Sebastian Rode

  • Fände ich als Ersatz für Tymo super. Ob das allerdings für einen jungen Spieler wirklich Sinn macht, in dieser Position zum FC Bayern zu wechseln, ist eine andere Frage.


    Auch hier wäre kaufen und weiter an die Eintracht verleihen eine gute Variante für den Anfang.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • ich finde den neuen ansatz in der transferpolitik verstärkt nationale talente zu verpflichten sehr gut. allerdings muss man das halt genau ausbalancieren...die jungen spieler brauchen halt auch spielpraxis, die man bei uns zum teil kaum erhalten kann...insofern sollte man schon immer vorher einen plan haben bezüglich ausleihe und weiterer entwicklung...denke aber mal, dass sammer da schon entsprechend voraus denkt...

    0

  • Wichtig ist es denn jungen Talenten eine Perspektive zu geben, wie zB. eine Leihe. Ich hab keine große Lust darauf das uns Dortmund alle Talente weg schnappt und einem dann ständig vorgehalten wird das man mit deutschen Talenten genauso erfolgreich sein kann wie mit unserer "Millionen Truppe".

    0

  • Sammers Linie wird immer prägnanter und nachvollziehbarer. Ich denke, dass wird sich nach JH sogar noch deutlich intensivieren...


    Weiter so.

    0

  • Eigentlich kann diese Verpflichtung, insofern sie denn wirklich zustande kommt, nur ein direktes Weiterverleihen beinhalten. Dasselbe dürfte auch für Goretzka gelten, bei dem man ja sicherlich auch weiter am Ball bleiben wird.
    Denn bei dem Aufgebot von Gustavo, Martinez, Schweinsteiger, Kroos und auch Can (den man ja offensichtlich nicht verleihen möchte) im zentralen Mittelfeld, sehe ich nicht, wie dort noch Spielzeit für andere Spieler abfallen soll...

    0

  • ich finde den Ansatz ja auch generell gut, nur kann ich mit Rode nichts anfangen. Wo soll er denn spielen? Und wir haben selbst junge Spieler für diese Position, die wir aufbauen müssen.
    Kreuzbandriss, Knorpelschaden, Sprunggelenksverletzung...alles schon in so jungen Jahren.
    Ein sehr heisses Eisen.

    0

  • Sklavisch auf die deutsche Karte zu setzen wäre auch Blödsinn. Natürlich ist es wichtig, sich die großen deutschen Talente zu sichern. Aber doch bitte nur die, die man auch wirklich braucht und nicht damit ein anderer sie nicht bekommt.


    Ich habe bei Sammer allerdings keine Befürchtung, dass er so denkt. Dafür ist ihm der deutsche Fußball insgesamt zu wichtig.


    Ich hoffe nur, dass man den Blick ins Ausland nicht komplett verliert. Ein Ribery schadet nie!;-)

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Ich halte es auch für unsinnig, da wir gerade im Mittelfeld sehr gut besetzt sind. Für ihn würde dann wahrscheinlich nur die Reservistenrolle bleiben, und ich glaube damit möchte sich ein so junger Spieler nicht abfinden. Er sollte besser bei Frankfurt bleiben, die bringt er mit seiner Leistung noch voran.

    - Der FCB ist nicht mein ganzes Leben, aber er macht mein Leben zu etwas Ganzem! -

  • Kommt auch auf den neuen Trainer an.


    Wenn:
    - Can verliehen wird
    - Der neue Trainer gerne rotiert
    - Der neue Trainer Kroos auf der 10 sieht


    dann hätten wir mit Schweinsteiger, Gustavo und Martinez nur noch 3 Spieler für 2 Positionen. Da würde Rode dann schon Sinn machen.


    Ansonsten eher nicht...

    0

  • Er könnte den Platz von Tymo einnehmen, ob das der richtige Weg ist für einen jungen Spieler wage ich zu bezweifeln. Schweinsteiger, Gustavo und Martinez. Bei allem Respekt, da muss er erstmal dran vorbei kommen.

    0

  • Kaufen und nochmal bis Sommer 2014 verleihen.
    Find das gar keine so schlechte Idee mit dem Jungen.


    Tymo wird uns sicher bald verlassen und auch Basti wird nicht jünger.


    Warum soll man es nicht versuchen, ich denke das wirtschaftliche Risiko hält sich in Grenzen.

    0

  • Sehe auch nicht den grossen Sinn eines Rode-Transfers. Schweinsteiger, Martinez, Gustavo und auch Kroos stehen bei uns langfristig unter Vertrag. Wozu soll man einen 22-jährigen Spieler verflichten, der seine BuLi-Tauglichkeit bei der Eintracht bewiesen hat, um ihn dann wieder zu verleihen? Wohin? Was soll das noch bringen oder beweisen? Er ist ein Guter... aber nicht besser, als die, die bei uns langfristige Verträge haben. Dazu hat man auch noch Can...


    Bei Goretzka ist die Sachlage eine andere, der ist wirklich ein Ausnahmetalent... und der ist auch in ´nem Alter, wo eine Leihe durchaus noch Sinn macht. Der könnte, in der Tat, noch eine Entwicklung vor sich haben, um später mal einen Schweinsteiger oder Martinez gleichwertig zu ersetzen.

    0