Olympia 2012

  • Bis jetzt sieht es schon sehr mager aus. Das wird sich natürlich noch ändern. Bei den Chinesen bin ich auch immer sehr skeptisch. Vor allem bei der 16-jährigen Schwimmerin, das war nicht mehr normal.

    0

  • Na ja @Simply das macht es ja nicht besser wenn die Ami`s genauso Doping betreiben, Es geht halt für mich auch darum, dass wir hier in Europa - also zumindest im westlichen Teil - sehr starke Kontrollen haben - da werden Sportler zu jeder Tages- oder Nachtzeit kontrolliert und werden schon angezählt wenn sie sich nicht ordnungsgemäß abmelden bzw. bei einer Kontrolle nicht am Ort laut Plan sind.


    Vor allem in den Osteuropäischen Ländern sowie China wird so gut wie gar nicht kontrolliert. In den USA wird wohl auch kontrolliert aber auch dort bei weitem nicht so wie bei uns.


    Natürlich hast Du auch recht - bei Michael Phelps ist es auch zweifelhaft, genauso muss man die Jamaikaner nennen. Die waren doch noch nie ganz sauber. Usain Bolt läuft auch in einer anderen Liga und bekommt nun Konkurrenz aus dem eigenen Stall - verwunderlich?. Eher nein.


    Das verzerrt die Wettbewerbe halt total und bei jedem dieser neuen Stars und aufgehenden Sternen gibt es einfach Zweifel und das ist Schade und trübt für mich das Olympia Erlebnis aber auch den eigentlichen olympischen Gedanken. Das hat für mich auch was mit Ehre und Gewissen zu tun.

    Alles wird gut:saint:

  • Naja... ihr wurde die Einnahme des Medikamentes Canrenon, einem Diuretikum, nachgewiesen.
    Dafür wurde sie von der USADA verwarnt.
    Nix Genaues weiß man sonst net und daher sollte man auch net auf sie eindreschen oder sie mit organisiertem Doping in Verbindung bringen. Es kann (...) auch ein Versehen gewesen sein...

    0

  • Für Dich steht ja so einiges "fest"... Aber die Fakten sprechen in den allermeisten Fällen eine andere Sprache.
    Fakt ist: Phelps wurde bislang nicht des Dopings überführt, also gilt er als unschuldig!

  • Klare Entscheidung, wenn die die Zeit nicht vernünftig nehmen können ist das das Problem der Veranstalter, die gibt den Kampf frei und Britta H trifft, Thema durch Medaillie kommt.


    (Fürchte nur man wird einfach mal wieder gegen Deutschland entscheiden.)

    0

  • die sollten das wenigstens so machen wie Sir Francis Drake innem Mantel und Degen Film. Sooo bringt das ja null Laube *fg*
    Mal auf ne Treppe hupfen, mal den mantel verwegen rumschwingen, oder gar mi nem Krug nach dem Gegner werfen!
    Das bringt Punkte!:D:8

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Kann doch nicht sein, dass vorher eine Siegerin für den Fall eines Unentschiedens ausgelost wird. Drecks Regel ...

    0

  • Das macht schon Sinn, durch die Doppeltreffer kann das sonst unendlich gehen, aber sie hatte den Nachteil, hat aber den Einzeltreffer gesetzt. Wenn die nicht in der Lage sind nee Zeituhr zu bedienen ist das nicht das Problem der deutschen Fechterin.


    Die hätte in meinen Augen garnicht wieder die letzte Aktion mit einer Sekunde freigeben dürfen, hat sie aber und dann kam der Treffer, klare Sache. Wobei ich im Sinne des Sports sagen würde, bevor hier ein Protest den nächsten jagt, einfach nochmal nee Minute, gucken wir wer am meisten trifft in der Minute (also ohne jeden Vorteil).


    Wird es aber wohl nicht geben.

    0

  • Naja bei Treffer innerhalb der Sekunde, wird wohl wieder auf eine Sekunde gestellt, anders wird das nicht möglich sein, ist auch egal der Schiri wollte 1 Sekunde, die hat er bekommen, wir haben ja 99 auch keinen Protest angelegt.

    0