Champions-League 2012/2013

  • na ja... rijkaard und guradiola konnten da schon recht lange die hohe konstanz halten... wirklich nur reiner zufall, dass ausgerechnet bei vilanova im ersten jahr dann gewisse risse und brüche im spiel zu erkennen sind?... schau dir die gegentore an... es ist ja scheinbar nicht nur die offensive, die hakt...
    wie gesagt, vielleicht mag das alles nur zufall sein, aber ich werde dann durchaus schon skeptisch...


    und das, was milan heute beim klugen verschieben in der defensive bewerkstelligt hat, spielt sicherlich nicht jede mannschaft über 90 minuten so konzentriert durch...
    defensive ist nicht gleich defensive... da gibt es unzählige formen von und so, wie es heute von milan ausgespielt wurde, war das schon hervorragend umgesetzt...
    aber unabhängig davon, ist barca in der ballkontrolle und im ballbesitz dann immer noch weitaus besser, als das, was sie heute präsentierten...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich schau mir gerade nochmal die Highlights vom Rückspiel Barca - Inter an:


    1. Chance - Konter
    2. Chance - Konter / Freistoß
    3. Chance - Konter
    4. Rot für Hand im Gesicht gegen Inter (kein Ellenbogenschlag)
    5. Chance - Messi zieht nach innen an 3 Verteidigern vorbei
    6. Chance - Freistoß
    7. "Chance" - Messi und Ibra machen 4 Verteidiger nass, am Ende verteidigt von Inter (3 gegen Messi)
    8. Chance - Freistoß
    9. Tor - Messi -> Iniesta -> Abseitsfalle von Inter funktioniert nicht / Pique tanzt die Verteidiger/Torhüter aus
    10. Chance - Messi überläuft 3 Verteidiger als er nach innen zieht
    11. Chance - Messi spielt Pass durch 2 Verteidiger hindurch


    Alle Torchancen beruhen auf Konter, Messi, Standards oder Fehler vom Gegner. Das Tor war gut gemacht weil Pique noch den Schritt zurück macht und so die Abseitsfalle von Inter Schach-Matt setzt. Aber das wars auch schon... Den einen Fehler von Inter haben sie knallhart bestraft, das ist auch eine überragende Qualität. Aber sie konnten sie nicht spielerisch knacken.

    0

  • allerdings... ich sehe die beiden auch als gefährlich an...
    italien könnte dieses jahr in den pokalwettbewerben wieder durchaus was für die 5-jahreswertung tun...
    sieht bislang nicht schlecht aus...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Naja, wenn man es genau haben will, sieht es SEHR schlecht aus für Italien ;-)


    A ) Stehen aktuell bei 11,916Pkt diese Saison. ( SPA = 14,285 / ENG = 12,000 / GER = 14,214 ).
    B ) Italien hat aktuell 61,647PKT. Wir haben als 3.ter 75,900Pkt.
    C ) Am ende der Saison bekommt Italien 11.375Pkt abgezogen. Wir 12.687Pkt.


    Das heist Anfang der nächsten Saison : Die starten mit 50,272 und wir mit 63,213 PKT. Das ist schon ne Hausnummer ;) Nur mal so :


    Portugal startet , stand heute , mit 50,049 Pkt in die neue Saison. es fehlen nurnoch rund 0,2Pkt ( also ein Unentschieden mehr dieses Jahr holen als Italien ), und die Italiener sind nurnoch 5.ter !


    Soooooo toll ist das dann nicht, sam ;-)

    0

  • Für mich heute ein wunderbarer Beleg dafür, dass auch Barca abhängig von Einzelspielern ist. Der Unterschied ist, dass eben Messi normalerweise keinen schlechten tag hat. Heute hatte er mal einen und schon sah ihr ganzes tolles Ballbesitzspiel genau aus wie bei uns vor 2 Jahren. Quer, quer, zurück.
    Kommt dann auch noch die seit Peps Abgang geschwächte Defensive dazu, dann kommt eben so ein Ergebnis dabei raus.


    Sieht gut aus, dass ein anderes Team Barca raushaut. Wäre uns mE nicht gelungen, weil wir nicht so extrem verteidigen können, wie man das gg Barca tun können muss.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • diese statistik ist auch schön und gut und ich weiß auch, dass sie nicht in allen spielen 100 torchancen erspielten, aber dann sind sie zumindest noch immer mit einer hohen ballsicherheit ausgestattet, was eben auch das kurzpassspiel beinhaltet... auch ungewöhnlich, wie stümperhaft sie beim 0:2 zu werke gehen...


    also ich bleib dabei... von allen spielen, die ich gesehen habe... inter, chelsea & auch das heutige... es mit abstand das schlechteste, in allen bereichen bei barca, was ich von ihnen gesehen habe...


    auch die hohe anzahl an gegentoren, die sie in der liga bereits haben, ist kein normalzustand...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Nein eben nicht ! Ich sagte das voher zum kollegen auch :


    WIR tun uns definitiv leichter gegen Mailand als Barcelona. 100%ig. Da geh ich All In ! ;-)
    Wir haben ein besseres Flügelspiel als Barca. Weil DAS unser Spiel ist. Barca Kombiniert durch die Mitte, wir spielen zumeist unsere Angriffe über Müller & Ribery . Wir haben mir Mandzukic einen klasse abnehmer in der Zentrale. Das hat Barca in dieser Form nicht, einfach deswegen, weil sie einen anderen Fussball spielen ! Wir würden Mailand deutlich mehr Probleme bereiten als Barcelona, weil wir eine ganz andere Spielanlage haben die deutlich schwieriger zu verteidigen ist, als die von Barca.


    Nicht falsch verstehen : WENN Barca mal 2m Platz hat, zerlegen die dich und deine Abwehr. Wenn sie ihn nicht haben, wie heute, ist auch da der Bart ab ! Kommst du über die Flügel, kann IMMER was passieren, weil du das Feld breit machst und AUCH durch die Mitte spielen KANNST, wenn du es schnell verlagerst, das Spiel. Daher meine Meinung :


    Bayern tut sich leichter und stellt Milan vor mehr Probleme als Barcelona es kann.

    0

  • Ballsicherheit bringt dir aber erstmal nur Ballbesitz. Der Anspruch eine so gut verteidigende Mannschaft wie Milan oder Inter dazumal zu knacken ist relativ illusorisch. Am Ende wird man diese Spiele nur mit individueller Qualität entscheiden können. Bei Barcelona reduziert es sich meistens auf Messi, wir sind da etwas flexibler mit Robben/Ribery/Kroos.


    Und 83% Ballbesitz hatten sie auch heute (=Ballsicherheit). Es nützt nur nichts wenn du ständig vor 8-10 Mann quer spielst.

    0

  • jetzt hat das ohnehin noch keine große bedeutung, aber irgendwann muss man ja auch mal wieder anfangen zu punkten (;-)) und italien könnte durchaus wieder zurückkommen... sie haben sich zumindest ligatechnisch scheinbar wieder erholt und kommen langsam aber sicher wieder nach oben...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Der entscheidende Unterschied liegt m.M.n. darin dass Milan gegen uns nicht ganz so defensiv spielen würde. Was uns zumindestens eine bessere Chance bietet uns Torchancen zu erspielen als es Barcelona hat.

    0

  • laut kicker 73% und das auch nur, weil sie in den letzten 15 minuten mit gewalt was erreichen wollten...
    bis zur 75. minute waren es ca. 66% ( sagte der kommentator ) und das ist für barca, gegen eine defensive mannschaft, eine durchaus schwache quote...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • 83% war der Wert aus der ersten Hälfte. Aber wie die Barcaspieler meinten: Die 1. HZ war ein sehr gutes Spiel von ihnen, jedenfalls was Spielkontrolle betrifft. Aber Chancen hat sie trotzdem keine. In der 2. HZ nach dem Gegentor haben sie tatsächlich dann ein wenig die Kontrolle verloren... Ändert aber nichts an der grundsätzlichen Aussage.

    0

  • Jaein.


    Zum teil hast natürlich recht. Barca ist aktuell die beste Manschaft der Welt. Die haben einen riesen Namen. Daher spielen alle so defensiv . Da hast du schon recht. Aber wenn wir es diese Saison mal kapieren, Offensiv den Ball schneller laufen zu lassen, ist unsere Spielanlage Championsleague Titel reif.


    A ) Hast du den Ball Permanent, muss der gegner mehr laufen ( nicht immer ) und ist schneller entnervt
    B ) Machst du das Feld Breit, wie wir, muss der gegner noch mehr hinter rennen.
    C ) Spielst du bis auf die Grundlinie wie wir, dann kommst du in den Rücken der Abwehr mit Finalen pässen
    D ) Flanken können abgenommen werden ( Mandzukic )
    E ) Du kannst die 6er des gegners auseinander ziehen, wenn du den Ball auf den Flügeln hast um dann Blitzschnell den Ball in die Offene Zentrale zu verlagern...


    Das ist doch das, was mich an Heynckes so dermaßen abnervt. Unsere Anlage ist Top ! Die Spieler dazu sind Top! Das ist CL-Titel reif ! ABER : Die Ballstaffetten + das Starre spiel von Kroos, der Offensiv doch SEHR in der Mitte klebt und nicht abweicht, macht das kaputt. Bekommen wir hier im laufe der Saison noch RICHTIG zug rein, und Kroos erweitert seinen Radius, dann sage ich, sind wir championsleague Sieger 2013, wenn wir natürlich auch defensiv weiter so Stark stehen.


    Es fehlen Nuancen um unser Aktuelles System zu Perfektionieren. Und wenn diese Nuancen mal endlich in Tempo und Schnelligkeit MIT Ball endet, dann wird es Brutal werden, die Gesamte Defensiv Zone vom gegner abzudecken.


    DAS ist mit der Grund, wieso ich nonstop auf Shaqiri setze und will das er spielt. Weil er GENAU DAS macht , was wir brauchen. Wenn er das macht + besser wird, dann wird es brutal für jede Manschaft auf diesem Globus. Shaqiri hat das Tempo, die Dribbel Stärke, den Drang nach Aussen zum Kombinieren.....das Verlange ich, und da stehe ich zu 100% dahinter , von Toni Kroos die ganze Zeit!
    DAS ist der Schlüssel zum Erfolg diese Saison! WENN wir das hinbekommen, behaupte ich, Gewinnen wir endlich diesen Pokal ! ;-)

    0

  • @steph


    eben... normalerweise würden sie dann aber so ein spiel mit einem 0:0 beenden und die tatsache, dass sie da noch 2 tore kassierten, spricht eben auch dafür, dass vieles nicht mehr ganz so sauber bei denen läuft...
    man wird es ja zukünftig sehen, ob an meiner theorie was dran ist oder nicht... in der liga haben sie jedenfalls den großen vorteil, dass real diese saison stark schwächelt...


    ich finde es nur seltsam, dass man unter dem neuen trainer schon deutlichere schwächen erkennen kann in seiner gesamtheit... das kommt sicherlich nicht von ungefähr...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Naja, warum verliert eine Mannschaft wie Barcelona nach einem 0:1 die Kontrolle?


    Meiner Meinung nach hat das auch zu einem großen Teil auch etwas mit Psychologie zu tun. "Verzweiflung", man will zu viel, man will es erzwingen, man spielt zuviele riskante Pässe und hat damit immer wieder Ballverluste. Einige Spieler an diesem Tag nicht in Topform (Messi)... Das hat für mich nicht in erster Linie nichts mit Taktik zu tun.


    Das Barcelona anfällig ist wenn sie in der Offensive den Ball verlieren war ja schon früher so, dann kommt noch Pech hinzu dass halt die zwei Chancen auch zwei Tore sind.

    0

  • Die Schwächen im Offensivspiel hatte Barca unter Pep auch schon. Auch unter ihm fiel ihnen nicht viel gegen so extrem defensive Gegner ein, WENN Messi keinen Dosenöffner einstecken hatte.


    Doch wunderbar zu sehen gegen Chelsea. Als Messi nicht traf, fiel ihnen nix mehr ein. Und das gg 10 Mann!


    Das ist mE auch völlig normal, wie @steph schon schrieb, gegen herausragende Defensivreihen hilft einfach nur individuelle Qualität. Da nutzt dir kein Passspiel was, weil die Gegner diese ganzen Passrouten eben zudecken. Deshalb kann und konnte ich deine - und die vieler anderer - Fokussierung auf das Passspiel ja auch noch nie verstehen! Gerade gegen extrem defensive Gegner, auf die wir immer wieder treffen, ist das etwas, was nur sehr bedingt zum Erfolg beiträgt. Nicht umsonst hatten wir unter dem SH massive Probleme gegen Mauertruppen wie Köln. Gerade mit solchen Teams haben wir doch unter "Helden-Jupp" praktisch gar keine Probleme mehr.


    Denn das Passspiel kommt erst dann zum Tragen, wenn die gegnerische Ordnung durcheinandergebracht wurde und dafür braucht es eben mehrere gewonnene 1:1-Duelle hintereinander.



    Was Pep offensichtlich besser hinbekommen hat - und was mich sehr hoffnungsfroh in Bezug auf seine Zeit bei uns macht - ist, dass die Defensive besser stand.
    Das klappt unter Villanova nicht mehr so richtig und daher haben sie dann eben auch die 2 Gegentore "gefressen". Unter Pep hätten sie das Spiel vermutlich nicht so deutlich verloren.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life