Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • ich glaube nicht das die tz so ein gerücht streut u. es ist nichts dran.
    das sein berater erstmal noch dementiert,ist normal in dem geschäft, das kennen wir doch alle.
    der will, das martinez die em ruhig zu ende spielen kann.
    denke das der fcb u. martinez zumindest sehr nah beieinander sind, was einen transfer angeht.auch glaube ich das der fcb bereit ist, die kohle auf den tisch zu legen. die sind von dem jungen überzeugt u. damit ist das thema kohle für die vom tisch. denn bevor der doch woanders hin geht, dann lieber fakten geschaffen u. zwar schnell.


    dzeko denke ich wird nicht kommen, denn zwei spieler in dieser größenordnung wird man nicht verpflichten. denke da wird man sich suarez krallen, was mMn auch mehr sinn machen würde. denn er ist genau das gegenteil von angreifer als gomez o. dzeko.
    sollten diese zwei transfers klappen, wird nicht mehr allzuviel passieren.

    0

  • Martinez und Suarez wären eine wunderbare Sache.


    Hoffentlich geht uns der Javi nicht durch die Lappen. Bei uns reift er zur Weltklasse und löst Xabi Alonso zum nächsten Turnier ab. Das er momentan nicht zum Zuge kommt ist doch klar, wenn man sich die momentane Besetzung des spanischen defensiven Mittelfeldes mal anschaut. Das da auf Erfahrung gesetzt wird ist doch ebenfalls klare Sache. Auch wenn Javi schon so viele PD-Spiele absolviert hat, fehlen ihm leider die Länderspiele, diese werden aber bald folgen.


    Mit Suarez hätten wir auf jeden Fall noch ein Perspektivspieler in unseren Reihen der uns auf vielen Position verstärken kann. Nach den vielen Fehlgriffen unserer sogenannten Scouts, müssen nun doch langsam mal wieder dicke Fische an der Angel hängen. Alles andere wäre einfach "unglaublich".


    Ich bin mir sicher, dass sich diese Transfers inkl. der, die bereits getätigt wurden, auszahlen werden.

  • Irgendwie glaube ich das auch, schnitzel . Es sei denn, die 7Mio per anno stimmen doch.:-O Das wäre einfach Wahnsinn, und nur Muskelprotzerei ggü. den Topclubs Europas.Würde ich Uli nach zwei titellosen Jahren auch zutrauen...Man wird sehen.

    0

  • Solch eine "niedrige" Ablöse kann ich mir ehrlich gesagt nur mit sehr hohen, erfolgsabhängigen Zahlungen, vorstellen.

    0

  • schaun wir mal.
    20mio plus 4 mio bei erfolg welcher art auch immer plus zwei vorbereitungsspiele im sommer 2013 und 2014

    4

  • dann muss man es sein lassen.
    40 mio wären wahnsinn und aus meiner sicht nicht vertretbar.
    ich sehe hier die obergrenze bei ca 25 mio. und das ist schon viel geld.

    4

  • ja ja die Grenzen sind dein Problem............




    das letzte mal als ich Ulis Kopf rot sah da haben wir 3 Topstars geholt......

    0

  • ich denke nicht das wir ihn für 20 mio o. sogar noch etwas weniger bekommen.
    auch glaube ich nicht das der fcb 5 mio. brutto geboten hat. denn wenn dem so wäre, dann kann er auch gleich in bilbao bleiben. u. nur die verlockung nach deutschland zu gehen, wegen der cl ist für einen 23ig jährigen auch nicht so groß.


    diesen bericht von der bild halte ich für eine ente.

    0

  • Fußball | Samstag, 23. Juni 2012, 11:42 Uhr

    Javi Martinez: Beraterfirma dementiert Einigung mit FC Bayern



    Die Beraterfirma des spanischen Fußball-Weltmeister Javi Martinez hat eine Einigung mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München dementiert. „Das ist falsch, weder haben wir eine Einigung mit ihnen erzielt, noch stehen wir mit ihnen in Kontakt”, wird Antonio Sanz, Sprecher der Agentur Bahia, in der spanischen Sporttageszeitung Mundo Deportivo zitiert. Alles, was man über das Interesse des FC Bayern wisse, seien Gerüchte, die man aus der Presse erfahren habe. Auch Martinez' Klub Athletic Bilbao soll laut Sanz im Dunkeln tappen und mit dem deutschen Vizemeister gar nicht über einen Transfer des 23-Jährigen verhandeln.

    0