Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Die erste Elf wir bis jetzt genau so aussehen wie die vom letzten Jahr wo man gegen den BVB untergegangen ist !!! Okay die Breite ist besser aber die erste Elf ,ich weiß nicht ??

    0

  • Sehe ich auch so. Meine Hoffung beruht jetzt auf Sammer. Der wohl den klarsten Blick für die Tatsachen hat. Hoeneß und Rummenigge können den Bedarf nicht mehr einschätzen, da kommen nur noch Phrasen ...

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • ja ber mit ihn kann ein schneller Kontra verhindert werden und eventuell selber einen Starten.....


    wobei das ist ja unsehr grösstes Problem...... hat mein in den beiden Finals gesehen.....


    kann man so vergleichen:


    Dortmund hat eine Angriftsktik der Wehrmacht aus dem 2WW


    Bayern hat eine Angriftsktik der Reichswehr aus dem 1WW was ja auch sehr viel berehenbar ist.

    0

  • Ich glaube, wir müssen in der kommenden Saison doch nochmal auf die F.resse fliegen, bevor bei einigen Leute ENDLICH mal ein Licht aufgeht und sie kapieren, was für ein Megamurks das ist... Diese Transferperiode ist einfach nur ein schlechter Witz. Sorry, meine Meinung! Wäre ja okay, wenn es das erste Mal wäre, doch nein, es wiederholt sich immer wieder. Ich fasse es nicht!


    >:-|

    0

  • Untergegangen?
    Ja; im Pokalfinale vielleicht ziemlich auf die F.resse bekommen, aber sonst kann man nicht von einem Untergang sprechen. Man sollte nicht vergessen, dass wir noch das CL-Finale vor der Brust hatten und jeder, der unsere Spieler da völlig frei im Kopf erwartete, lebt in einer anderen Welt.


    Der BvB spielte eine Rekordsaison, während wir in immerhin 3 Wettbewerben soviele Punkte gesammelt haben, dass das in normalen Jahren für den Titel gereicht hätte.


    Wir haben jetzt zwar 5x in Folge gegen den BvB verloren, aber dennoch sehe ich diesen Verein nicht als Maßstab, an dem wir uns zu orientieren hätten. Vor allem nicht was zukünftige Transfers betrifft.


    Klaro spielen die Jungs 'nen tollen Ball, aber hauptverantwortlich für ihre Erfolge gegen uns sind die gesteigerte Motivation, sobald es gegen den FCB geht und ein Trainer, der sie hervorragend auf uns einstellt. Dagegen kommst du nur mit einer ebenso guten Taktik und individueller Klasse an, die auf unserer Seite zweifelsfrei überwiegt.

  • ...dennoch haben wir 5 mal verloren und das kommt nicht von irgend wo her!


    Derzeit sind sie aber die stärksten in der Bundesliga!!!


    ...auch wenn wir die Klasse haben...dennoch haben wir verloren und da hilft es nichts zu sagen wir waren vielleicht besser oder sie hatten glück oder eine super Saison...dennoch zählt es nur wer am ende ganz oben steht! Und das waren nicht wir... !!!


    Also muss meiner Meinung nach auch mind. 1-2 top Spieler her die uns verstärken!

    0

  • Ich bin trotzdem der Meinung, dass die Qualität unseres Teams sehr gut ist. Mit einem anderen Trainer denke ich, könnte man noch viel mehr aus der Manschaft heraus holen. Neu muss nicht immer besser sein.


    PS:
    Damit das nicht untergeht: Ein neuer DMF Spieler sehr gerne (z.B. Martinez), aber nicht um jeden Preis.

    0

  • Was ihr nur immer alles auf den Trainer schiebt... Mit ihm haben wir 2 Endspiele erreicht und sind der punktbeste Vizemeister aller Zeiten. Net der Trainer hat 2 Endspiele vergeigt, eins, obwohl man haushoch überlegen war. Der Trainer trägt sowohl bei dem Erreichten und dem Verpasstem natürlich ne Mitschuld, aber nicht die Alleinschuld.


    Zum Thema: So ein Allrounder wäre für den Verein natürlich super, auch das Alter würde passen. Aber 40 Mio. sind schon arg viel. Wenn man den Preis auf vielleicht 30 drücken könnte, wäre das ok.

    0

  • wenn man Bedenkt das Schweini und eventuell Bastuber 40-50 mil zusammen wert sind



    wie viel ist dan ein 23 wehr der die zwei eventuell noch besser ersetzten kann???


    er hat 23 dan verkaufen wir in an PSG in 2 Jahren für 60 mil

    0

  • Sollte es bei den Transfers beleiben sehe ich nicht wirklich einen Grund warum wir dieses Jahr besser abschneiden sollten als letztes Jahr.
    Der Stamm bleibt ja offensichtlich so wie er war, da hilft mir "eine Verstärkung auf der Bank" auch nicht wirklich viel. Denn letzte Saison haben doch fast nur unsere Stammkräfte gespielt sofern nicht einer verletzt war. Also wo ist da der "Fortschritt"? War ja nicht so als ob nicht genug Leute auf der Bank gesessen hätten.


    Wenn du den Herren Stammspielern kein Feuer unter dem Hintern machst wird das nie was werden. Die freuen sich doch jetzt schon auf eine "sichere Saison".
    Ich lege mich auch jetzt fest und sage, wenn überhaupt noch einer kommt kann man froh sein. Aber inzwischen verfällt man wieder in Selbstgefälligkeit und die Wunden sind verheilt.
    Dabei sind es die selben Spieler die spielen werden die letzte Saison NICHTS gerissen haben, und es ist auch der selbe Trainer. Also was bringen da neue Ersatzspieler, die auch als solche verpflichtet wurden?! Denn der Stamm bleibt Stamm und so ändert sich eben nada... ist ganz einfach die Rechnung!

    0

  • Die Kuh ist vom Eis.
    Besser den Mund nicht mehr wässrig machen.
    Ich halte jede Wette:
    In der Schockstarre am 20.05 hätte man die 40 Mios auf den Tisch geknallt und gut.
    Nun aber bald 2 Monate später hat man die Wunden geleckt und wohl so einiges verdrängt.
    Was ich JH zu gute halte: er weiss warum er im letzten Sommer Vidal wollte und nun Martinez.
    Was ich ihm und der OHL aber nachtragen muss ist:
    das man erst analysiert das man es damit besser machen könnte, um dann aber beim geringsten Widerstand wieder nur beleidigt ab zu ziehen, Plan B kommt nicht in die Tüte...aus die Maus.
    Wir haben das Geld bereit liegen und doch kommt immer zur "rechten" Zeit der Dagobertismus ums Eck...und ein möglicher Deal platzt.
    Schade Schade...ODER wenigstens eine Alternative holen!
    Mr. Summer...übärnehmen sie.BITTEEE!!!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Alternativen gibts aber mMn keine sinnvollen.


    Hier bin ich ausnahmsweise mal der meinung, dass "Martinez oder keiner" das richtige ist.


    Man könnte alternativ höchstens noch einen Offensivspieler holen, aber ich gehe davon aus, dass man mit Müller, Kroos und Shaqiri plant und dort niemanden mehr holen will.

    0

  • Es ist jetzt schon unwahrscheinlich, dass Martinez kommt, denn der will ja nach Barcelona.


    Also müssen Alternativen her und zwar gute, denn mit dieser Mannschaft, vor allem mit ihren traditionellen EM Kater, reissen wir keine Bäume aus.

    0

  • Ja hiess es wohl.


    Es heißt ja auch, dass wir international super angesehen sind. Aber wenn ich bedenke, wieviel Knaller aus dem Ausland wir verpflichten konnten?


    Franck war eigentlich der einzige, der wegen dem FC Bayern gekommen ist. Arjen wurde von Real ausgemustert, bevor wir ihn verpflichten konnten. Wenn, sagen wir mal, Inter, ManU etc. kommen würden, würde Martinez wahrscheinlich dahin wechseln. Das regt mich ja so auf.

    0