31. Spieltag: FC Bayern vs. Mainz 05

  • Für einen 360 Millionen Kader ist das, was wir abliefern schon eine schwache Nummer.


    Ich muss sagen, mir graust vor Dienstag. Denn bis jetzt war es nur eine "nationale" Schande (mal abgesehen davon, daß uns 200 Länder am Mittwoch beim Verlieren zugeschaut haben...).


    Aber am Dienstag kommt der "Henker", und dann wird's vielleicht so peinlich, wie vor 3 Jahren unter J. Grinsmann im Camp Nou.


    Daß ein Team, das so pomadig und schlaff und uninspiriert und saftlos gegen Mainz 05 auftritt, glaubt, exakt Real Madrid aus der Champions League raushauen zu können, das klingt schon fast wie ein böser Witz....

  • Und wenn das alles vorbei ist, geht es lustlos in die EM, dort bekommt man auch Prügel und dann braucht man natürlich erst einmal mental etwas Abstand vom Fußball...das dann schon wieder die neue Saison anläuft, ist halt Pech..das kann ja heiter werden unter diesen Vorraussetzungen....gut das wir so einen Trainerfuchs haben, der das sicher in den Griff bekommt.... (-;

    „Let's Play A Game“

  • Stell dir vor, die Meisterschaft ist weg und keinen scheint das richtig zu interessieren. Ich finde das dramatisch, die Dortmunder haben ihren Titel verteidigt. Bis auf ein paar Phasen (v.a. zu Saisonbeginn) haben wir eine enttäuschende Saison gespielt. Der Fussball, den wir anbieten, gehört verboten. Einfach nur schrecklich.

    0

  • Was bist du eigentlich, Bayern-Fan? Ich lese heute nur negative Kommentare von dir, echt erbärmlich. Lern mal, zu deinem Verein zu stehen.

    0

  • Stell dir vor, die Meisterschaft ist weg und keinen scheint das richtig zu interessieren.
    ----------------------------------------------------------------------
    Schon schockierend...war bei mir heute so...

  • Was soll auch diese Aussage von Heynckes? Mourinho hat doch auch schon nach Nikosia gesagt, dass der Fokus jetzt auf den FCB liegt und er sich ab jetzt mit uns beschäftigt.
    Also ich gehe mal noch davon aus, dass der Heynckes nicht ganz verrückt ist und sich noch nicht mit Real befasst hat - wobei mich das nicht wirklich wundern würde. Wie wir spielen, das steht eh schon fest und was wir spielen, das stand noch nie fest.
    Aber was soll denn so eine Aussage? Wem will er denn damit etwas sagen?
    Sollte das aber zu einem Umdenken bei ihm geführt haben in den letzten Tagen, ob das alles so das richtige für ihn ist, dann wäre das begrüßenswert.
    Von mir aus kann er auch gerne den Abgang vor Real machen

    0

  • Eines muß man aber auch mal klar sagen, ich finde das reichlich unfair von den anderen Teams in der BL das die auf einmal so spielen das der FCB mit seiner Art des Spiels Probleme bekommt und ganz besonders der BVB ragt da unsportlich heraus...

    „Let's Play A Game“

  • Bis auf ein paar ganz depressive wendet sich hier doch niemand von verein ab und steht nicht mehr zum fcb. aber sie haben nun mal beschissen gespielt, das schlimmste daran ist die einstellung, nicht mal das nötigste zu geben (oder geben zu können?). Man muss sich doch nicht so vorführen lassen und so motivationslos spielen. Offenbar ist es auch allen Spielern egal, und das macht nunmal nachdenklich

    0

  • Ich finde auch: alle Gegner sollten in Zukunft wieder so tun als wüssten sie nicht, wie wir in jedem verdammten Spiel gegen jeden verdammten Gegner zu jedem verdammten Spielstand spielen.
    Und diese primitiven Dortmunder mit ihren langen Bällen und den folgenen schnellen Pässen, die immer wieder neue Situation heraufbeschwören, den Defensivspielern, die sich regelmäßig vorne mit einschalten, also wirklich. So tief sollten wir nicht sinken, dass wir so spielen.

    0

  • ...dieses Horrorszenario habe ich auch dauernd im Kopf. Die paar adrenalingepushten Dortmunder plus Marco Reus und vielleicht zwei Champions League Sieger aus Madrid werden das bei der EM allein nicht rausreissen können...


    Aber was den FCB betrifft: Wenn der "...ihr werdet euch noch wundern, wie lange der hier Trainer ist..."-Trainer nächste Saison hier noch immer auf der Matte steht, dann glaube ich endgültig nicht mehr, daß man an der Säbener Strasse noch einen Funken Durchblick hat!

  • Schande? Nö.....also jetzt lasst die Kirche mal im Dorf! Dortmund hat es sich einfach verdient dieses Jahr Meister zu werden......auch wenn sie 2 mal glücklich gegen uns gewonnen haben, sie haben gewonnen und heute gegen Schalke den letzten Schritt gemacht.......


    Wir haben gegen den BVB mit 80 % gespielt.....das reicht halt nicht.....am Ende haben wir noch mal hochgefahren und hätten ausgleichen können, wenn nicht gar müssen und wie das Spiel dann verlaufen wäre....man weiß es nicht.....aber da von Schande zu sprechen, das ist mehr als übertrieben!! Ich bin auch entäuscht, aber man sollte auch mal Leistungen von anderen Mannschaften anerkennen und sich der Tatsache bewusst sein, dass die Zusatzbelastung CL halt schon mental belastet.....und wenn dann eine Mannschaft wie Dortmund so konstant punktet.....na ja......


    gegen Real stehen unsere Chancen 50 zu 50......allerdings müssen wir uns da erheblich steigern und das werden wir!!


    Auf gehts ihr Roten !!

    0

  • Ich mußte arbeiten, von daher hab ich nichts gesehen, vielleicht auch besser so. Werde mir das als Wdh. auf Sky anschauen, aber ich bin trotzdem schon sehr enttäuscht. Wie soll das erst gegen Real werden?

  • Nee, schaus Dir nicht an in der Wiederholung, es ist verschwendete Zeit.


    Zum Trainer.......der kann bald nicht mehr in die nächste Saison gehen.

    0

  • Also ich kann es der Mannschaft nicht verübeln, dass die Motivation nach dem Sieg von Dortmund über Schalke nicht mehr bei 100% war......der Wille zum Sieg war da, auch die Chancen, aber ja mei......

    0