DFB-Pokal 1. Runde: BSV Rehden - FC BAYERN 0:5

  • Bei wem bitte liest du das heraus?


    DIESE Panikmache finde ich absurd. NIEMAND will hier, dass der Trainer rausfliegt. Jedenfalls hätte ich das noch in keinem Beitrag gelesen (ok, ich gebe zu, den ein oder anderen habe ich nur überflogen oder gar überscrollt, aber das übliche "Trainer Raus" sieht man normalerweise auch beim scrollen und zu Pep habe ich das noch nie gelesen).


    Es geht doch nur darum, dass man bestimmte Dinge kritisch sieht. Dass man sich eben nicht sicher ist, ob mit der neuen Taktik und den neuen Aufstellungen nicht einige Dinge repariert worden sind, die gar nicht kaputt waren. Denn normalerweise ist eine Vorbereitung ganz gut dazu geeignet zu sehen, wo die Reise hingeht. Und wenn das bei uns auch der Fall ist, dann wird die Reise ins defensive Katastrophengebiet führen.


    Wenn Pep in den nächsten Spielen das hinbekommt, was sich ALLE wünschen, nämlich sowohl offensiv geilen Fußball spielen zu lassen als auch defensiv keine größeren Probleme zu bekommen (was beides bei dem sehr einfachen Auftaktprogramm drin sein sollte), dann werden doch die meisten Kritiken verstummen, bzw. die Erklärungen, die ja jedem durchaus bewusst sind (Confed-Cup, BS-Verletzung, neues System, das Zeit braucht) akzeptiert werden. Nur muss das System eben dazu erstmal funktionieren. Noch hat es das nicht geschafft.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Und wenn es nach deiner ginge, wäre Vettel nach seinem ersten Weltmeistertitel in eine Seifenkiste umgestiegen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ROFL Ausgerechnet Newey. Du solltest vielleicht mal ihn fragen, was er von Deiner Meinung hält und wie er so lange der beste Designer in der F1 geblieben ist. Newey ist das perfekte Beispiel, warum Peps Einstellung richtig ist. :D

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Die erste Halbzeit war ja wirklich extrem schlecht und langweilig. Zweite wurde es etwas besser, vor allem hat Müller mal wieder gezeigt, was ihn so wertvoll macht.


    Für mich die wirklich positive Überraschung in dem Spiel (auch wenn es nur gegen einen Viertligisten war) war aber Kirchhoff. Der Kerl hat saubere Pässe in die Spitze gespielt, wirkte ziemlich abgezockt und hat eine feine Übersicht. Das macht Lust auf mehr....

    0

  • das ist ein ziemlich gutes beispiel…wenn die meisten F1 teams noch versuchen das maximum aus ihrem ist zustand rauszuholoen haut newey ne neuerung raus womit er wieder nen vorsprung vor den anderen teams erreicht


    und das ist eben genau die staendige weiterentwicklung die dich auf dauer an der spitze haelt

    0

  • Oder die dazu führt dass man irgendwann im Rennen plötzlich nur noch stottert und im Kiesbett ausrollt, während locker alle anderen Teams an einem vorbeifahren. Was in einem Rennen noch OK sein mag, wird auf die Saison gesehen schon kritisch, wenn es 3-4 der 20 Rennen betrifft. Soviel Zeit für was neues ist also auch da nicht, es muss gleich und sofort funktionieren, daher testet man und baut Teile Stück für Stück ein und erfindet das Rad nicht gleich neu.

    0

  • So schauts aus!


    Der Übergang von einem starren System, welches ohne wenn und aber gespielt wurde, auf ein fluides System, welches auch während des Spiels angepasst werden kann ist genau so eine Weiterentwicklung.


    Natürlich wird es hier und da einen Fehlschlag geben, aber auf lange Sicht sollte sich etwas großartiges entwickeln.

    0

  • Wann soll denn das neue System trainiert werden? In den englischen Wochen, wenn es einen Tag Regenerationstraining, einen Tag frei und einen Tag Vorbereitung auf das nächste Spiel gibt? In der kurzen Vorbereitung nach der Winterpause? Oder nach der WM in Brasilien? Wenn nicht jetzt, wann dann?

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Es erfindet ja keiner das Rad neu.


    Und Stück für Stück das System ändern ist doch vollkommen unrealistisch und praxisfern.


    Einfach mal den Pep und die Mannschaft machen lassen und nicht ständig jammern.

    0

  • das verstehn einige einfach nicht…er kann ja schlecht mit dem alten system weiterspielen lassen und nebenbei im training anfang ein neues einzustudieren und das dann in nem halben jahr mal ausprobieren in nem spiel

    0