Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • nur Dortmund hat mit seinem Stadion und der Fanbase ein enormes Potential. Das sieht man ja daran, dass die Spieler nicht transferiert werden müssen, sondern vielmehr die Verträge verlängert werden. Und für Kagawa wurde auch ein sehr guter Ersatz gefunden, den wir ja auch haben wollten ;-)


    Dortmund ist mit Nichten mit Bremen oder den Pillen zu vergleichen. Wer das glaubt, betreibt Augenwischerei. Bis die Änderungen von Sammer ziehen, gehen mindestens 3 Jahre ins Land. Ich glaube nicht, dass die Medien und Führungsetage nebst Fans, dem FC Bayern so viel Zeit geben!

    0

  • Irgend ein Kommentator sagte vor kurzem "die Spieler folgen Klopp wie einem Sektenführer"


    ich glaube das ein großer Teil ihres Erfolgs darauf zurückzuführen ist

    0

  • da macht man es sich aber viel zu einfach. In Dortmund passt halt alles zusammen - natürlich ist Klopp dabei ein wichtiger Baustein gewesen - aber auch Zorc und der Vorstand machen einen sehr guten Job.


    Dortmund ist duch das Tal der Tränen und kam gestärkt wieder, weil man keine Panik bekommen hat. Das kann man in München fast nicht machen...da würde der Baum brennen!

    0

  • das war nicht die bild du experte...sondern die tuttosport in italien. das wurde nur von deutschen medien aufgegriffen. die bild schrieb "ein verrücktes gerücht aus italien, die tuttosport meldet..."


    einige sollten exklusivinfos nicht mit meldungenkopieren verwechseln...und erstmal kucken welche erstquelle angegeben wird.

    0

  • Naja ich glaube nicht, dass man Dortmund einfach so mit Bremen vergleichen kann. Lassen wir mal die Finanzen außen vor, hat der BVB auch im letzten Jahr einige Probleme gehabt. Seien es die Transfergerüchte um Barrios, Götze oder am Ende auch Kagawa und Lewandowski. Es hat sie nicht gestört. Mit Götze ist der beste Dortmunder fast das ganze Jahr ausgefallen, aber hat es einer bemerkt? Nein. Fällt bei uns auch nur ein Stammspieler aus, brennt der Baum und daran hat sich bis heute nichts geändert.


    Vorallem aber kann man Dortmund nicht mit Bremen vergleichen, weil wir im Kampf mit Bremen finanziell einfach immer nachlegen konnten. Gegen Dortmund wirkt unsere Führungsetage doch irgendwie hilflos. Im ersten Jahr belächelte man den BVB und spielte es herunter, wie immer. Im zweiten Jahr war man angefressen und zog am Ende wieder den Kürzeren. Und heuer? Man hat wieder kräftig in die Mannschaft investiert... gehen wir mal davon aus, dass Martinez kommt, dann haben wir in zwei Jahren ca 110 Millionen in die Mannschaft gepumpt und auch noch den Sportdirektor gewechselt. Wenn der BVB heuer immer noch vor uns liegen sollte, dann müssen sich einige Herren in unserer Führungsetage mal sehr viel genauer damit befassen, warum das so ist. Mit Sammer mag man den ersten Schritt getan haben, aber den wollten auch Cleansman und van Gaal schon gehen und die wurden gnadenlos abgestraft, weil sie ja Unrecht hatten.


    Sorry, aber es ist mir zu einfach zu sagen, dass der BVB nur das neue Bremen wäre und es immer mal wieder Teams gab, die an uns vorbeizogen. Das war IMHO immer nur dann der Fall, wenn wir ein katastrophales Jahr gespielt haben und wir mehr mit uns selbst beschfätigt waren als mit dem Gegner und selbst dann hat das oft genug zum Titel gereicht. Dortmund ist ja nicht einmal aus dem Nichts gekommen. Die Entwicklung, wenn auch nicht so schnell, war abzusehen. Nur was eben bei uns im Verein über viele Jahre hinweg keiner wahrhaben wollte, ist die Tatsache, dass unsere Bosse die letzten zehn Jahre komplett verschlafen haben. Die dicke Brieftasche ist eben nicht mehr die Antwort auf alles und es ist mehr als traurig, dass man jetzt einen Sammer holen muss, damit dieser den Bossen das auch mal beibringt.


    Ich glaube nicht, dass wir trotz der 110 Millionen und Martinez heuer Meister werden. Dann bin ich aber mal gespannt, wer als Sündenbock herhalten muss und was für Erklärungen man präsentieren wird. Da man sich kaum an Heynckes vergehen wird, bleiben nicht mehr viele Gründe übrig.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • mandzukic wurde übrigens auch von der bild gemeldet...da hiess es hier "haha die bild ist so dumm, was sollen wir denn mit mandzukic, boykotiert dieses drecksblatt"


    paar tage später ist mandzukic gekommen.

    0

  • das stimmt schon die Strukturen sind nach der Pleite scheinbar sehr gut überarbeitet worden was zu großen Teilen ein Watzke und Zorc zu zuschreiben ist.


    Aber der sportliche Erfolg bzw. die damit verbunden Zukunftsaussichten welche für junge Spieler nun mal extrem wichtig sind wenn es darum geht Verträge zu verlängern (oder im Fall Reus abzuschließen) sind Klopp zuzuschreiben. Oder glaubt einer im ernst ein Reus wär vor 4 jahren auch zum BVB gewechselt, da waren Watzke und Zorc auch schon da.

    0

  • Wo sind die Majas denn an uns vorbeigezogen? Lass dich doch nicht von der miesen Boulevardpresse aufscheuchen. Ist jeder Klub der in den letzten 30 Jahren mal Meister war an uns vorbeigezogen. So ein Schwachsinn.

    3

  • du machst es dir sehr einfach, immer nur die personalien dir rauszupicken, wo die bild richtig lag.
    die andere " seite" einfach zu ignorieren, ist natürlich große kür.

    4

  • die andere "seite" sind genau die meldungen die von der bild AUFGEGRIFFEN werden und nicht als exklusivmeldungen gelten! z.b. wie bei pirlo...das hat die tuttosport rausgefunden und die bild hat das aufgenommen...also war das keine bildinfo. und wenn die bild von einem interesse berichtet siehe diego damals, und der wechsel nicht zu stande kommt, ist es sicherlich nicht die schuld der bild...denn die hat von dem interesse gewusst...ob daraus ein transfer wird hat die bild nicht in der hand ihr flöten...einige sollten sich mal die mühe machen die bildmeldungen genauer zu lesen...das mache ich schon seit ca. 2 jahren, weil ich die "bild" diskussionen damals schon leid war und mir das dann alles genauer ansehen wollte.


    für euch gibt es ja keine seriöse zeitung mehr...zur erinnerung faz und die zeit haben keine großen sportredaktionen und sportreporter draussen rumfliegen. die bildzeitung hat eine riesen sportredaktion und ist dementsprechend was exklusivnews in deutschland betrifft am besten informiert. das ist nunmal tatsache und wenn mann sich damit mal ernsthaft befassen würde und sich nicht idiologisch festkrallen würde, würde man das auch mal sehen.

    0

  • lt. Sport1 (Bundesliga Aktuell Spezial) ist Martinez nächste Woche bei uns! Haben aber keine Quellen genannt... Gleich wird wohl mehr berichtet darüber! (gleich eine gute Nachricht für alle Bayern Fans, meinte der Moderator grad^^ )

    0

  • ...................ortlepp beruft sich wohl wie andere sagten auf den berater. also der mist, der schon 3 tage alt ist.
    das es immer noch leute gibt, die diesen schrottsender verfolgen und seine sog. sportjounalisten ernst nehmen, man leute.............

    4

  • Entspann dich ;-) über sowas kann man sich doch nicht aufregen.
    Wenn es so ist, dass sie sie auf die Beraterinfo beziehen, wäre das wirklich super schwach..
    Die Hoffnung in dieser Personalie stirbt zuletzt, aber solangsam nervt sie schon ein wenig.

    0