Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Egal, ob er am Dienstag oder Mittwoch vorgestellt wird, er muss sich ziemlich schnell in die Mannschaft integrieren. Ich hoffe, dass dieser Poker bald vorbei ist, das nervt ja nur noch.:x

    0

  • @roadie
    Naja, wenn es so kommt... WIR geben nicht gerade gern Leistungsträger ab.. Also wäre es fast wahrscheinlicher, dass wir ihn bis zum Vertragsende behalten, er aber im Endeffekt nicht wie Ribery verlängert.. Dann bekommen wir nichts. Geben wir hn dennoch frühzeitig ab, so sitzen wir auf nem haufen Kohle aber ohne Ersatz (wenn man bedenkt welch eine schwere Geburt dieser Transfer schon ist)


    Gut, ich höre schon auf, ist ja Blödsinn jetzt schon darüber zu reden..

    0

  • echt? Mich nervt eher, dass ich nächste Woche bei der prognostizierten Hitze noch arbeiten muss, blödes Timing vor vier Wochen Urlaub. Aber ein sich ziehender Transfer eines Kickers? Nö, dazu ist mir das dann doch zu unwichtig um meine Nerven zu malträtieren. :)

    0

  • was labern die denn da bei bundesliga-aktuell???


    man wollte bender und bekommt ihn nicht, also werden noch 15 millionen für die zweite wahl investiert...


    oh man...


    haben die eigentlich was verfolgt?... an martinez ist man hier schon seit monaten dran und bender war die zweite wahl, weil bilbao sich nicht rühren wollte...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Na wunderbar, dann hast du ja bald richtig viel Zeit, um das schöne Wetter zu genießen.;-)


    Ach, so nah geht mir das nicht, aber man liest eben ständig nur neue Vermutungen oder es werden unseriöse Quellen von tm.de reingestellt. Es kommt noch hinzu, dass unser Schicksal nicht allein von diesem Transfer abhängig ist. An der ganzen Spielanlage muss sich etwas ändern. Was sage ich, ein alter Hut....

    0

  • Ach, wenn der beim FC Bayern einschlägt, stehen auch die Chancen für eine Verlängerung nicht schlecht.


    Es ist für uns sicher nicht einfach, Spieler zu verpflichten, die auch von Barca oder Real umworben werden, aber wenn die Leute mal hier sind, wissen sie auch, was sie am FC Bayern haben.


    Der letzte Leistungsträger, der bleiben sollte, aber gegangen ist, war Ballack.


    Natürlich treibt das das Gehalt hoch, aber wenn er Leistungsträger wird, kriegen wir das schon hin.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Zudem verdienen sie bei Barca und Real auch nicht soo viel mehr, und ob die beiden Clubs angesichts des dahinsiechenden Spaniens weiterhin diese Summen zahlen können, ist fraglich. Ansonsten käme nur noch ein Wechsel zu einem Scheich-Club in Betracht, aber ob das so attraktiv ist?

  • für 5 mio weniger hätten wir uns auch um rossi bemühen können, der nun bei city unterschrieben hat. wenigstens wäre er keine wundertüte wie martinez.

    0

  • Der ist dafür schon 29 und hat somit de facto kaum einen Wiederverkaufswert, während wir Martinez wenn alles normal läuft in 3 Jahren wieder für eine große Summer verkaufen KÖNNTEN.


    Außerdem verdient de Rossi sicher noch ein nettes Sümmchen mehr als Martinez...

    0

  • Das ist eine ganz üble Berichterstattung, die da momentan läuft. Da werden Fakten einfach mal wieder nach Belieben verdreht. Wenn Javi bei uns nach einer minimalen Eingewöhnungsphase nicht sichtbar gut einschlägt, wird das ein Fest für die diversen Boulevard-Medien a la Sport1 und Co.


    Fakt ist, daß Martinez von Beginn an der Wunschkandidat war und daß die festgeschriebene Ablöse von Beginn an bekannt war. Bender war in der Tat nur ein Alternativkandidat, teils auch aus (zum Scheitern verurteilter) Verhandlungstaktik.

  • De Rossi ist aber kein Spieler mit langfristiger Zukunft mehr! Ein 5-Jahres-Vertrag hätte da kaum Sinn ergeben. Wenn man schon eine solche Summe investiert, sollte es auch zukunftsorientiert sein.

  • also die info hab ich von spox.de 35mio stehen dort, wenn man bedenkt, dass man auch weniger steuer-abgaben hätte was bei martinez zusätzliche 8mio verschlingen würde. klar ist er alt und man kann ihn später vielleicht nicht mehr verkaufen, aber wir hätten einen richtigen fighter im DM. einen alten haudegen, der auch mal dorthin geht wos weh tut. eine gute mischung aus jung und alt machts aus, denke ich.

    0

  • Finde aber 30-40 Millionen für einen 23-jährigen, der vielleicht mal besser werden kann als De Rossi, besser als 30+ Millionen für einen 30-jährigen. Zumal Martinez unsere Spielweise kennt. Aber gut, da hat jeder seine Meinung.

    0

  • Die Diskussion um Martinez ist ein Scheingefecht. Wäre er zu Barca für 40 Millionen gegangen, hätten wohl die wenigsten die Transferpolitik von Barca angezweifelt. Vielmehr hätte mancher unsere Führung gegeißelt und ihnen Unfähigkeit bei Transfers attestiert. Ich persönlich halte sehr viel von der Meinung Del Bosque und freue mich auf eine ca. 200 Ligaspiele und 8 Nationalmaschaftseinsätze Wundertüte aus Spanien.

    0

  • hoffentlich wird der transfer bald mal endgültig fix gemacht, langsam nervt es...



    ich kann nur nochmal schreiben: lieber 40 millionen für eine absolte granate (nach meinungen einiger "kenner", ich kann das ehrlich gesagt nicht bewerten) ausgeben als wieder x spieler für 10 millionen + holen, die uns im grunde nicht großartig weiterbringen...

    0