FINALE Dahoam: FC BAYERN MÜNCHEN - FC Chelsea London

  • Wieder daheim aus dem Olympiastadion-fühle mich absolut leer. Aber trotz aller Enttäuschung-alles ein paar Tage sacken lassen und dann gehts wieder nach vorn getreu dem Olli Kahn Motto. Man kann ja jetzt nicht alles schlecht machen,wie viele Vereine wären froh mal in einem CL-Finale zu stehen. Also jetzt die richtigen Personalentscheidungen treffen und die Weichen für nächste Saison stellen, der FCB hat auch früher Niederlagen einstecken müssen und ist immer wieder aufgestanden und gestärkt zurück gekommen. Was manche hier über unsere Spieler ablassen ist unterste Schublade.Wenn es ein paar Zentimeter gestern in unsere Richtung gelaufen wäre hätten hier alle gefeiert. Gerade jetzt zeigt sich wer ein richtiger Fan ist, nicht im Siegestaumel. Kritik ja,aber sachlich bitte.Es tröstet mich zwar auch nicht,aber nochmals,wir standen jetzt in 2 Jahren 2x im CL-Finale, also können wir so schlecht nicht sein. Früher haben hier viele geschrieben, unser Double oder Meisterschaft ist nicht viel wert wenn man international nicht weit kommt und heute wird hier Dortmund als das Nonplusultra hingestellt. Hätten wir das Double geholt und wären in der CL-Vorrunde raus hätte man hier auch wieder gemosert.
    Also paar Tage trauern und danach geht der Blick wieder nach vorn-das Quäntchen Glück wird auch wieder auf unsere Seite kommen. Chelsea hat 10 Jahre und 1 Mrd. von der Ölmafia gebraucht und soviel Glück im Halbfinale/Finale wie es wohl noch niemand in der CL hatte, da ist mir ein richtiger VEREIN wie der FCB doch lieber als so ein Seelenverkäufer der am Tropf eines Scheichs oder Ölmultis hängt und nur als Spielzeug benutzt wird so lange es Spass macht!

    #KovacOUT

  • Habe ich schon mehrfach geschrieben und andere auch: Druck rausnehmen, Bescheidenheit rein. Ansprüche nicht überhöhen.


    Ansonsten fällt mir noch ein:


    (1) Taktisch variabler spielen. 4-4-2 muss eine Mannschaft wie der FCB auch drauf haben.
    (2) Alternative zu Gomez her. Und zwar einen, der spielstärker ist. Lewandowski oder Dzeko oder Suarez oder van Persie (falls bezahlbar).
    (3) Bezüglich Mats Hummels (auch vom Charakter her) würde ich SCHEISS-Lüdenscheid ein unmoralisches Angebot machen. Meinetwegen darf der 20 Mio kosten.
    (4) Manuel Neuer muss endlich bei allen volle Akzeptanz bekommen. Und die Kurve anheizen dürfen. Der Junge hat genau das, was Olli-Olli-Olli-Olliver damals auf Schalke gefordert hat. Von mir aus kann der gerne nächste Saison mit der Binde am Arm auflaufen.
    (5) Nichts gegen JH persönlich: Aber ist das wirklich noch der Richtige? Training Standardsituationen? Fehlanzeige. Und das, wo man weiß, das heutzutage so viele Spiele über diese Dinge entschieden werden.
    (6) Contento unbedingt halten. Respekt!

    0

  • Einfühlsam, trotzdem mit kritischem Blick auf die Prognose des derzeitigen Teams, dazu mit dem Hinweis auf die zu bewundernde "Artenvielfalt" des Fußballs auch mal ganz positive Beurteilung dessen, was ich im ersten Zorn als "Flachwixer-Fussball" bezeichnete.
    Schöner Beitrag, dessen Inhalt ich weitestgehend zustimme.
    *daumenhoch*

    0

  • Ich muss sagen, dass gestern alles zu perfekt war. Trotz des mega Spiels unserer Elf und der bomben unterstützung hatte ich immer im Hinterkopf, dass heute irgendwas nicht so sein soll. Habe versucht die bösen Gedanken während des Spiels zu verdängen jedoch immer wieder bremste mich etwas. Schade.


    Gefühlt 30 Ecken für uns und Chelski macht die erste Ecke rein. Echt bitter.


    Hoffentlich verkraften unsere Spieler diese Saison.

    0

  • ging mir irgendwie auch so, hatte immer irgendwas im Hinterkopf, leider.
    Bin heute totunglücklich dass wir es nicht gepackt haben.

    0

  • Wenn Du während des Spiels bei Großaufnahmen Drogbas Augen gesehen hast, dann lag darin immer so ein merkwürdig entschlossen-selbstbewusster Blick - trotz des ganzen Rumpelfußballs um ihn herum. Als wüsste er, dass er seine Chance kriegen würde. Und er hat sie gleich zweimal bekommen - und beide reingemacht; im Gegensatz zu unserer hochgelobten Offensive.

    0

  • Das schlimme und zugleich erschreckend war ja, dass in der Kneipe offensichtliche Majas, Gladbach und Leverkusener Fans waren und mit Cheslki fieberten. Deren Gesichter voller Hass und Freude am Ende war erschreckend für den deutschen Fußball.

    0

  • Juckt mich nicht. Im Gegenteil, das schweißt uns noch mehr zusammen.


    Gute Freunde kann niemand trennen.


    ...weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zueinander stehen...

    0

  • Schwierig in Leverkusen. Bayern Fans waren ja genügend da nur die anderen machten sich im laufe des Spiels ebenfalls auf sich aufmerksam. Spruch des Abend war ja "Dortmund hätte schon 5 Tore gemacht...." nur so weit kommen werden die wohl die nächsten 20 Jahre nicht.

    0

  • Eben wir sind es doch gewohnt, geht mir auch am Hintern vorbei. Finde es halt nur schade, dass so Gladbach Fans gegen Bayern sind. Die können den Bayern danken, dass die sich für die CL dieses Jahr qualifizieren dürfen.

    0

  • Die Europameisterschaft ist jetzt von extrem hoher Bedeutung. Wir können es schaffen einen Titel zu gewinnen. Das ist nicht unmöglich und würde unseren Jungs das Siegergen wiederbringen.
    Allerdings besteht auch die Möglichkeit schon in der Gruppenphase auszuscheiden oder wir erleben ein erneutes Finaltrauma. Dann können wir große Titel endgültig abhaken. Überstehen wir die Gruppenphase und machen ordentliche Spiele gegen Portugal und Holland ist jedoch alles drin.

    0

  • um mal etwas druck von der mannschaft zu nehmen, sollten spieler, vorstand und präsidium den umgang mit den medien einmal überdenken.
    noch dazu wenn die mannschaft die "grossen worte" nicht umsetzen kann. das einzige was dann erreicht wird sind nervöse spieler, eine hexenjagd wenns schief geht und die aufrechterhaltung des "arrogantsein-status". alles sachen was wir nach den 2 jahren jupp nicht gebrauchen können.
    einfach mal die fr.esse halten und in ruhe arbeiten. damit ist allen gedient. ein nützlicher nebeneffekt eines medienboykottes wäre, dass diese sich vllt. mal mit den biene-maja-verein oder schlacke beschäftigen.

    0

  • Habe ich schon heute nachmittag irgendwo hier geschrieben, aber die EM interessiert mich im Moment überhaupt nicht. Ich hab 0 Vorfreude darauf. Hoffe nur, dass unsere Spieler ohne Verletzungen zurückkommen und noch etwas regenerieren können. Naja, vielleicht ändert sich meine Stimmung auch noch, aber im Moment glaub ich nicht so dran.

    0