2. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC BAYERN 0:1

  • Darum geht es nicht.
    Aber dass jemand, der dieses spiel (und auch viele andere Spiele nach eigenen Aussagen) nicht einmal selbst gesehen hat und sich dann derartige Aussagen anmasst ist schon ziemlich krass.


    Nur weil TM heute und letzte Woche einen gebrauchten Tag hatte ihn gleich aus der Mannschaft zu schreiben ist heftig.
    Auch TK hat heute-wieder- ein ordentliches bis gutes Spiel gemacht.

  • Wenn mir jemand gesagt hätte, dass wir aus den ersten beiden Spielen sechs Punkte holen, dann hätte ich das sofort unterschrieben.


    Wie henic schon geschrieben hat...irgendwann wird auch wieder eine andere Phase kommen, wo es scheinbar wie von selbst läuft.

    0

  • Die Berichterstattung auf Sky (und morgen beim Doppelpaß sicherlich auch) wieder unter aller Kanone!
    Veh darf jammern wegen nicht gegebenem Tor, wo niemand genau sagen kann, ob es Abseits war oder nicht. Elfmeter in der 90. Minute auch nicht bekommen usw.
    Von Robbens Tor spricht niemand (war auch gleiche Höhe, von Zambrano`s Tätlichkeiten und Handspiel wird nichts gesagt bzw. gezeigt, der hat eh nicht alle Latten am Zaun-der ist mir schon oft derart aufgefallen, war ja nicht nur heute so)-also wieder mal Bayerndusel gehabt laut unseren Medien-einfach nur erbärmlich!

    #KovacOUT

  • Ich bin mit den Ergebnissen auch zufrieden. Aber diese Heldenverehrung für jemanden, der keinen Anteil am letztjährigen Erfolg hatte und für Bayern noch nichts erreicht hat, dass man grundsätzlich alles richtig findet was er macht, nervt mich von Tag zu Tag mehr.

    0

  • mein fazit:
    die erste halbzeit war durchaus ansehnlich. was mich ein wenig gestört hat war aber die tatsache, das ich iwie das gefühl hatte, das keiner den ball rein machen wollte. anstatt den abschluss zu suchen wurde dann noch mal quer gelegt und die chance war dahin.
    da ich das aber in den anderen spielen schon besser gesehen habe mache ich mir aber darum keine gedanken. so spiele in denen der ball nicht rein ging, die hatten wir immer mal.


    die zweite halbzeit gefiel mir garnicht, ich hoffe, das lag wirklich am LS und nicht an der fehlenden fitness. dann werden wir das nächste woche wieder deutlich anders erleben.


    generell ist aufgefallen, das die konzentration bei fast allen nicht die beste war. solche bälle wie die letzte chance von schweini, die machen wir eigentlich blind. schade das götze nicht mehr rein kam, war aber wohl der situation geschuldet, das es bis zum schluss spannend blieb.


    das wichtigste, wir haben die ersten beiden spiele gewonnen und alles andere wird bald besser. defensiv war es heute schon was stabiler.

    0

  • 1.hz hat mir sehr gut gefallen, das sah gut aus!


    wir hatten dann aber glück, dass das reguläre tor von frankfurt nicht anerkannt wurde... aber wir hätten zu diesem zeitpunkt schon 2:0 führen müssen...


    2.hz war dann nicht so gut, mit der einwechslung von thiago und robben (der auch das 2:0 machte, war gleiche höhe für mich) wurde es dann aber besser...zum ende hätten wir dann aber fast noch den ausgleich kassiert.


    alles in allem aber ein verdienter sieg, vorallem aufgrund der starken 1. hz!

    0

  • ja aber ist es nicht legitim, daß man mal müller draussen lässt bzw kroos?
    ok, mit müller draussen lassen hätte ich wohl auch ein kleines problem, toni ist für mich aber weniger ein problem, haben wir doch letzte saison gesehen!
    ich denke, wir hätten heute auch toni draussen lassen und es zum anfang auch mit thiago versuchen können!
    frankfurt ist ja nun eigentlich nicht wirklich ein angst-gegner!

    0

  • Die Frage, die sich noch stellt, ist, ob es sinnvoll war, Gustavo zu verkaufen. Gerade in der zweiten Halbzeit hätte uns Gustavo gut getan. Da er uns mit seiner Physis hätte helfen können.

    0

  • Sinnvoll war es auf jeden Fall für den VfL... eine gute Partie und ein verdienter Sieg der Wölfe !

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • lg zu verkaufen war für mich ein riesen fehler, aber was will man machen, pep hat da das letzte wort!
    leider!
    also bei mir hat pep bisher nicht einen pluspunkt, das ändert sich aber hoffentlich noch!

    0

  • sagt mal, war das tor der frankfurter ein regulärer treffer.? für mich sah es zwar nicht unbedingt nach abseits aus, aber ich hatte das gefühl, das es ein handspiel war. habe keien wiederholungen gesehen.

    0

  • Ein knapper Sieg - doch Pep Guardiola überraschte am Sky-Mikrofon nach Abpfiff mit der Aussage: "Ich bin zu 100 Prozent zufrieden." Denn er gab auch die Umstände zu bedenken. "Es ist nach einem Länderspiel nicht so einfach, es waren nur drei Tage", führte er an. Zudem sah er eine Steigerung gegenüber dem Auftaktspiel gegen Borussia Mönchengladbach (3:1). Guardiola: "Wir haben das Spiel viel besser kontrolliert und wenige Konter zugelassen. Gegen Gladbach hatten wir noch zu viele Konter bekommen." Zudem stellte der Bayern-Coach schwierige äußere Bedingungen fest. "Ein schnelles Spiel ist auf dem Rasen schwer möglich, dieser ist sehr langsam. Zudem war es sehr heiß."


    http://www.tz-online.de/sport/…uenchen-meta-3063096.html

    0

  • keine ahnung, was und warum da dieses und jenes ablief.
    lg hätte ich nie verkauft, daher, pep hat bisher für mich noch nicht wirklich was gutes!
    ich weiß aber auch nicht, was er sich so alles vorstellt, denn so ganz genau ist das noch nicht raus!
    pep beraubt uns unserer defensive, indem er nicht die doppelsechs spielen lässt und die war aber auch, neben unserer abwehr, der garant der letzten saison!
    nach vorne hui und nach hinten?

    0

  • man kann keinen unterschied erkennen?…also unsere offensive und dynamik war in der 1.hz schon ziemlich gut und um einiges variabler als letzte saison…das war alles andere als durchsichtig…das einzige problem war das wir den letzten pass noch nicht genau genug gespielt haben und zuviele chancen ausgelassen haben


    aber das wird schon :8

    0