3. Spieltag: FC BAYERN - 1. FC Nürnberg 2:0

  • ja klar mit etwas mehr glueck des gengers…..mit etwas mehr glueck des gegners haette dortmund auch nicht gegen braunschweig gewonnen


    ist ja nicht so das die gegner chancen au mass haben gegen uns….nuernberg hatte doch nur den einen weitschuss in hz1…sonst keine torchance


    mit etwas mehr glueck im abschluss haetten wir in frankfurt 3:0 zur pause gefuehrt und heute 5:0 gewonnen

    0

  • glaube mir, ich bin da ganz entspannt was die cl angeht!
    mich wurmt es einfach nur, da bin ich ganz ehrlich, daß pep, von dem ich wirklich viel halte, nicht auf dem was wir wirklich gut spielen können aufbaut!
    auch wenn javi noch nicht bei 100% ist, was ja ok wäre, wenn gustl noch da wäre, dann könnten wir weiterhin aus einer guten defensiver heraus das spiel machen!

    0

  • aber das spiel mit einem 6er war heute ja wirklich nicht schuld an der schlechten 1.hz….da war einfach wenig bewegung und dynamik drinn….in der 2.hz war das ja dann komplett anders und unsere defensive war bis auf dante ja auch stabil


    wenn dante in der 1.hz den nuernberger richtig attakiert, dann haetten sie nichtmal die eine torchance gehabt

    0

  • und warum kreiden es alle immer pep an das gustl ging?…gustl hat doch kalr gesagt das pep ihn nicht weggeschickt hat…gustl war ja auch mit seiner einsatzzeit im letzten jahr nicht zufrieden und er wollte mehr einsatzzeit….jedoch ueber den backup waere gustl auch dieses jahr nicht hinausgekommen….das waere er auch bei jupp nicht falls der noch hier waere

    0

  • also hätten wir heute aus einer guten defensive heraus das spiel machen müssen, oder wie soll ich das jetzt verstehen.
    1. soviel hat pep bei genauen hinsehen gar nicht verändert (wo ist eigentlich diese von vielen verteufelte f9 bisher geblieben?) und bei ballbesitz mit dreierkette und lahm im mittelfeld zu spielen ist nun wirklich keine schlechte idee.
    nur für die umsetzung braucht es halt (würde ich doch jedesmal dafür geld bekommen, wenn ich das schreibe) etwas zeit
    2. wenn du mal alle euphorie der letzten saison beiseite schiebst - wirklich gut lief es doch auch immer nur dann, wenn wir ein frühes tor erzielt haben (was uns zum glück auch oft gelang)
    3. der fabelhafte gustl hat heute beim gegentor ziemlich schlecht ausgesehen und dann auch noch gelb/rot bekommen

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Wodurch kommt hier eigentlich die Idee auf, dass wir mit einem 2. 6er die Spiele bisher (höher) gewonnen hätten???

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • mag sein, nur hätte ich gust nicht gehen lassen!
    die selecao ist mir als club-trainer erstmal egal und das wir wohl sehr viel besser spielen mit zwei sechser ist zumin fürmich klar, weil bs31 eben auch ganz anders sein spiel spielen kann!
    aber was solls, jeder hat seine Meinung, du deine ich meine und andere ihre oder deine, ist für mich durchaus ok!
    in diesem sinne wünsche ich euch allen noch einen schönen abend und evtl einen schönen biergarten-abend, so wie ich und fam ihn haben werden!
    bis morgen dann, servus!

    0

  • einen ehemaligen verdienten spieler des fcbayern, der letzte saison wie alle anderen auch, mit allem einsatz und willen am erfolg gearbeitet hat und seinen nicht geringen anteil am triple hatte, hier mit schmutz zu bewerfen, ist einfach nur peinlich.
    pfui !

  • ich bewerfe ihn hier nicht mit schmutz….klar hatte er seinen anteil und hat solide leistiung gebracht….allerdings sah ich in ihm nie diesen ueberragenden fussballer wie er hier von vielen dargestellt wird

    0

  • Ich kann mich nur wiederholen...WIR stehen am Anfang der Saison...ein Götze hat heute die ersten 60 min hinter sich und muss sich erst an den neuen Rhythmus gewöhnen und selber wieder ins Spiel finden.
    Wir sind noch von 100% entfernt ABER wir haben noch Luft und unser Hauptkonkurrent der BVB ist da schon da komplett...
    Aber zum Spiel..klar hätte es 4,5 Stück heute geben können,aber im Moment zählen die Punkte und da haben wir 9....alles andere kommt.deshalb ganz entspannt...
    Die Spieldominanz kommt ja auch jedes Spiel mehr.
    Heute 80%!! Das soll mal einer nach machen, also Freunde alles nach Plan

    0

  • Meine Eindrücke: erste Halbzeit war total zerfahren, die zweite dann sehr gut, weil es über die Außen mit Flanken und mehr Bewegung ging. Überraschenderweise sind unsere Flanken sehr gefährlich, das hätte ich unter Pep jetzt nicht als allererstes erwartet.
    Die Defensive müsste man als sehr stabil bezeichnen, wären da nicht die Unkonzentriertheiten von Dante und das pomadige Zweikampfverhalten in der ersten Halbzeit.
    Götze und Thiago sind nicht fit.
    Schweinsteiger ist eine 'falsche Drei' und macht das eigentlich ganz gut ;-)


    Ich bin so gespannt auf den Supercup!

    0

  • Naja, der Mittelweg wirds wohl machen. Einerseits darf ein Triple-Sieger sich nicht so über ein 2:0 kämpfen, und für mich wars echt ein Kampf. Andererseits haben wir jetzt eben 9 Punkte, obwohl es sichtlich nicht läuft. Gegen Dortmund oder ernsthaftere Gegner würde ich das jetzt noch nicht gern sehn, denn da könnten wir echt Probleme bekommen, aber ich vertraue mal Pep. Jedenfalls sind wir zurzeit so dermaßen schlagbar, wie wir es seit Jahren nicht waren.

    0

  • Sind wir das wirklich? Also weder Gladbach, Frankfurt und auch nicht Nürnberg hätten uns schlagen können. Haben sie ja auch nicht, obwohl sie alle angeblich so gut waren und wir nicht. Da hätten bei den schon sehr viel glücken müssen. Und nicht lange her, da haben uns diese Teams geschlagen oder ein Unentschieden abgenommen.

    0

  • Nee, die Gegner waren natürlich nicht besser. Aber nehmen wir etwas Pech hinzu, dann geht das gegen die Eintracht in die Hose. Wir haben 9 Punkte, alles supi, aber gegen Gladbach, Frankfurt und Nürnberg haben wir auch nicht gerade die Elite der Liga gehabt. Ich will hier nicht das Haar in der Suppe suchen, aber gegen diese Gegner hätten wir auch mit Jupp locker gewonnen. Ich sehe momentan noch keinen Fortschritt. Für was haben wir Thiago geholt? Also ein Trainer, der so nen Steckbrief vor sich herschieben kann, der sollte aus einem Triple-Sieger auch was ordentliches machen. Ich gebe ihm noch Zeit, aber ne Handschrift lässt sich derzeit echt noch nicht erkennen. Da könntest du auch den Jupp aus dem Mittagsschlaf holen, der würde die Mannschaft zum Sieg gegen Nürnberg führen!!!

    0

  • Und ich behaupte, auch mit Jupp hätte es heuer gewaltig geholpert. Und zwar aus dem Grund, dass etliche Spieler nach dem Triple meinen, man könnte auch mit weniger Anstrengung ans Ziel kommen und alles geht von selber. Die Laufbereitschaft lässt teilweise noch sehr zu wünschen übrig, vor allem ist diese nicht über 90 Minuten zu sehen. Und sehr oft wird auch für die eigene Galerie gespielt.

    0

  • Eigentlich sind wir doch von den Ergebnissen her bei 100%. Das es zum Anfang Probleme geben kann, das war doch klar, neuer Trainer, Systemveränderungen, neue Spieler.
    Dem Trainer muß man sogar eine ganze Saison zugestehen sein Team zu bilden nach seinen Vorstellungen, klappt das eher um so besser..aber jetzt schon wieder große Bedenken haben und alles an der Vorsaison zu messen ist doch reichlich überzogen.


    Der BVB hat die Chance sich durch eine für sie gute Spielplanung relativ gut in die neue Saison reinspielen zu können, der FCB hat da das ungleich schwerere Startprogramm und mit dem Handycap eines neues Trainers, aber solange die Ergebnisse stimmen ist das doch prima und selbst wenn es nicht so wäre, wäre das ok. Jedes Spiel bringt den FCB weiter und mit den passenden Ergebnissen um so besser weil da auch das Selbstvertrauen keinen Dämpfer bekommt, die überlegene Spielqualität wird sich schon zeigen, ganz bestimmt.
    Gegen so tief stehende Gegner ist das immer ein Kampf die Abwehr zu knacken, da ist Geduld wichtig und die Geduld hat der FCB gezeigt. Werden noch individuelle Fehler abgestellt (wie z.b. bei Dante) dann wird auch die Devensive wieder anders aussehen. Man muß einfach Geduld aufbringen und notfalls auch mal Rückschläge verkraften, es wäre Schade wenn so ein herausragender Trainer beim FCB scheitert weil hier niemand geduld aufbringt.

    „Let's Play A Game“