Klub WM 2013

  • Das 3:1 war aber ganz deutlich abseits. Die laufen nebeneinander und der hintere legt sich den Ball 2 Meter vor und der vordere übernimmt. Wäre das ein Bayerntor gewesen, dann wären alle Medien bereits auf die Barrikaden gegangen. :-O


    edit: Der Elfmeter zum 2:1 war wohl auch eher ne Schwalbe. Mineiro hatte echt Pech. War der Schiri zufällig ein Afrikaner?

    0

  • Ich habe das Finale im Juli gesehen, als Mineiro gewonnen hat...den Fußball, den die spielen war nicht besonders schön zum Angucken, nur Ball nach vorne kicken und hoffen

    0

  • Also gegen einen euphorisierten Gegner der daheim das Spiel des Lebens machen wird wird das nicht einfach. 1000% Einsatz und vor allem Laufbereitschaft wird erforderlich sein. Bitte ja kein Larifari nach dem Motto: Das packen wir schon

    0

  • Wirklich geile Club-WM, bei der nicht einmal das 2. Halbfinale im TV gezeigt wird. Selbst auf laola.tv kann man eher polnischen Volleyball gucken als so ein Spiel. Hätte es ganz spannend gefunden, das Niveau der beiden Teams mal live einzuschätzen. So kann man sich ja nur im Finale überraschen lassen.:x

    0

  • Mit Ballbesitz kann man die mal wirlklich gut müde spielen oder? Die haben ja schon eine Verlängerung spielen müssen und mental hat das heute sicher auch viel Kraft gekostet.

    0

  • Ich kann nicht so richtig glauben, dass Casablanca uns ersthaft in Gefahr bringen kann, wenn wir das Spiel richtig ernst nehmen. Und man hat bisher gemerkt, dass unseren Jungens dieser Titel wichtig ist. Nach dem Sieg gegen die Brasilaner und der Erwartung der Fanunterstützung wird Pep die Mannen schon richtig einstellen. Kaum vorstellbar, dass diese Mannschaft auf europäischem Topniveau spielt. Also wenn wir mit dem richtigen kämpferischen und läuferischen Einsatz spielen, wird der Klassenunterschied auch sichtbar werden.

    0

  • Außerdem haben die auch 1 Tag weniger Pause.


    Normal müssten wir also die Nase vorne haben, vor allem natürlich, weil wir wirklich 2013 das beste Team der Welt sind. Wäre also sehr schön, wenn wir das am Samstag mit einer weiteren konzentrierten und seriösen Leistung untermauern würden.


    Und eine ausgeruhte Geheimwaffe haben wir auch noch im Köcher, Gegen einen Müller ist in Marokko sicher kein Kraut gewachsen!
    ;-)