Club WM FINALE: FC BAYERN - Raja Casablanca 2:0

  • Bin ja erstaunt, daß ich nach 5 Stunden schon Antwort von der ARD bekam, die müßten mit Mails bombardiert werden bis der Kasper weg ist. Hier die Antwort, besonders hervorzuheben "fachkundig" und "Sachkenntnis" :D


    Sehr geehrter Herr Michael,



    vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihre Kritik an unserem Sportreporter Steffen Simon.



    Wir bedauern, dass Ihnen die Kommentare von Steffen Simon während der „Sportschau live“ nicht zusagten.



    Sportübertragungen im Ersten werden in der Regel vom Publikum sehr gut angenommen. Die Zuschauer schätzen die fachkundige Begleitung durch Kommentatoren. Der Großteil der Zuschauer ist Herrn Simon wegen seiner Sachkenntnis und Flexibilität zugetan. Er hat sich als Reporter im Ersten bewährt.



    Die Sportberichterstattung ist eine besonders schwierige journalistische Aufgabe. Die Reporter und Kommentatoren müssen das Geschehen sofort bewerten und einordnen. Dabei sollen sie den Zuschauern auch Raum für ihr eigenes Urteil lassen.



    Wir bedauern, dass Herr Simon aus Ihrer Sicht dabei zu viel oder gar voreingenommen kommentiert hat. Mit unseren Sportübertragungen haben wir jedoch den Anspruch, unser Publikum mit Zusatzinformationen zu versorgen, die über die reine Abbildung des Sportgeschehens hinausgehen. Daher geben wir im Lauf einer Übertragung auch Informationen zum Regelwerk, zur Geschichte und zum Lebenslauf des Sportlers.



    Wir werden Ihre Kritik an die Sportschau-Redaktion weiterleiten.




    Mit freundlichen Grüßen



    Ruediger Heise


    Erstes Deutsches Fernsehen
    Programmdirektion
    Zuschauerredaktion Das Erste
    Postfach 200665
    80006 München
    Tel +49 89 5900 3344
    Fax +49 89 5900 4070
    E-Mail: Info@DasErste.de
    http://www.DasErste.de

    #KovacOUT

  • So einen Quark können die sich auch sparen. Das übliche nichtssagende BlaBla. Wenn das der Sachverstand der ARD ist, dann sollten wir in Zukunft auf Sportübertragungen dort verzichten. Können die nicht wenigstens mal eine gutaussehende Frau als Moderator aufbieten. Mehr Sachverstand als der Simon hätte die eh und die ARD würde noch was für die Quote und fürs Auge tun.:D

    0

  • Ich hab gefragt warum da ein Reporter kommentiert als ob er auf einer Beerdigung sitzt und der seinen Haß auf den FCB nicht verbergen kann.
    Außerdem wollte ich wissen ob es Absicht der ARD ist den Verein und seine Fans mit diesem Reporter zu bestrafen, der als bekennender BVB-Fan alles dafür tut einem jegliche Freude an einer Sportübertragung zu nehmen.
    Ich hab noch darum gebeten, daß diese Niete bitte seinen Müll zur WM in Brasilien nicht auch noch verbreiten darf und die ARD endlich mal reagieren sollte.


    Wird zwar nix passieren, aber das mußte ich loswerden, außerdem hab ich noch "Heinrich`s Kommentar" angehängt.

    #KovacOUT

  • Dachte ich mir. Fande es nur komisch, dass deren Begründung "Daher geben wir im Lauf einer Übertragung auch Informationen zum Regelwerk, zur Geschichte und zum Lebenslauf des Sportlers" überhaupt keinen Bezug darauf nimmt.

    Man fasst es nicht!

  • Landet schon der Klub-WM-Pokal in der Erlebniswelt ? Ich würde gern am 27.12 dort besuchen, das traumjahr 2013 alle 5 Pökalen anzuschauen.

    0

  • Das ist der größte Witz überhaupt: Dass behauptet wird, der FCB habe den Supercup in dieser tollen Saison nicht gewonnen.


    Wir reden aber immer noch von der Saison 2012/2013. In dieser Saison hat man den Supercup aber gewonnen, sowie die Meisterschaft, den DFB-Pokal, die CL und eben auch den europäischen Supercup und den Weltpokal, die zwar erst in der Saison 2013/2014 ausgespielt wurden, aber eigentlich zur Saison 2012/2013 gehören.


    Es ist ja nicht das Problem des FCB, wenn die UEFA/FIFA diese Spiele um Europas Krone und die Weltherrschaft (:D) erst immer so spät ansetzen (weil man eben im Fall der Klub-WM die anderen Teilnehmer ermitteln muss, was dauert).


    Also: Richtigerweise haben wir in der Saison 2012/2013 sechs (!) Titel geholt - und damit wirklich alles, was möglich ist! Respekt an dieses Team!

    0

  • Wenn ich jetzt sehr genau wäre, müsste ich dir widersprechen. Denn der Supercup findet immer zwischen Meister und Pokalsieger statt und hat demnach Rückbezug auf die letzte Sasion.


    Aber: Da Bayern beide Titel innehatte, hätte strenggenommen gar kein Spiel stattfinden müssen.


    Was würde denn jetzt passieren, wenn wir dieses jahr das Triple holen, haben wir dann 3 oder 5 Titel ?


    Man kann sich das ganze immer so drehen, wie es gerade passt.


    Daher: Ob wir nun 5 oder 6 Titel haben ist mir persönlich schnuppe, außerdem ist es doch schön noch Anreize zur Perfektion haben zu können.

    0

  • Und das wäre sogar besser gewesen.
    Es leuchtet doch kaum ein, warum der Buli 2 den Pokal ( mit Heimrecht!!!) ausspielen darf?
    2012 war's übrigens genauso ( nur umgekehrt) ungerecht.

    0