FINALE Dahoam: FC BAYERN MÜNCHEN - FC Chelsea London

  • Anatolij Tymoschtschuk wollte nur noch weg. Fehlte nur noch, dass er sich die Ohren zuhielt und losheulte, als er von Thomas Müller angefleht und angeschrien wurde, in Gottes Namen doch bitte seine Bereitschaft zu erklären, als Elfmeterschütze anzutreten.


    Es war eine der vielen extremen, bisweilen bizarren Szenen, die sich im Champions-League-Finale 2012 abspielten. Jupp Heynckes suchte mit seiner Trainer-Entourage augenscheinlich händeringend nach den fünf Spielern, die den FC Bayern nach 120 Achterbahn-Minuten doch noch zum ersehnten Titel beim Finale dahoam schießen sollten.


    Mehr als vier Feldspieler konnte weder Heynckes, noch Müller, noch sonst irgendjemand überreden. Und so musste Manuel Neuer ran - nicht als Schütze Nummer neun oder zehn, wie üblich für einen Torhüter, sondern bereits als Nummer drei. Heynckes gab hinterher sinngemäß zu, dass eigentlich kein einziger Spieler schießen wollte. Dass Neuer sich erst bei der Bayern-Bank vergewissern musste, dass er als Dritter dran ist, setzte dem absurden Treiben die Krone auf.


    http://www.spox.com/de/sport/f…-als-1999-niederlage.html


    Das macht die Trauer nochmal sehr viel größer...

    0

  • Der Uli hat es schon richtig analysiert. Wir haben eine gute Manschaft, sonst wären wir nicht in 3 Jahren CL- zweimal im Finale! Aber wir haben keine sehr Gute Manschaft- die Selbstbewußt und Charakterstark ist- Eine Manschaft die einen totalen Willen aufbringt ZU GEWINNEN- die hatten WIR 2001!!! Dieses MIA SAN MIA ist der heutigen Elf verloren gegangen (nicht nur gegen Chelsea- auch gegen Dortmund)

    0

  • "Dass Neuer sich erst bei der Bayern-Bank vergewissern musste, dass er als Dritter dran ist, setzte dem absurden Treiben die Krone auf."


    traurig aber war :(

    0

  • Für mich ist seit gestern auch klar, dass Schweinsteiger bei uns kein Kapitän werden sollte.
    Bei ihm hab ich immernoch das Gefühl, dass er für sich da eine Show abziehen will ala C.Ronaldo.
    Bestes Beispiel war doch wieder als er meinte Gauck und Co den Handschlag verweigern zu müssen. Was sollte der Quatsch denn bitte wieder?

    0

  • Ganz ehrlich: Im Moment ist es mit völlig egal, wie die Natrionalmannschaft bei der EM abschneidet.Ich habe absolut 0 Vorfreude auf das Tournier. Aufgrund der ganzen Hass-Kommentare bei T-Online etc. bin ich auch soweit, dass ich künftig diesen Idioten nicht mehr die Daumen drücke, wenn die alle paar Jahre mal CL spielen. Habe jetzt mein ganzes Fan-Leben anderen Bundesligateams auch immer den Sieg gewünscht, aber wofür eigentlich?

    0

  • Wir sollten jetzt keine Auslaufmodelle kaufen, die dann nur auf der Bank sitzen und bei Gelegenheit eingewechselt werden. Stürmer brauchen Spielpraxis und Erfolgserlebnisse, mit nur Kurzeinsätzen wird auch ein Pizarro nicht einschlagen. Besser wäre es, einen etwas jüngeren, aber international schon erfahrenen Spieler, der aber einen anderen Stürmertyp als Gomez verkörpert, zu kaufen und dann eine echte Rotation zu praktizieren. Würde die Konkurrenz fördern und unser Spiel auch variabler machen.

    0

  • das gestehe ich dir als dein persönliches empfinden zu. ich bin auch lieber erster als zweiter. aber ich bin dnakbar dafür dass wir und 2 x verdient in finals getummelt haben in die es wesentlich teurere vereine nicht geschafft haben. siegegen haben wir in gladbach und in madrid bewiesen. dass es in den finals nicht ereicht hat ist bitter.

  • das gestehe ich dir als dein persönliches empfinden zu. ich bin auch lieber erster als zweiter. aber ich bin dnakbar dafür dass wir und 2 x verdient in finals getummelt haben in die es wesentlich teurere vereine nicht geschafft haben. siegegen haben wir in gladbach und in madrid bewiesen. dass es in den finals nicht ereicht hat ist bitter.

  • Fakt ist, die ganze Sache gestern Abend hätte nie und nimmer ins Elfmeterschießen gehen dürfen.


    Das mit dem Robben-Elfmeter missfällt mir zutiefst, aber schlimmer noch waren die Unkonzentriertheiten von Robben (Abschluß und Ecken) und Gomez (Abschluß und Ballannahme) sowie leider auch Ribery/Müller (Pässe, Abschluß, fehlende Spielintelligenz beim "Unsichtbarmachen", was ich hier schon rund 20 Monaten kritisierte).


    (Edit: ja, ich lasse mal ergänzend offen, ob es nur Unkonzentriertheiten waren, oder das auch auf schlichte Technikmängel aufgrund falschen/mangelnden Trainings zurückzuführen sind. Wie immer im Leben, vermutlich Beides!)


    Es darf mit dieser Mannschaft nie und nimmer zu diesem Elfmeterschießen, ja, überhaupt zu der Verlängerung kommen. Nicht bei dem Spielverlauf gestern.


    Und Nein, es hätte auch niemals überhaupt zu dem Elfmeterschiessen gegen Real kommen dürfen! Da hatten wir weniger Chancen, aber auch an dem Tag hätten wir zwingend einfach mal die gegebenen Chancen nutzen müssen! Das war doch zum wiederholten Male ein Fingerzeig, der im Jubel über die Weltklasseleistung von Neuer unterging! Eine Warnung. Aber was passiert, wir produzieren aus noch mehr Standardsituationen noch weniger Torgefahr.


    Diese Unkonzentriertheiten, die mangelnde mentale Stärke (die dann im Elfmeterschiessen in einem Offenbarungseid mündet, da kaum Spieler die Eier noch haben, anzutreten), ein Bastian, der schon beim Robben-Elfmeter abdreht,
    also das hat meine schlimmsten Befürchtungen noch übertroffen.


    Überrascht war ich nach den letzten Sieben bis Acht Monaten nicht mehr, aber ich hatte irgendwo noch im Hinterkopf die stille Hoffnung, dass die Fans, das eigene Stadion auch pushen können. Das als Schub zu begreifen, bedarf aber eines Trainers, der die Mannschaft auch mental einstellen kann.

    0

  • Wahrscheinlich fehlte gestern der Leader mit dem absoluten Siegeswillen a la Effenberg. Aber in den nächsten Jahren werden wir diesen Spieler in Manuel Neuer und Holger Badstuber haben. Glaubt mir, Holger hätte gestern nicht den Schwanz eingekniffen! Der ist wirklich ein im positiven Sinne verrückter. Guckt euch mal seine persönliche Entwicklung der letzten zwei Jahre an.


    Neuer sollte Kapitän werden mit Schweinsteiger und Badstuber als Stellvertreter.

    0

  • ja ne ist klar! sag mal, beziehe doch mal mit ein das auch unsere spieler nur menschen sind!
    gerade schweinsteiger, der uns ins finale geschossen hat, der gestern ohne ende gekämpft hat, gerade er verschießt den elfer!
    ich kann mir sehr gut vorstellen das man da keine lust mehr hat hände zu schütteln und du vergleichst ihn mit dem arrogantem selbstgerechten C.R, das kann doch nicht dein ernst sein!
    schweinsteiger ist für mich mehr kapitän als jeder andere in der mannschaft!

    0

  • was mir auch aufgefallen ist, dass die spieler sich bei fehlpässen ständig anmeckern (bzw. dahingehend gestikulieren) anstatt sich aufzumuntern, besonders ribery und robben.


    ne andere beobachtung, die vllt jemand mit mir teilt ist auch, dass die schüsse von links fast ausschließlich auf die kurze ecke gezogen werden (und eigentlich immer daneben gehen), während robben bekanntermaßen sehr häufig die lange ecke wählt. auch da muss man flexibler werden!

    0

  • Mann, Mann, Mann - je älter dieser Tag wird, desto wütender werde ich - auf diese Fußballverhinderer aus London, auf die ganze Kickerei überhaupt und auf die Unseren, denen einfach der Killerinstinkt fehlt. In der näheren Zukunft ziehen wir in kein CL-Finale mehr ein geschweige dass wir es endlich mal gewinnen, wenn sich nicht einiges ändert: Spielsystem, Tempo, Personal, Hierarchien - überall muss an Stellschrauben gedreht werden. Ich fürchte jedoch, dass sich nicht viel tut.

    0

  • Der FC. Bayern hat verloren ein Spiel, ein wichtiges, dass sei gesagt, auch wenn der Gegner kaum den Ball gehabt, verlieren darf man so, auch wenn es nicht macht den Bayern froh.


    Einst ist gewiss, nächstes Jahr noch mehr Biss, denn dann kommt der Pokal in der Stadt, die den besten Verein der Welt (nicht nur für mich) ja hat.


    Kein Titel hat es gegeben, dafür werden wir, 2013 dann 3 erleben, so ist es, so wird es sein, denn es ist doch mein Verein.


    Der FC. Bayern München

    0

  • Hallo,
    Ich Weiss, dass mein Beitrag einigen nicht gefallen wird. Aber kurz und bündig:
    MIT Robben, Boateng und Gustavo werden wir nicht mehr ERSTE sein!!!!
    Bestensfall 2. Oder....
    Servus

    0

  • Wir waren gestern drückend überlegen keine Frage, jeder hat sich den ***** abgerannt. Aber mal ehrlich wer hat denn im Moment absolute Topform?? In der offensive fällt mir keiner ein.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • Die Spieler kommen anscheinend mit dem Druck und mit der Riesen-Erwartungshaltung nicht klar. Bestes Indiz: Das Versteckspielen beim Penalty-Schießen.


    Da hilft es auch nichts über fehlende Effenbergs oder Jeremies zu jammern. Die kann man sich nun mal nicht einfach so schnitzen, die gibt es nicht alle Jahre wieder.


    Konsequenz: Bälle mal flach halten, nicht mit solchen Dinge anrücken wie "Unsere Stadt - unser Stadion - unser Pokal". Etwas mehr Demut.


    Und natürlich rein sportlich: Kader quantitativ und qualitativ ergänzen. Mehr Flexibilität im Spielsystem etc.

    0