Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Auszug vom 09.07.2012


    danach ist Barcelona sofort aus den Verhandlungen ausgestiegen. Nachdem die gebotenen 26 Mio nicht akzeptiert wurden.


    AS.COM | 09/07/2012
    La cadena autonómica catalana TV3 ha asegurado que el Barcelona estaría dispuesto a pagar la cláusula de rescisión del jugador del Athletic Javi Martínez, que es de 40 millones de euros más el IVA.;-)

    0

  • Gute Idee :)!
    Da müsste der Uli im Namen des FCB den Javi wahrscheinlich adoptieren ;-) und dann ginge es so weit ich weiss auch nur bis zu einem jährlichen Höchstsatz!
    Es würde also ne Zeit dauern ;-) bis das Geld übern Tisch ist, da hätten seine Enkel und Urenkel noch was davon >:|!

    0

  • Ja aber das ist ja wieder was anderes... ganz normale Ertragssteuern! Hat nix mit der Geldüberweisung von Bayern zu Martinez zu tun...! Es geht denk ich rein darum, dass es nicht so ohne weiteres möglich ist jemanden 40 Millionen zu überweisen... sonst bleibt er auf den "Schenkungssteuern" (oder wie auch immer die in Spanien heißen) sitzen und er muss sie i-wann nachzahlen. Bilbao bekomm 40 Millionen nicht mehr und nicht weniger...

    0

  • Zahlen wir nicht 30 Mio? +10 Mio. von Martinezzz (in 5 Jahren)
    Also Zahlen wir doch am Ende "nur" 36 Mio.


    Ist es nicht so?

    0

  • Jein, wenn du die Rechnung so aufmachst, dann zahlen wir insgesamt 65 Mio (Ablöse + Gehalt) und wenn jetzt noch 6 dazu kommen sollten, sind es 72 Mio € auf die 5 Jahre gerechnet.
    Man kann ja nicht den Gehaltsverzicht nun auf die 40 Mio anrechnen, aber die jährlich 5 Mio rauslassen :)

    0

  • ok, danke


    und "TV3" ist doch ein Fernsehsender? - Woher wissen die darüber dann Bescheid?


    Ich meine...seit dem Makaay-Transfer wissen wir, dass in Spanien nicht immer die Bäche bergab laufen, aber hier scheint es, als würden sie tatsächlich bergauf laufen. :D

    0

  • was ich auch nicht verstehe . wiso spricht hoeneß von harten aber fairen verhandlungen - wenn bilbao aber gar nicht verhandelt - und angeblich keiner mit den bayern spricht?

    0

  • Hier ist alles vertreten: Finanzexperten, Steuerfachangestellte, Rechtsanwälte, Sportwissenschaftler, Mitarbeiter der FIFA Rechtsabteilung.... wird nie langweilig, was wohl passiert wenn der Wechsel unter Dach und Fach ist. Was passiert mit dem Forum, bleiben die Uhren stehen?

    0

  • Das Lustige ist ja, wenn es am Ende dann zu dem Transfer kommt, dann wird niemand von uns wissen, wie hoch die Ablösesumme wirklich war.


    Was gezahlt wurde und was nicht... :D

    0

  • Dieser Transfer ist ja so was von medial aufgeplustert, dass man schon gar nicht mehr glauben kann, dass der noch seriös stattfindet. Alle schreiben nur noch über Martinez und zum Ende des Transferfensters verpflichten wir noch Hans Bratwurst und das war's.

    0

  • Man hatte ja gar keine rechtliche Grundlage dazu. Ich meine - ich kann auch jemanden für nichts und wieder nichts anzeigen, aber am Ende wird mir das nur zum Nachteil gereichen.


    Von daher nur allzu logisch. Das war - wie gestern geschrieben - voraussehbar und eine leere Drohung von den Basken.

    0