Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Sehe ich auch so. Sollte uns niemand verlassen und sich durch die Wechselspielchen anderer Vereine auch kein Schnäppchen mehr auftun, werden wir in dieser Periode wohl keinen Transfer mehr erleben.


    Deshalb werde ich dem FCB aber nicht abschwören und das Leben nehme ich mir auch nicht. Wir sind schon ordentlich besetzt....

  • Ich bin zwar auch ein großer fan vom FC Bayern aber sollte es jemand geben der solche gedanken prägt muss ich leider sagen das da der Fussball soweit geht ... Wir sollten nicht vergessen es ist nur ein Sport ;-)

  • jas und der Jupp hat schonn seit er Vidal wollte bedarf gesehen und jetzt buhlt der oeffentlich um Martinez und dan kommt Kalle mitr so einer ausage... irrgend wie trotelhaft hab den eindruck das man da nicht weiss wer trinkt und wer bezahlt...

    0

  • Jau und das lustige ist ja das Heynckes im Winter keine Neuverpflichtung gemacht hat -> ergo mind. 10 Mio. Bayern gesparrt hat. Und nun geizen Sie erneut rum und geben Heynckes erneut wieder nicht seinen Wunschspieler!


    Ich denke mittlerweile das Bayern keine Chance hat ihn unter 30 Mio. zu bekommen und nun sind Sie beleidigt und bocken wie ein Kind. Wie damals eben Real bei Bayern abgeblitzt ist. Aber Bayern muss eben auch mal lernen, das andere Vereine nichts zu verschenken haben! Und ein angebliches Limit von 25 Mio. (sollte das wahr sein) ist einfach mal ein Witz bei einem Spieler dessen Marktwert bereits bei 22 Mio. liegt!


    Fazit: Kriegen die oberen Herren mittlerweile doch nicht mehr alles Spieler die Sie wollen!


    Sahin: versagt, Özil: versagt, Khedira: versagt, Vidal: versagt, Reus: versagt, Martinez: wahrscheinlich versagt! Und das mit dem Anspruch immer die besten Spieler in seinen Reihen haben zu wollen und in Europa immer unter den Top 3 mitspielen zu wollen! Tja Barca kann sich schonmal wieder freuen! Für Bayern reichts leider aktuell nur für B-Spieler!


    Ach und die wohlberühmte Schatule mit der Kohle drin oder meinetwegen Festgeldkonto, das von Jahr zu Jahr wächst schießt eben auch keine Tore!


    Schade das man es diese Saison wahrscheinlich wieder nicht kapiert hat, ein int. Topspieler für die nächsten Jahre nach Bayern zu holen! Mal schauen ob Barca so schlau ist, aber ich denke wenn Sie ihrer Linie treu bleiben hat Martinez nächstes Jahr das Trickot von Barca an und für DM brauchen Sie sich über Jahre keine Sorgen mehr machen. Ach und einen Gustavo oder Tymo, steckt der mittlerweile locker in die Tasche! -> und ja ich weiß von was ich Rede ich habe in oftmals spielen sehen! Hätte nur nie gedacht, das Bayern einmal eine reale Chance hätte ihn zu verpflichten. Schade!


    Ach und ich prognostiziere noch was: Martinez wird mal besser sein wie Schweinsteiger. Vielleicht hatte man einfach auch Angst mit Martinez, den Stellenwert eines Schweinsteigers zu schwächen (und ich bin Fan von Schweini) aber man vergisst das man ihn durch sowas nur stärker machen würde!


    P.S.: Und was mir schon lange aus den Ohren hängt sind Sätze die anfangen mit: "Wir tun gut daran ...", Wir tun schon lange gut daran ..., nur wenn der Zug einmal abgefahren ist wird es schwer wieder aufzuschließen. Da hilft auch keine volle Schatule! Dortmund hat mittlerweile aufgeschlossen, schnappt uns Spieler weg, die eigenen Spieler haben Angst Elfer zu schießen oder schauen weg, andere Reden Woche für Woche schlechte Spiele schön, ... das sollte einfach mal zu denken geben!


    Aber mal mit den goldenen Worten: Wir tun gut daran einmal was verrücktes, zwar nicht unvernünftiges, aber verrücktes zu machen -> Martinez für 40 Mio. her aber fix und ein Zeichen setzen!

    0

  • Genau und das sollte dir mal zu denken geben! Warum will ein Reus angeblich nicht zu uns! Warum verpennt man so jemand wie Khedira ...! Und und und...!

    0

  • Du kratzt hier aber ganz schön an der Oberfläche, man man man.


    Reus ist Dortmunder!! Wenn Du die Chance bekommst, zurück zu Deinem Heimatverein zu wechseln ohne einen Robben oder Müller vor sich zu haben, dann zieht das nunmal! Punkt.


    Khedira stand auf unserer Liste vor dem Wechsel zu Real, aber vG wollte ihn nicht. Kannst Dich bei Louis beschweren.


    Bei Vidal lag es u.a. auch an Leverkusen, die einen Transfer innerhalb der Liga unterbinden wollten.


    Das dämliche Gejammere hier ist ja nicht mehr auszuhalten, wird Zeit, dass die Liga wieder losgeht.



    Und eins noch...ich lese hier die letzten Tage immer öfter wieder die Floskel "das lösen wir intern"... wann haben wir denn in den letzten Jahren etwas intern gelöst?


    Roque als Ballack seinerzeit war albern...aber wie lange bittesehr ist das jetzt her??

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Findet euch damit ab, dass Martinez nicht kommen wird. Bayern wird die 40 Millionen niemals zahlen! Auf der einen Seite finde ich das richtig, da außer vielleicht Messi, Ronaldo oder Iniesta kein Spieler auf der Welt 40 Mio wert ist. Halte diese Summen für wahnsinnig.
    Auf der anderen Seite hat man auch für Spieler wie Gustavo 17 Mio hingelegt, für Breno 12, für Mandzukic 13 oder für Gomez 35. Die Zeiten sind vielleicht so verrückt und so lange die Fans das mitmachen (alle Heimspiele ausverkauft), wird sich das auch nicht ändern.
    Da Bilbao auf die 40 Mio beharrt, muss sich dem auch ein FCB beugen. Entweder man zahlt das Geld oder aber man zieht einen Strich drunter und lässt es sein.
    Könnte mir auch vorstellen, dass der Plan B heisst einen LV zu holen und Alaba neben Schweini zu stellen. Vielleicht gibt es aber auch keinen Plan B...wie zuletzt leider so häufig (...nicht nur bei Transfers...)

    0

  • Ob sich Bilbao im Preis drücken lässt ist eher unwahrscheinlich. Aber wenn Martinez der einzige Spieler ist der für diese Position bei uns in Frage kommt muss man vielleicht doch über seinen Schatten springen. Zumal es mir so vorkommt das man eben keinen Plan B hat.


    Ich sehe auch, dass kein Spieler diese Summe Wert ist aber der Markt verändert sich. Entweder man plant und scoutet gut und baut eine Mannschaft auf - wie bei den Majas passiert - oder man muss eben tiefer in die Tasche greifen.


    Wir sind immer noch in unseren alten Strukturen gefangen haben aber das Problem das richtig gute Spieler eben immer teurer werden und teilweise gar nicht mehr zu uns wollen. Früher undenkbar.


    Jetzt bitte nicht falsch verstehen auch ich bin gegen diese 40 Mio. Ablöse. Aber wenn es der Königstransfer ist sollte man sich das schon überlegen. Zumal wir für die nächsten 5 Jahre auf dieser Position ruhe hätten und Tymo sowieso spätestens nächstes Jahr geht.

    Alles wird gut:saint:

  • Mumpitz.
    man muss ein Philosoph sein um zu erahnen wie die BVB Offensive aussehen wird.
    ------------------Götze/Kuba-------------------Grosskotz/Perisic---
    -----------------------------------Reus---------------------------------------
    ------------------------------------------Lewandowski----------------------
    Aus die Maus.


    Klar hat Reus dadurch seinen "Stammplatz" wenn man das so überhaupt bezeichnen will.


    Egal wie ändert nix daran das de Aufzählung des Versagens nur eine Teilwahrheit ist.
    Bei Reus hat man eben das Pech gehabt das er als Dortmunder nun mal nach Dortmund wollte...ist schwer zu verstehen, oder zu akzeptieren offenbar.


    Dank für benjis Post, der das gerade gerückt hat.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • kurzer einwand hier mal dazu ...
    wer gibt dir oder auch anderen die gewissheit das wir dann die nächsten jahre ruhe hätten auf der position ?


    ich finde die gefahr gegeben das der junge mann bei uns nicht klar kommen würde , andere mentalität wie daheim , ein vollkommen anderes umfeld etc.


    muss nicht sein aber kann


    ich finde es absolut in ordnung das die oberen den preiswahnsinn nicht mitgehen
    40 millionen für einen 23-jährigen basken der noch nix anderes gesehen hat als das umfeld in bilbao
    ( überspitzt gesehen )


    wäre mir ehrlich gesagt auch zuviel . zumal martinez in den beiden finals ( sprich den wichtigen spielen letzte saison ) mich auch nicht wirklich vom hocker gerissen hat , oder die ihm hier angedichteten talente und qualitäten nicht im ansatz abrufen konnte


    bleibt bilbao weiterhin stur bei ihren forderungen dann finger weg von ihm
    denn dieser transfer würde ausserhalb des platzes zuviel risiken beinhalten

    0

  • Richtig ist das es ganz verschiedene Gründe gab das div. Transfers nicht geklappt haben.
    Aber wen haben wir denn Statt einem Vidal, oder khedira o.ä. geholt da kam nix
    Man sieht bedarf oder eben nicht, wir sehen ihn solange es eine Chance gibt den Wunschspieler zu bekommen wenn das nicht der Fall ist gibt es keinen bedarf

    0

  • Das ist das einzige an Deinem Beitrag, was ich sofort unterschreiben würde! Genau das ist aber höchstwahrscheinlich nicht mit Transfers zu lösen, sondern eher eine Folge davon, daß es in der sportlichen Leitung und vor allem Führung der Spieler nicht passt.


    Mit Sammer hat man einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht, aber für solche Entwicklungen ist eigentlich nicht primär der Sportdirektor, sondern eher der Trainer verantwortlich!


    Ich bin sehr gespannt, ob es Jupp gelingen wird, die Spieler zum einen mental wieder aufzurichten, ihnen zum anderen aber auch deutlich zu machen, was von ihnen künftig erwartet wird. Viel wird auch davon abhängen, ob endlich der Kader in der Breite vollständig ausgenutzt wird und sich alle wirklich zum Team zugehörig fühlen. Die dafür notwendigen Spieler hätten wir ja nun.