im Pokalfinale sind wir ja auch, also ich genieße diese Saison trotzdem. Dortmund ist besser, zumindest hätten sie gestern mehr Tore machen können und sind verdient als Sieger vom Platz.

    0

  • Vorne spielt sich im Moment nicht viel ab, aber wir hatten zwischendurch gute Spiele wo wir den Gegner auseinander nahmen. Denke wenn uns der Gegner durchschaut hat und taktisch gut eingestellt ist (Gladbach, Dortmund,..) kommen wir nicht durch die Abwehrreihe, da sind wir dann zu einfallslos. Wir sind einer der reichsten Clubs der Welt, unter den besten 4 in Europa, ich kann mir vorstellen dass es schlimmer sein kann als Fussball Fan. Im Pokalfinale sind wir ja auch, also ich genieße diese Saison trotzdem. Dortmund ist besser, zumindest hätten sie gestern mehr Tore machen können und sind verdient als Sieger vom Platz.

    0

  • also wenn wir zwei mal hintereinander diese borussen an uns vorbei lassen kann ich die saison nicht genießen, zumal die im pokalfinale auf uns warten und mit sicherheit werden sie nicht schlechter sein....
    sogar stuttgart schießt mehr tore gg. die ;))


    außerdem haben wir im vergleich zu den spielen wo wir die gegner auseinander nahmen eins vergessen, ribery-müller-robben haben sich in den spielen wie blöd auf den seiten abgewechselt und so etwas variabler gewirkt....nicht mal das haben sie mehr probiert

    0

  • Mit einem Effenberg würden "wir" solche Spiele nicht verlieren. Keine gelbe Karte, da kann man nur noch lachen. Und wieso haben Ribery, Müller und Robben nicht so rotiert wie in manch anderen Spielen?