Jetzt erst recht!

  • Ja wir hätten das Ding gewinnen MÜSSEN und hätten es auch verdient trotz einiger Unzulänglichkeiten im Abschluß. Dem werden die Spieler ewig nachtrauern und das haben sie sich selber eingebrockt.


    Ich befürchte auch das DIESES Team in der Besetzung keine Chance mehr bekommt. Das bleibt sehr tief hängen. So wie bei uns auch. Das bleibt im Gedächtnis aller Fans für immer und ewig hängen. 99 und 2012! Wenn ich nur dran denke wir mir 99 noch immer nachhängt und jetzt noch das Ding obendrauf. Mir wird schlecht bei dem Gedanken.


    Ich denke das das aktuelle Team in den nächsten 2-3 Jahren gezielt verstärkt werden muß. Ein guter Stamm ist da. Neuer, Alaba, Badstuber, Müller, Kroos und auch die älteren Lahm, Schweini, Robbery, Gomez werden uns noch Freude bereiten. Aber da muß jetzt heftigst in Qualität und Quantität nachgerüstet werden. Das was bisher sicher ist reicht da nicht auch wenn Pizzaro zurückkommt. Viel wichtiger ist aber ein Toptrainer, JH ist zwar sicher ein ganz guter aber halt kein Topmann. Dann kann es in naher Zukunft ein 10. und dann hoffentlich mal erfolgreiches CL Finale geben.

    3

  • Interessant ist übrigens, wie sehr einem 1999 immer noch nachhängt, obwohl es mit 2001 den großen Trost gab. Weil man sich immer sagt, man hätte zweimal die CL innerhalb noch 2 Jahren holen können - so wie eben auch jetzt 2010 und 2012. Schweinsteiger, Lahm und Ribery haben sich in meinen Augen allerdings so ein wenig beim FC Bayern satt gespielt. Ribery ist schon seit 2007 dabei, Lahm und Schweinsteiger noch länger. Ich persönlich bräuchte da mal eine Klimaveränderung, würde mir einen neuen Verein suchen. Und dadurch, dass man innerhalb von 3 Jahren zweimal das Finale verloren hat, würde ich mir auch die Frage stellen, ob das mit diesem Verein überhaupt demnächst nochmal möglich ist! Es klingt jetzt zwar hart, aber so lange Schweinsteiger und Lahm hier spielen, werden wir den Henkelpott nicht in Empfang nehmen können.

    0

  • Sicher wird 99 ewig nachängen ebenso wie das jetzige Trauma. Das werde ich persönlich nie vergessen. Ich denke heute noch sehr sehr oft an 99. Was soll das erst mit dieser Niederlage geben...?
    Die Niederlagen 82 und 87 waren ähnlich unglücklich und weitestgehend ungerecht aber das ist doch schon sehr lange her. Sodas diese Niederlagen etwas in den Hintergrund gedrängt sind aber immer wenn ich an den Pott denke kommen diese Spiele hervor. Einzig mit 2010 komme ich ganz gut klar. Das lag wohl daran das die Finalteilnahme so überraschend kam und die Rollenverteilung in dem Spiel recht klar waren das ich mit der einen Niederlage wenig "Probleme" habe. Aber die vier versemmelten Dinger, einfach nur grausig wenn ich daran denke.


    Ich stelle mich darauf ein das die Generation vermutlich keine dritte Chance erhält. Höchstens in 4-5 Jahren wenn es eine deutliche Blutauffrischung inkl. deutlicher Qualitätsverbesserung des Kaders gibt.

    3

  • an den thread -ersteller:
    Sorry, aber fuer mich hoert sich das wie das Pfeifen im Walde an.


    dein optimismus in allen Ehren, allein mir fehlt der Glaube.
    Eine bessere Chance als diese wird die aktuelle Mannschaft um die Stars Lahm, BS, Robben und ribery nicht mehr bekommen.

  • Ich sag dazu nur eines: Zum Glück hast du keine einzige Funktion beim FC Bayern! Ich bin mir recht sicher dass sowohl Schweinsteiger, Lahm oder Ribery schon an die nächste Saison denken und dann wieder voll angreifen. Hätten sie die Einstellung von dir würde Hoeness sie wohl alle schnellstens verkaufen, wer lässt den einen Wert von 100 Mill Euro so einfach vergammeln.
    Kleine Frage, wie wäre das Finale ausgegangen falls der Ball vom Innepfosten ins Tor gegangen wäre (jeder der Mathe bischen kann kann dir vorrechnen wieviele cm mehr zur Tormitte gereicht hätten. Und danach hätte Neuer gehalten? Wahrscheinlich hättest du von einem Gigantischen Elfer und Finale gesprochen. Was ich damit sagen will? In dem Spiel kippten mehrere Situationen auf die falsche Seite. Schau dir das Elfmeterschiessen von 2001 noch mal an, da kippt es auf die richtige Seite. Deshalb sind Lahm oder Schweinsteiger nicht schlechter oder besser.

    0

  • Ich denke du hast das Finale nicht gesehen.
    Ein Frage: Nenne mir ein CL Finale wo es 20 Ecken für eine Mannschaft gab. Und eine solche Dominanz einer Mannschaft. Nicht mal als Barca gewann war das so. Mein Tip, da setze ich auch Geld drauf: Bayern holt den Henkeltopf in sehr naher Zukunft!

    0

  • Das ist der Unterschied von dir und mir und sicher auch dem FC Bayern. Nur wer nicht wieder aufsteht und weiterkämpft hat verloren. Und nochmal, nie wieder, gibt es schon aus rein statistischen Gründen nicht.

    0

  • Das ist der Unterschied von dir und mir und sicher auch dem FC Bayern. Nur wer nicht wieder aufsteht und weiterkämpft hat verloren. Und nochmal, nie wieder, gibt es schon aus rein statistischen Gründen nicht.

    0

  • Reden wir von der gleichen CL-Saison? Bayern war besser als ManCity, Real, zerlegte Basel und Marseille, Neapel hätte fast Chelea heimgeschickt etc. etc. Sehr schade dass das Gedächtnis so kurzzeitig ist. Ich rede nicht alles schön, aber die Lobeshymnen auf die Kerle von 2001 hilft im Zusammenhang garnichts.
    Ich bleib dabei, Bayern spielt jetzt besser, schneller und schöner. Aber von einer Supermannschaft erwarte ich mir dass der Gegner sich bei 18 Ecken und gefühlt ähnlich vielen Freistössen jedesmal in die Hosen macht. Aber ich denke das haben die Trainer schon lange registriert.

    0

  • alos ich habe Freunde ueberall und die verarschen mich immer noch........


    sogar meine Kusine aus Kanada!!!!



    in 10 Jahren wenn ich das Finale im Kopf habe denke ich an Drogba, Van Buyten, Kross und Tymo....

    0

  • Wenn ich an 2001 denke, dann denke ich nicht an Basler. Der hat 1999 im Finale auch mit "versagt", wenn Du es so ausdrücken möchtest. 2001 war er nicht mehr dabei.
    Und wenn ich an 2001 denke, denke ich an die Glückslotterie im Elferschiessen und zwei verschossene Elfmeter, so wie heuer. Nur hat Valancia noch schlechter geschossen...


    Ich wage zu prophezeien, daß wir mit der Mannschaft und den geplanten Verstärkungen
    spätstens in Lissabon wieder im Finale sind. Natürlich gehört auch immer ein wenig Glück dazu.
    Und da haben wir jetzt jede Menge auf der Habenseite!

    0

  • Ditto.
    Besonders leid tun mir die Jungs , die noch nie einen FCB CL Sieg miterleben durften.
    Ich sehe das gerade an meinem 8 Jahre alten Neffen. Der bub schlaeft in FCB Bettwaesche, hat fast immer sein Trikot (Nr. 7) an, der lebt und leidet FCB. Niemals so schlimm wie seit dem 19.05.2012.
    Der ist immer noch fix und foxi, weil wir nicht gewonnen haben.
    Ganz schlimm. Ich versuche ihn auch immer aufzumuntern und sage, dass wir bald wieder den Henkel-Cup hochhalten werden, aber ich glaube er merkt es mir an , dass ich selber nicht mehr so recht daran glauben will.

  • Ein CL-Sieg ist einfach nicht planbar. Selbst wenn man Jahr für Jahr fast 100 Millionen Euro auf dem Transfermarkt raus schleudert, wie Real Madrid, hat man keine Garantie auf diesen Titel.


    Umso beeindruckender ist es, dass unser FCB in den letzten drei Jahren jetzt immerhin zweimal im Finale war.


    Zweifellos ist diese Mannschaft stark genug, um diesen Titel zu holen. Und zweifellos wird diese Mannschaft in dieser Transferperiode auch nochmals sinnvoll verstärkt werden (bzw. wurde sie bereits). Dass man sich selbst gegen das derzeit wohl beste Team der Welt (denn zu dem Zeitpunkt als wir Real raus warfen, war Real für mich stärker als Barca, was nicht nur deren Sieg in Barcelona zeigte) nicht zu verstecken braucht, sollte einem Mut machen.


    Gleichzeitig hat mit Chelsea eine Mannschaft die CL gewonnen, die sicherlich nicht zu den besten fünf Teams Europas gehört. Man wird auch kommende CL-Saison wieder zu den Favoriten auf den Sieg gehören. Die Zeiten als der FCB allenfalls ein "Geheimfavorit" war, sind für mich seit zwei Jahren passe. Man ist mittlerweile wieder da angekommen, wo man um die Jahrtausend-Wende herum war: Unter den besten drei Teams Europas.
    Nun liegt es an dieser Mannschaft das zu krönen. Wie Lahm schon anmerkte: Es wäre sehr schade, wenn diese Generation (wobei das ja fast nur auf Lahm und BS zutrifft) in den nächsten Jahren keinen großen Titel holen würde.

    0

  • Stimmt, ist absolut nicht planbar. Gebe ich dir voll Recht.
    Um so bitterer und frustrierender ist es , wenn man so eine goldene Chance wie wir heuer hatten auslaesst.

  • Ist nen Widerspruch in sich.


    Wenn man mit einem Spruch wie "Es ist nicht planbar" Wahrscheinlichkeiten abbügelt, dann gilt das eben genauso für dieses Jahr.


    So what. Nicht jammern, nach vorne schauen und aus Fehlern lernen. Ne bessere Alternative gibt es nicht.

    0

  • Ist kein Widerspruch. Das eine schliesst das andere nicht aus.
    Es ist nunmal so, dass ein CL Sieg zwar auch mit viel Geld nicht immer erkauft werden kann.
    Die Wahrscheinlichkeit sagt aber, dass die Teams, die Geld raushauen wie heu (ManU, RM, Barca, Chelsea, die Italiener noch bedingt) die deutlich hoehere Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg haben.
    Man muss sich da doch nur die sieger der letzten Jahre ansehen: Barca, Manu, Chelsea, Inter, AC Mailand.

  • Ja leider kann man sich doch für Geld fast alles kaufen. So auch CL Titel. Die Siegerliste sagt doch da alles...
    Ob man es nach den letzten Finalteilnahmen in nächster Zeit nochmal ins Finale schafft bleibt abzuwarten. Ich befürchte das der Ofen erstmal aus ist und wir wieder etliche Jahre warten müssen bis wir wieder eine Chance bekommen.

    3