4. Gruppenspiel: Viktoria Pilsen - FC BAYERN 0:1

  • Pilsen putzt sich heraus. Einerseits, weil die Heimat von Bier, Petr Čech und Karel Gott 2015 Europas Kulturhauptstadt sein wird. Andererseits, weil mit dem FC Bayern seit Montag der amtierende Champions-League-Sieger zu Gast ist. Und der will am Dienstagabend bei Viktoria Pilsen (20:45 Uhr, live im Ticker und im Free-Webradio) vor allem eines: den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale festzurren!


    „Wir haben in Pilsen die große Chance, uns vorzeitig zu qualifizieren. Das werden wir versuchen“, kündigte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge vor dem knapp 40-minütigen Flug nach Prag an, wo die Lufthansa-Maschine um genau 12:00 Uhr aufsetzte. Anschließend reisten Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Co. mit dem Bus ins 80 Kilometer entfernte Pilsen weiter; der Trip nach Tschechien ist mit gerade einmal 222 Kilometern Entfernung die kürzeste Champions-League-Reise der Vereinsgeschichte.'Dann gibt es kein Problem'Einen Selbstläufer erwartet beim Triple-Sieger indes niemand. „Es wird nicht so einfach, wie es ausschaut“, mahnte Uli Hoeneß, der an den jüngsten 6:1-Erfolg des tschechischen Meisters gegen FK Jablonec erinnerte. „Sie sind offensichtlich in guter Form.“ Auch Pep Guardiola hat „großen Respekt“, denn: „Pilsen hat am Wochenende sehr gut gespielt.“ Und Franck Ribéry, beim klaren 5:0-Hinspielsieg zweifacher Torschütze, weiß: „Wir dürfen nicht denken, dass wir 3:0 gewinnen, sondern müssen konzentriert ins Spiel gehen. Dann gibt es kein Problem.“


    Die Erinnerungen an das Fußballfest im Hinspiel vor knapp zwei Wochen sind noch frisch, „da hatten wir einen besonders guten Tag“, erinnert sich Hoeneß; das „haben wir klar gewonnen“, resümiert Rummenigge. Gleichwohl dürfe der deutsche Rekordmeister die drei Punkte nicht im Vorhinein einplanen, sondern müsse dem Gegner „mit Respekt entgegen gehen - nicht mit Arroganz“, wie der Vorstandschef anmerkte. „Ich hoffe, dass es die Mannschaft so gut macht wie in den bisherigen drei Spielen.“'Eine große, große Gelegenheit'Darauf vertraut auch Guardiola, der dasselbe Aufgebot berief, das in Hoffenheim den Bundesliga-Rekord von 36 Spielen in Folge ohne Niederlage einstellte. Auch, weil Arjen Robben weiter angeschlagen fehlt. „Es geht ihm viel, viel besser, aber er ist noch nicht fit“, so Guardiola, der hofft, dass Robben gegen Augsburg „wieder soweit“ ist. „Er ist ein wichtiger Spieler.“ Doch auch ohne den Niederländer habe sein Team gegen Pilsen „eine große, große Gelegenheit, die nächste Runde zu erreichen“.


    Dass auf dem Weg dorthin „kein einfaches Spiel“ wartet, vermutet derweil der frischgebackene Sportler des Jahres Österreichs. „Sie spielen zu Hause und haben ihre Fans im Rücken, das ist nie einfach“, weiß David Alaba. Schweinsteiger pflichtet ihm bei: „Wir müssen darauf eingestellt sein, dass das Publikum eine wichtige Rolle spielt.“ Der Vizekapitän ahnt, dass Pilsen „noch mal richtig angreifen“ wird, „dieses Spiel ist etwas ganz Besonderes für den Verein“.


    Bloß nicht in Rückstand geraten - das könnte einer der Schlüssel sein im 11.700 Zuschauer fassenden Štruncovy Sady Stadión, um es nicht zum Hexenkessel werden zu lassen.


    qed;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Hört sich ja offiziell so an, als fühlte man sich nicht schon vor dem Spiel als sicherer Sieger. Bin mal gespannt, ob man sich auf dem Platz auch noch so präsentiert. Ich hoffe es mal!:)


    AUF
    GEHT'S,
    JUNGS!
    KÄMPFEN
    UND
    SIEGEN!!!

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Ich glaube nicht, dass sie sich gegen uns blamieren können.
    Wir haben inzwischen zurecht einen Status wie der FcBarca vor ein paar Jahren, da wird man als Fan von Pilsen vermutlich - jedenfalls würde ich so denken - honorieren, wenn die Mannschaft läuft und kämpft und ansonsten es nicht zweistellig wird.


    Zu den Personen: Ok, Robben wusste ich nicht. Dadurch dann eben Müller rechts und MM im Sturm.


    Alle Ersatzspieler, die ich drin hatte, würde ich aber aufstellen. Deine Argumentation - die ich durchaus teile - bezieht sich ja auf starke Gegner. Da würde ich auch keinen Contento bringen, da würde ich weder auf Kroos noch auf BS verzichten wollen, da käme Weiser nicht mal für die Bank infrage und Götze und Martinez wären momentan auch noch nicht für die S11 vorgesehen.
    Aber genau gegen diese Alibitruppe muss man doch solche Spieler bringen können. Wir haben doch gesehen, wie schwach die sind. Das ist doch mit ganz viel gutem Willen Zweitliganiveau. Da müssen doch auch zu 80% fitte Spieler wie Götze und Martinez reichen, genau wie gute Zweitligaspieler wie Weiser und Contento.


    In der Liga wäre aber ein Punktverlust gegen die Fugger fatal. Weil man dann eben mit einem Rückstand zu den Zecken führe und die wieder die schöne Ausgangslage hätten, dass wir deutlich eher gewinnen müssen als sie.
    Das würde denen in die Hände spielen und da es sowieso ein Duell ist, in dem sie eher die Nase vorn haben, weil ihr Fußball auf unseren einfach optimal passt, sähe ich da ganz, ganz schwarz.
    Da sollte man wirklich dafür sorgen, dass man gegen Augsburg mit der Top11 spielt um dann eben mit einem Vorsprung in das Duell gegen Dortmund zu gehen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Die meisten Fans in Pilsen kommen um uns zu sehen und tollen Fußball von uns. Das ist wie im DFB-Pokal. Natürlich drücken sie der heimischen Mannschaft die Daumen, aber sie wollen unseren Fußball geniessen.

    0

  • Wieso, das praktiziert unsere Mannschaft mittlerweile wirklich anders. Wenn sie in Führung liegen und es läuft, dann kommt fast jede Mannschaft arg unter die Räder.


    Ich glaube, wenn wir heute früh 2:0 in Führung gehen, dann geht das Spiel wieder 5 oder 6:0 aus, da die Mannschaft sich dann in einen Rausch spielen wird.


    Und das ist gut so :)

    0

  • sagen wäre zu viel gesagt. wir plaudern da ab und an drüber und tauschen uns dazu aus, was das beste wäre.
    was er dann draus macht liegt ganz bei ihm.
    aber bei unserem allwöchentlichen vino tinto tasting musste er, als er die aufstellung verriet schon schmunzel und fügte sinngemäss an, das es noch eine Überraschung geben würde, die er aber erst kurz vor Anpfiff verraten wird.;-)


    ----------------------------------Neuer--------------------------------
    -----Rafinha----------Boa---------------Teudaz----------Jim----
    ------------------------------------Lahm--------------------------------
    ---------------------------Bastian--------Kroos-----------------------
    --------Müller----------------------Mandzu--------------Ribery------


    Bank: Starke, Dante ,Martinez, Kirchhoff, Contento, Götze ,Weiser


    Verletzt: Badstuber, Shak, Thiago, Pizarro, Robben


    Amas: Weihrauch, Heuby



    Ich vermute stark das er mit Kirchy was besonderes plant.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Im Gegensatz zu unseren anderen Bayern Fans,bin ich fest davon überzeugt,das wir heute auch nach einem 2:0 für uns,nicht 1 oder 2 Gänge runterschalten werden!Pep war nach dem Hoffe-Spiel nicht gerade begeistert und wird unsere Jung's,ich sag mal,ein wenig in den Hintern treten!Vorallem was die Chancenverwertung betrifft!Also ich wäre bei einem 5:0 für uns,nicht überrascht!:8

    0