Olympia 2012

  • Das weiß ich jetzt nicht, jedenfalls wurde ihr deutlich weitester Wurf halt mal nicht gewertet. Sie is jetzt letztendlich 8. geworden. Ich würde vor Wut alles zusammenhauen, kannste glauben.

    0

  • Skandal! Heidlers Wurf kommt nicht in die Wertung. Die Kampfrichter haben die Konkurrentin nach Heidler zu früh werfen lassen und deren Versuch gemessen – ABER NICHT DEN VON HEIDLER! Heidler hat jetzt noch mal zwei Versuche, aber sie ist bestimmt stocksauer auf die Kampfrichter.

    0

  • na, alle, die vor heidler lagen, mann !!
    was für ein skandal !!


    und direkt beim nächsten sprung, bei der polin wlodarczyk, ging dann alles wieder !?!?


    LACHHAFT !! vorsätzlicher betrug !! und nicht das erste mal bei olympia !!


    man denke nur an lilly schwarzkopf (siebenkampf) oder ans turnen !!

  • aber der wohl größte betrug war gestern beim fussballfinale der frauen !!


    ich schäme mich, landsmann von bibiana steinhaus zu sein !! dass die das finale derart verpfeift, ist ein skandal !!


    die ami-tante geht mit dem ausgestreckten ( !!! ) arm zum ball und trifft ihn klar mit der hand, vor den augen von steinhaus !! keine 5 m entfernt !! der zdf-kommi, der eurosport-kommi - ALLE haben sie geschimpft, wie man ein derart deutliches handspiel übersehen kann !! und so etwas übersieht man nur dann, wenn es gut bezahlt wurde !!


    beim 1. tor der amis stand die flankengeberin klar im abseits !! und dann noch diese klare tätlichkeit der einen ami-tante !! die schlägt die japanerin klar ins gesicht !!


    und am deutlichsten wurde der beschiss in der nachspielzeit...das war zwar nur eine kleine szene, aber mit größter aussagekraft !
    da war japan noch mal im angriff, und eine kleine japanerin überläuft eine ami-spielerin, läuft in ca. 1m abstand an der amitante vorbei, die läßt sich fallen - und was pfeift madame stockblind ?? freistoß für die USA !!


    eigentlich nur eine kleine szene, nicht wirklich spielentscheidend, aber in der deutlichkeit nicht zu überbieten !! zwischen der japanerin und der us-spielerin war ca. 1 meter abstand !! und steinhaus hatte freieste sicht !!
    das war eindeutig, dass steinhaus da nicht noch einen angriff der japanerinnen zulassen wollte !! hatte wohl angst, da könnte doch noich der ausgleich fallen !!
    wenn man DIESE szene gesehen hat, vor allem, wie schnell steinhaus da hinrannte und freistoß pfiff, nachdem sich die amitante fallenließ - nee, also dieses spiel bzw. dessen ergebnis, war gekauft !!


    wenn der DFB jetzt rückgrat besitzt, dann würden sie steinhaus umgehend ihres amtes entheben !!


    wisst ihr, was die japanerinnen hinterher gesagt haben ?? steinhaus wäre sauer gewesen, weil die japanerinnen ja WM in deutschland wurden !! (wäre sogar denkbar...)


    die hat ganz fussball-deutschland in den dreck gezogen !!