Dusi "Punxsutawney Phil" Martinez - Flucht vor Bill Bao

  • Bilbao begeht Vertragsbruch! Eine Ausstiegsklausel ist Vertragsbestandteil! Wenn diese nicht akzeptiert wird, begeht der Verein Vertragsbruch, was sogar ein Sonderkündigungsrecht für Martínez bewirken könnte. Noch haben wir keine Slaverei in Europa! Ich denke, der Transfer ist dennoch geplatzt! Wir haben uns damit endgültig zur größten Lachnummer in Europa gemacht! Was ist bloß aus diesem Verein geworden? Da hätte man lieber einmal kein Angebot gemacht, als sich so vorführen zu lassen! An Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten! - Wenn der Transfer denn platzt! PS: Sollte die Regierung Spaniens den Vereinen die Steuerschulden erlassen, oder sie strecken, sollte Deutschland intervenieren und ggf. mit dem Einstellen sämtlicher Zahlungen aus dem ESF drohen. Das Land verkommt immer mehr zu einer Bananenrepublik! Provinzfürsten geben Geld aus, was sie gar nicht haben. Ein spanischer Verein meint, sich nicht an Verträge halten zu müssen. Was ist aus meinem Spanien geworden?

    0

  • also mir fängt es gerade an Spaß zu machen :D:D:D


    vorallem haben wir auch noch lange Zeit einen Ersatz zu finden. Achtung, welcher 6er nicht bei 3 auf dem Baum ist, der wird verpflichtet....


    laden wir doch einfach ein paar 6er ein und machen die Reise nach Jerusalem :8

    0

  • Wie stellen die sich das bei Bilbao eigentlich vor? Das Martinez weiter für die spielt? Der wurde doch schon von eigenen Fans ausgepfiffen und als Söldner gebrandmarkt. Jeder weiß doch, dass er weg will. Meinen die, wenn der Transfer platzt, dass sich alle wieder lieb haben? Wie kann man nur so extrem stur und dämlich sein...

  • Mir kommts so vor wie in einen schlechten Kinofilm:x


    erst der sichergeglaubte Transfer doch dann wendet sich das blatt und es sieht aus als würde er platzen ... normalerweiße müsste jezt die große Wende kommen mit Happy End :8

    0

  • Der Bilbao Präsident will mit allen Mitteln sein Gesicht wahren. Die Fans sind immerhin auf die Spieler sauer und nicht auf den Präsidenten. Hauptsache sein Kopf rollt bei der Sache nicht und deswegen ist sein Handeln so dermaßen stur.


    Wenn Bayern bereit ist die 6-7 Millionen für die Steuern draufzulegen wäre das Thema schon erledigt und genau diese Schmerzgrenze nutzt Urrutia gnadenlos aus.

    0

  • wir sollten (erstmal) auf Javi verzichten....wir lassen uns doch nicht verar.schen...


    für den Betrag bekommt man sicherlich auch noch andere mit Qualität, wenn nicht jetzt dann in der WP

    0

  • Bilbao will den Spieler nicht verkaufen, sondern Martinez muss sich selbst vom Verein loseisen - natürlich gegen den Willen der spanischen Bosse. So ist der Spieler der Bösewicht und Bilbao sackt die Kohle trotzdem ein (was ja nicht so schlecht ist) und das bleibt ganz unbemerkt.
    Aber wenn es nicht klappt mit der Pokerei, dann ist das wirklich für alle Seiten nicht optimal gelaufen.

    0

  • problem ist halt das im Winter nur Schrott zu kaufen ist....
    und die die uns helfen sind dann bestimmt gesperrt für CL, dann kann man auch im Sommer 2013 kaufen...

    0

  • Es steht doch mittlerweile fest, dass dies ein Präzedenzfall ist. Daher keiner weiß genau welche Steuern bezahlt werden müssten. Wenn also selbst ein Steueranwalt in der SZ schreibt, dass er nicht weiß was zu zahlen ist, warum wird dann hier von einigen Usern Beharrlich von 6-7 Mio geschrieben. Wenn man doch keine Ahnung hat, einfach....

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“