Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Ich denke da hat nur wer netto mit brutto vertauscht.


    Mit 7 Mio netto wäre er in unserer Gehaltsliste auf Platz 1.


    Wenn er kommt, dann wird er ggehaltsmäßig wohl in etwa im Bereich von Neuer liegen...

    0

  • Musste bei der Meldung etwas schlucken. Bin schon sehr skeptisch, nicht nur, ob er diese Höhen wert ist, sondern auch aufgrund der Originalquelle...Naja..Glaube iwie so gar nicht daran. Andererseits würde es in Verbindung mit Pep durchaus Sinn machen...Ach, ist die Sommerpause schön. ^^

    0

  • Also ich bin aktuell dankbar für jedes Gerücht, seit die EM angefangen hat, hört man nur noch was über die Nationalelf. Nicht dass ich mich für die Bayern-Spieler nicht freue, aber für mich könnte es schon wieder September sein...

    0

  • Das wir 40 Mio für ihn ausgeben kann ich mir schon vorstellen.


    Es passt eigentlich alles zusammen.


    - Uli sagt, dass wir investieren, bis wir wieder alleine sind
    - Jupp will einen Mittelfeldspieler
    - Man wollte schon letzte Saison mit Vidal einen ähnlichen Spieler (defensiv stark, aber trozdem spielerisch stärker als Gustavo)
    - Wenn wir von einem Spieler überzeugt sind, dann geben wir auch große Summen aus (Gomez, Neuer, Ribery, Robben, Makkay (ja der Roy hat "nur" knapp 20 Mio gekostet, aber 2003 waren die Preise auch allgemein noch niedriger))


    Einzig die 7 Mio netto als Gehalt halte ich für absolut unrealistisch...

    0

  • 40 Mille nie im Leben kannst du gleich vergessen, für einen Spieler kann ich mir kaum vorstellen, also ich sehe 30 Mille als unsere Obergrenze

    Wenn jeder an sich selbst denkt, ist an alle gedacht!
    :thumbsup:

  • Für Gomez haben wir auch 35 Mio ausgegeben.


    30 Mio ist also sicher nicht unsere Obergrenze....


    Transfers werden nun mal immer teurer.


    Nur mal als Vergleich: Sebastian Deisler ist 2002 als absolutes Megatalent für 9 Mio € zu uns gewechselt.

    0

  • Sebastian Deisler der letzte Deutsche der wie ein Brazilianer dribeln konnte :8:8:8:8




    schade schade schade war damals fast am weinen, habe immer noch im Kopf wie er Juventus aleine besigt hat >:|>:|>:|>:|>:|>:|



    wasa ist eigentlich mit ihm?? Galerie oder so was?

    0

  • Wenn wir wirklich 40 Mio. hinblättern sind wir reif fürs Irrenhaus! Kostet ein Ersatzspieler der spanischen Nationalmannschaft jetzt schon so viel??? Was hat er bisher vorzuweisen? 15 Mio ... mehr nicht.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • für 40 millionen hätte man lieber einen hazard holen sollen...will nicht sagen dass martinez schlecht ist, aber er kommt z.b. an einem busquets nicht vorbei..und der kostet auch keine 40 millionen...

    0

  • Die festgeschriebene Summe hat erstmal nichts zu bedeuten. In Spanien gehört das mittlerweile dazu. Natürlich könnte man Martinez auch günstiger bekommen. Nun ist es eben so, dass die Verantwortlichen von Bibao am längeren Hebel sitzen. Der Spieler steht noch langfristig unter Vertrag und Bielsa scheint alle Stars halten zu wollen. Mal sehen, was die nächsten Wochen bringen werden. Andere potentielle Kandidaten tauchen in der Gerüchteküche eher selten auf. Vielleicht ist er also tatsächlich die absolute Wunschlösung.

    0

  • Hazard ist sicherlich ein hochtalentierter Spieler, aber mMn zur Zeit extrem overhyped. Die 40 Mio. von Chelsea für ihn wäre genau so wie für Martinez vollkommen überteuert, beide sind komplett unbewiesene Spieler. Wann wurde denn zuletzt so viel Asche für einen zentralen MF hingeblättert, mal abgesehen von den Scheichclubs PSG (Pastore, bald Modric?)/City (Touré)/Chelsea (Essien)? Der letzte ähnliche Transfer war der von Cesc zu Barca, das sind in Sachen Spieler-Reputation ganz andere Welten. Ich sehe da bei den Preisen genauso keinen Sinn in diesem Transfer, zumal wir auf der zweiten Sechserposition mit Gustl/Kroos schon sehr sehr gut besetzt sind.


    Busquets wäre aber seine 40 Mio. mMn ganz sicher wert, soviel kostet nun mal der beste Sechser der Welt. Wenn sogar der mit Abstand beste MF der PL, Touré, gegen den keinen Stich sieht und Mascherano wegen ihn IV spielen muss...

    0

  • Ich fand die 35 Mio für Gomez waren schon mehr als absurd.
    Wenn man jetzt sogar 40 Mio für einen jungen Spanier raushaut, dann schlägt das ja dem Fass den Boden aus^^
    Absolut lächerlich, wohin sich die Ablösen (40 Mio Hazard/40 Mio Martinez) momentan hochschaukeln. Das gefällt mir überhaupt nicht. Vielen dank an Abramobitch und Co...

  • Yep, ich kann das auch nicht nachvollziehen!


    Wo führt das hin, wenn ein 23 jähriger, der kein Stammspieler in der N11 ist schon 40 Mio. kostet! Ich glaube da genauso wenig dran, wie an die 7 Mio. netto. Ich habe die Befürchtung, das man auf Teufel komm raus, den Dortmundern beweisen will, das man wieder die Nr. 1 in Deutschland wird, egal was es kostet.


    Eigentlich waren wir bislang für vernünftiges wirtschaften bekannt, ob das mit solch einem Transfer immer noch gegeben ist? Ich bezweifle dies.


    Andererseits muss ich sagen: Wenn man mit Guardiola wirklich in konkreten Verhandlungen steht und dieser unbedingt den Martinez will, dann kauft ihn, aber für max. 30 Mio. und max. 7-8 Mio. brutto!!

    0

  • Ich würde mich als Verein bzw. Fan eines Vereins nicht so sehr auf die 40 Mios konzentrieren, sondern auf die Frage, ob dieser Spieler unser Problem im RDM beheben kann oder nicht?!? LG ist halt ein reiner Zerstörer, kann aber kaum nen Ball geradeaus schießen, erinnert mich ab und zu an van Bommbels Spieleröffnung ^^


    Sportlich sehe ich bei Martinez eher weniger das Problem, da könnte er mMn sehr gut passen. Die Frage wird halt sein, will er zu uns kommen, kommt er mit unserem Wetter und unserer Kultur klar, ja oder nein?!? Da Spanien jedoch nicht weit weg ist und er praktisch jederzeit nach Hause fliegen kann oder die Verwandten und Freunde herkutschieren lassen kann, halte ich eine Intergration von M. für durchaus machbar - sofern er das denn selber wirklich will - das kann man aber nur im persönlichen Kontakt feststellen!