Champions-League 2012/2013

  • genau das wird der punkt. wir haben alles zu verlieren, die nichts. verlieren wir, wird es nämlich hinterher heissen, tolle saison, aber für das ganz grosse ding hats wieder mal nicht gereicht. verliert dortmund heissts nur, bayern waren ja dieses jahr eh nicht schlagbar.


    bei den vorraussetzungen bin ich fast sicher das wir das finale knapp verlieren. und ich habs hier irgendwo schonmal geschrieben, wer so wie der BVB gg malaga weiterkommt, der gewinnt am ende eben das ganz große ding. siehe chelski letztes jahr.


    wäre insgesamt wirklich schade für uns, einzig dass es dann weiterhin ziele gibt wäre positiv.

    0

  • wer durch so viel scheisse in den letzten jahren gehen musste, weiß, wie sich die hölle anfühlt...


    knie schlottern?... warum?... diese mannschaft hat alles negative gesehen, was es zu sehen gibt...
    eine niederlage im cl-finale dahoam... nee, kann nichtmal getoppt werden von einem dortmunder cl-sieg... das wäre höchstens frust wegen dem ligakonkurrenten...
    das finale im eigenen wohnzimmer ( was wirklich historisch gewesen wäre ) zu verlieren, ist nochmal eine andere liga...


    dortmund hat das schon mal so gespielt vor ca. 15 jahren... hat uns auch nicht umgebracht und das im olympiastadion!...


    aber um mal etwas ganz großes zu erreichen, muss man scheinbar auch mal durch ganz tiefe scheisse gelaufen sein... zumindest wir...
    so mies die erfahrung war, soviel kraft haben wir scheinbar daraus geschöpft...
    zudem haben wir sammer... der weiß, wie man gierig sein muss und der kann es auch vermitteln...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mal schauen ob die in Wembley, in einem CL-Finale nicht ähnlich verkrampfen wie sonst bisher auswärts in der KO-Phase. Ist ja nicht so wie als hätten sie auswärts gegen Malaga und Donezk befreit aufgespielt. Die spüren genauso den (selbstauferlegten) Druck. Wir zwar auch, aber wir sind es gewohnt. Wir kennen es.

    0

  • entweder das oder wir stehen unter so einem erwartungsdruck das im dritten anlauf jeztz endlich schaffen zu müssen, das es ins negativ geht

    0

  • Sagen wir mal so,


    das Pokalspiel gegen den BvB 1:0 gewonnen, entlich mal wieder. Aber Ungarn hat 54 auch gegen Deutschland Haushoch gewonnen bei der Wm um dann das Finale zu verlieren.


    Sollte der BvB ernsthaft die CL gewinnen,(97 wiederholt sich gerade) kannst du die Saison der BAyern in der Tonne klopen, alle Rekorde u.s.w. haben keinen Wert mehr nichts null komma null wert, da der BVB das Finale der Finals gewonnen hat, und somit die beste mannschaft EUROPA ist, das kannst in der Liga mit 1000 Punkten vorsprung Meister werden, es hätte kein Wert mehr !!!!!

    0

  • In Spanien überlegen sie nun, nach den beiden HF Pleiten, die Spiele ihrer Mannschaften auf den "Adult Gay Channel" zu verlegen. Warum? Der Anblick von 11 Männern, die 90 Minuten den A.rsch voll kriegen ist zuviel fürs Free TV :D




    PS: Bevor sich hier jemand aufregt. Ich verfolge natürlich keine diskriminierenden Absichten gegenüber Homosexuellen. Aber der Witz war einfach zu gut um ihn nicht zu erzählen ;-)

  • dachte ich vor nicht allzu langer zeit auch noch...


    ist aber im grunde totaler quatsch...
    die rekordmeisterschaft steht für sich... den dortmundern haben wir diese saison so einige rekorde aus dem letzten jahr abgeknöpft, die uns nicht mehr zu nehmen sind...


    und cl gewinnen?... können wir zukünftig immer und vermutlich realistischer, als jede andere mannschaft in europa mit diesem potential...


    sollte wirklich der fall eintreten, dass die dortmunder das gewinnen, ist es aktuell mehr als bitter, aber mit einem blick in die zukunft, sollte uns da nicht bange werden...


    dortmund droht der komplette ausverkauf und selbst wenn sie es irgendwie mit anderen topstars kompensieren können... die dürften eher dazu verdammt sein, es JETZT zu schaffen, weil sie nicht mehr so schnell die möglichkeit haben werden, da realistische chancen drauf zu haben...hat ja auch einiges gepasst für sie in der k.o.-runde...
    auch das kann druck aufbauen...
    unsere spieler wissen, dass sie in den nächsten jahren auch wieder topfavorit auf den cl-titel sind...


    am ende ist geld der einzige faktor, der mittel- bis langfristig die spreu vom weizen trennt...
    damit kaufst du qualität, damit kaufst du breite und kannst topspieler halten und und und...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • das einzig wirklich negative für den BVB ist, dass möglicherweise 2 spieler probleme haben. lewa und götze. das ist nicht einfach da alles auszublenden. war im pokal mit lewa schon so. da kamen ja die ersten gerüchte auf. da war er in dem spiel auch eher schwach.


    aber insgesamt ne traumkonstellation für den BVB und nen albtraumvorrausetzungen für uns. solche spiele gewinnt meistens der, der weniger druck hat und befreit aufspielen kann.

    0

  • am ende ist geld der einzige faktor ?


    Dann erkläre mir mal den zu 99,9% einzug des BvB im Finale der CL ?


    Geld schiesst keine Tore, siehe Barca, Real, City oder Manu


    Wer glaubt mit Geld den wichtigtens Titel Europa zu Holen, der lebt in einer Scheinwelt.


    Meisterschaft OK, aber die CL ist eben mehr wert als jeder Meisterschaft mit 20-30 Punkten vorsprung !

    0

  • mittel- bis langfristig definitiv... wer jahrelang auf ganz hohem niveau spielen will, muss finanziell gut aufgestellt sein...


    kein verein dieser welt, mit dem besten trainer der welt, schafft es jahrelang, immer wieder abgänge zu kompensieren, um auf höchstem niveau zu agieren... oder kennst du eine?... ich nicht...


    ja, dortmund hat es jetzt geschafft... schön... genauso wie porto, liverpool & co... wo sind die heute?...


    ausreißer wird es immer geben, aber vereine, die finanziell nicht gut aufgestellt sind, können einfach nicht auf dauer ganz oben mitspielen... ist doch auch logisch...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wenn das finale zustandevkommt dann muss man ganz klar sagen: fuer uns ists das spiel der spiele...klar kann man ein finale verlieren...aber da wir 2 finals in 3 jahren verloren haben muss man ganz klar sagen, dass wir dieses gewinnen muessen...es gibt keine mannschaft die 3 finals in so kurzer zeit verloren hat...und falls wir es verlieren sollten dann wuerde uns das psychisch zerstoeren


    Daher muessen wir es gewinnen!!!! Egal gegen wen!!!!

    0

  • Khedira und Özil, was für Lappen, besonders Özil hat immer noch nicht erkannt das Fußball ein Laufspiel ist. Aber sich extra nen Berater holen der ihn ala Ronaldo zu einer Weltmarke aufbauen soll
    :D

  • Der ZDF-Kommentator ging mir gestern mit seinem ewigen Hinweis, wir hätten am Dienstag im Gegensatz zu Dortmund ja nur gegen 10 ("Messi muss man ja mal ausklammern...") gespielt schon schwer auf die Ketten.:x

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Also Panik habe ich nicht, aber meine Freude auf ein eventuelles Finale gegen die Zecken ist leider sehr gering.


    Ein Bundesliga-Duell in London. Irgendwie fehlt da dieses Champions Feeling.
    Da pilgert man für viel Geld dorthin und bezahlt dann für eine Eintrittskarte vielleicht noch 300 Euro und sieht die Zecken :(


    Ich kann einem deutschen Finale nichts Positives gewinnen.

    0