24. Spieltag Bundesliga - Resterampe

  • Das wird davon abhängen wie lange der BVB, trotz europäischer Spitze, die eigenen Leute mit Mittelmaßgehältern abspeisen kann. Denn der BVB kann sicherlich über TV-Gelder und Merchandising viel Abstand wett machen, aber es gibt strukturelle Unterschiede die mehr als 4-6 Jahre brauchen bzw. niemals überwunden werden können in Dortmund. Deswegen werden sie niemals einen Kader wie den unseren bezahlen können.

    0

  • Also aktuell ist der Kader vom BVB genauso groß wie der von Wolfsburg (ohne ausgeliehene Spieler) und Dortmund bezahlt auch (inzwischen) mehr für ihre 28 Spieler!;-)

    0

  • Irgendwoher kommt mir das bekannt vor... ;-)


    Ok, bis auf das mit Messi.. Bei uns war's dann eben Ottl, der steil ging...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Natürlich ist das ein Entwicklungsprozess. Der BVB gehört schon zu den Top-10-Vereinen (oder knapp dahinter), was den Umsatz betrifft. Dass woanders noch besser bezahlt, ist richtig, aber v.a. in Spanien und Italien wird das bei einigen Vereinen nicht mehr dauerhaft möglich sein.

    0

  • Ja, zuletzt war das so, aber ich glaube, du weiß, wie ich das gemeint habe. Im Moment ist das Spiel ohne Ball ziemlich schwach, so habe ich sie die letzten 6-7 Jahre nicht gesehen. Und hinten ist man permanent für Gegentore gut.

    0

  • Der Mann möchte sich einen "Namen" machen... wahrscheinlich spekuliert er darauf, den BVB trainieren zu dürfen, wenn Kloppo zu Real Madrid geht...:D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.