DFB Pokal 1/8 Finale: FC Augsburg - FC BAYERN 0:2

  • Wow,hier sind ja einige ganz schön geladen.
    Letztendlich sollten wir uns doch wünschen das die Situation so bleibt wie sie ist.
    Ich sehe es lieber das neidische Kommentare kommen und versucht wird uns schlechter zu reden als das man uns bemitleidet.


    Leute. Die Explosion des neidzerfressenen schlechtredens steht uns noch bevor. Richtet euch drauf ein das wir in der Luft zerrissen und alles in Frage gestellt wird,sobald es passiert.... Eine Niederlage.

    0

  • Also geladen bin ich eigentlich nicht..ok, ein wenig habe ich mich ab und zu über blöde Ballverluste während des Spieles geärgert. ;-)
    Aber das kann man trotz Zufriedenheit des Sieges doch nicht übersehen, diese Ballverluste, diese für den FCB ungewöhnlich hohe Fehlpassquote bei dieser Aufstellung unsere Edeltechniker, das war doch nicht Bayern-like und auch nicht nur der Bissigkeit von Seiten der Augsburger geschuldet.


    Ich bin mir sicher, ein wenig mehr Konzentration, ein wenig mehr Laufbereitschaft beim sich anbieten und man hätte dadurch den einen oder anderen tätlichen Verletzungsversuch eines Puppenspielers damit leichter ins Leere laufen lassen können und damit seine Knochen geschützt. Pep ist vermutlich auch nicht ohne Grund sehr nervös und schon fast ärgerlich gewesen da in seiner Coachinzone.


    Zum Glück kommen jetzt (außer Samstag vielleicht) nur noch Spiele mit besseren Gegnern, das wird vermutlich auch unserem Niveau wieder zugute kommen. :)

    „Let's Play a Game“

  • Gerade da erwarte ich eine völlig andere Reaktion. Gerade Spieler wie Rafinha, die ja selbst gerne austeilen, müssten doch mit so einem Schiri gut zurechtkommen. Dann wird eben im Zweikampf auch mal das Beinchen stehen gelassen oder der Ellbogen ausgefahren.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Als das Müller mal gemacht hat, hat er sich ne gelbe eingefangen. Ich bin ja ganz bei dir, dass die Aktion von Rafinha überflüssig ist, aber man muss doch hier nicht so tun, als wenn der Schiri uns das hätte genauso durchgehen lassen. Das war ein klassischer Heimschiri heut - alles was halbwegs zweifelhaft war, wurde für Augsburg ausgelegt, gg. uns eher etwas strenger gepfiffen, gg. Augsburg eher etwas lasch. Ist ok, damit müssen wir umgehen (können).


    Aber wir müssen uns doch hier auch nicht so hinstellen, als wenn der Schiri die Szenen für uns genauso ausgelegt hätte, wie für Augsburg, wenn wir das umgekehrt alles genauso gemacht hätten. Rafinha wäre doch der erste gewesen, der mit gelb-rot vom Platz gemusst hätte, wenn er heut über das Spiel verteilt genauso eingestiegen wäre, wie die Augsburger.

    0

  • Das glaube ich einfach nicht. ME war das ein ganz normaler Schiri, der eben das Spiel möglichst laufen ließ. ZB das Ding vor dem 2:0-Eckball pfeifen auch viele Schiris ab, er ließ es eben - ganz seiner Linie entsprechend - laufen.
    Dass man über die ein oder andere Aktion diskutieren kann, ist auch klar, aber ich fand jetzt nicht, dass er da deutlich mit zweierlei Maß gemessen hat.


    PS mal ganz davon abgesehen, dass bei Müllers Aktion die gelbe Karte einfach unumgänglich war. Die musste man einfach zeigen. Ich fand, Zwayer hat das Spiel gut geleitet.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Bei einem Schiedsrichter, der die Regeln für beide Seiten gleich auslegt, mag dies durchaus funktionieren, allerdings wäre Rafinha heute einer der ersten gewesen, der marschiert wäre, wenn er die Zweikämpfe auch nur halb so hart geführt hätte.


    Müllers Aktion war in einem normal geführten Spiel klar gelb, aber wenn ich vorher den halben FCA mit Ermahnungen am Leben halte, dann kann ich die eben auch nicht geben.


    Ich mag ja gerne Schiedsrichter, die nicht bei jeder Kleinigkeit direkt abpfeifen, allerdings sollten diese dann auch wissen, wann es genug ist und mit einer Karte eine deutliche Ansage machen. Dies hat Zwayer heute eindeutig verpasst und das Spiel so nach und nach aus der Hand gegebenen.


    Immerhin hat er sich nach oben sehr viel Luft gelassen, dadurch dass er die rote Karte nicht gezogen hat. ;-)

    0

  • Die Augsburger hatten etliche solcher Szenen, wie die von Müller, ohne dass das Konsequenzen in Form von Karten hatte - nimm nur allein mal das Ding gg. Martinez, wo der dann erstmal liegen blieb (Mitte/Ende? 2. Halbzeit). Das war kein Stück anders und für den Schiri problemlos sichtbar. Und davon gab es locker ein halbes Dutzend, ohne dass eine gelbe verteilt wurde.


    Ist auch grundsätzlich ok, wenn das konsequent gemacht wird. Ich bin durchaus auch ein Fan davon, einmal mehr was laufen zu lassen bzw. nicht bei jeder Kleinigkeit mit gelben Karten um sich zu schmeißen. Mit Boateng, Rafinha, Schweinsteiger, Martinez, Mandzukic, Ribery, Müller etc. haben wir auch die Spieler, die das dann können. Aber dann bitte auf beiden Seiten.


    Vergleich mal das Ding von Müller mit dem Ding von Hitz gg. Robben. Bei letzterem war in nem Umkreis von 2m kein Ball mehr und der zieht das Bein auf Kniehöhe. Viel klarer kann ich rot nicht kriegen. Wenn dann aber beides mit gelb bewertet wird, ist das schlicht ein Hohn und keine gleichartige Beurteilung von Fouls auf beiden Seiten.

    0

  • Ein großer Sieg für unseren FC BAYERN MÜNCHEN! :8 Die schlechte Arbeit des Schiris kann man aber nicht übersehen. Einer oder zwei Augsburg-Spieler hätten einen Platzverweis erhalten sollen, von den unvergebenen Elfmetern ganz zu schweigen. Die Entschuldigungen des gegnerischen Torwarts ändern nichts am brutalen Foulspiel gegen Robben. :x Hoffentlich ist Arjens Verletzung nicht so schlimm und bekommt der Aggressor eine angemessene Bestrafung seitens des DFB.

    0

  • Keine gute Leistung vom Schiedsrichter.Aber wir haben es zum Glück überstanden und sind verdient im Viertelfinale.
    Gute Besserung Arjen !

    0

  • S.cheiss Schirileistung, aber Hauptsache die "Experten" hier verteidigen mal wieder 'nen Heimschiri 'ne "Heidi"?;-)

    0

  • Mein Beitrag an die ARD, auf Reaktionen (ob überhaupt und wie) bin ich wirklich gespannt...


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    gestern Abend war ich mehr als enttäuscht, als ich beim Fussballspiel Bayern München gegen Augsburg mitbekam, dass für eine Kommentatoren-Karriere offenbar keinerlei Ausbildung notwendig ist. Herr Simon hat in einem Anfall von Boulevard-Sozialismus selbst die härteste und unfairste Attacke der Augsburger Spieler noch mit lobenden Worten umschrieben, wohl weil ihm der Kampf der Arbeiterklasse gegen das Großkapital aufgrund stetiger Dortmunder Gehirnwäsche mittels solcher Phrasen zu sehr geprägt hat.
    Eine schlechtere und einseitigere Sportberichterstattung habe ich trotz Dittmann und Reif von Sky noch nicht erlebt, der Herr Simon ist einer Tätigkeit beim öffentlich-rechtlichen Sender nicht würdig.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Das sagt Spox:


    Der Star des Spiels: Manuel Neuer lieferte eine bärenstarke Vorstellung ab. Hielt souverän und überzeugte vor allem durch sein aufmerksames Mitspielen. Quasi immun gegen das energische Pressing der Stürmer war er zudem immer zur Stelle, wenn es darum ging, lange Bälle zu klären. Unterband damit einige aussichtsreiche Situationen der Gastgeber. War der ruhige und sichere Rückhalt, den die Mannschaft brauchte.


    Der Schiedsrichter: Felix Zwayer hatte eine hitzige und schwierige Partie zu leiten. Die Verwarnung gegen Hitz nach dem Einsteigen gegen Robben war gnädig, Rot hätte es wohl auch getan. Generell ging der Referee trotz des harten Spiels sehr sparsam mit Karten um. Klare Fehlentscheidung kurz vor Pause, als er Müller einen Elfmeter gegen Ostrzolek verweigerte (42.).

    0

  • @ exbasser:


    Na wenn dir das irgendeine seelische Befriedigung verschafft.....



    Ändern wirst du damit eh nix.


    Bekommst vermutlich eine Standardantwort und deine Mail landet im Müll....

    0

  • Fast die ganze Nation wartet darauf dass der FCB endlich endlich verliert. Und wenn dieser Tag kommt werden die Menschen auf die Straßen gehen, singen und tanzen. Alle werden sich lieb haben. Abschließend wird der Weltfrieden verkündet.:D


    Sch... drauf. Gewonnen aber leider Robben verloren. Hoffentlich nix schlimmes.

    0

  • 1. fühle ich mich jetzt besser
    2. werde ich damit nichts ändern und
    3. landet die Mail selbstverständlich im Müll.


    Aber: Erstens !


    ;-)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich halt mich mit Kommentaren ja meist zurück und bin hier eher passiver Leser, aber so langsam kochen bei mir Wut, Gift und Galle über angesichts dieser ekelhaften medialen Berichterstattung über den FCB, egal ob gestern im ZDF, im Doppelpass oder in den Zeitungen wie heute wieder im Spiegel.


    Mich kotzt es nur noch an, wie man einerseits diesen Zeckenverein überall huldigt und jeder Vertreter dieses Drecksvereins hofiert wird, ungleich dessen, welcher arrogante Mist verzapft wird (allein der Pöhler mit seiner Aussage zu den Verletzten, um den Wettkampf spannend zu machen). Andererseits wird an jeder Ecke versucht, die Leistungen des FCB zu relativieren und was Negatives zu finden.


    Klar, man kennt da alles, aber diese Ausmasse und mittlerweile völlig verzerrte Darstellung der Fakten machen nur noch wütend. Das Spiel gestern war keine "robuste" Spielweise des FCA, sondern ein Massaker, wenn man da von eine Sieg ohne Glanz spricht, ist das eine Frechheit. Und wenn sich ein Psycho-Pöhler dann noch erdreistet, von normaler Härte zu reden krieg ich Zustände. Mag mir ned vorstellen, wie der ausgerastet wäre, wenn sein Mimosenhaufen so zusammen getreten worden wäre.


    Zu guter Letzt: es ist nicht trotzig (spiegel online), wenn sich Sammer darüber beklagt, dass die harte Arbeit und Verletzten des FCB nirgendwo erwähnt werden, sondern mehr als notwendig. Wird Zeit, dass einer der Oberen mal wieder den Mund aufmacht. Wie viele andere hier schon schrieben, langsam wirds eine Frechheit, was man sich als FCBler alles bieten lassen muss.


    Schönen Tag zusammen!

    0