13. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 0:3

  • Hier im Westen weint man sich leise in den Schlaf...


    FUSSBALL
    Guardiola steht beim FC Bayern immer noch am Anfang


    [...]


    Wer in Dortmund gesehen hat, wie der Spanier seine Spieler Positionen, Taktik und Stilmittel wechseln lässt, wer bedenkt, dass Guardiola in München im Grund immer noch am Anfang steht – der bekommt eine Ahnung davon, was dort noch möglich sein kann. Vermutlich geht es der Bundesliga mit Blick auf die Bayern bald wie den Verlassenen mit einer zerbrochenen Liebe: Es wird Tränen geben.


    http://www.derwesten.de/sport/…anfang-cmt-id8699298.html


    -------------------
    Schöner kann ein Wochenende kaum zuende gehen... :)

  • Und auch mit einem Tag Abstand betrachtet frage ich mich, warum unsere Chefetage nicht endlich mal vor den DFB tritt, und formelle Beschwerde gegen gräfe, den bayernhasser einleitet !?


    Wie offen und eindeutig darf der denn noch gegen uns pfeifen ??
    was kam da gestern alles zusammen...


    - bei lewandowskis Torchance in der 3.Minute nimmt er den Ball klar mit dem Unterarm an - nicht geahndet !


    - bei einem Angriff von uns halten Robben und ein doofmunder BEIDE ein wenig - gräfe gibt freistoß für die Ekligen !


    - bei einem weiteren Angriff von usn bleibt ein doofmunder DEUTLICH SICHTBAR mit dem Schuh im Rasen hängen, OHNE jeglichen Körperkontakt mit Robben - und gräfe gibt ein Stürmerfoul !


    - vor reus' torchance reißt er Boateng um - klares Stürmerfoul, nicht geahndet !


    - dann natürlich die Tätlichkeit von großkreutz, der Tritt gegen den Kopf von Mandzukic, war glatt rot ! gräfe stand nahebei, hat das deutlich gesehen - und trotzdem nicht geahndet !


    - ein üble Grätsche von reus gegen Rafinha, von hinten, und ohne Aussicht auf den Ball, wird ebenfalls nicht geahndet ! War mindestens gelb, eher glatt rot, da die Grätsche nur gegen den Spieler ging ! War fast schon eine Blutgrätsche !


    - eine weitere Grätsche von micky gegen Müller, ebenfalls von hintenund ohne Ball, wird ebenfalls nicht geahndet ! War mindestens gelb !


    - und noch eine Grätsche, von durm gegen Müller, wieder mal von hinten und ohne Ball - wieder nicht geahndet !



    Und jetzt soll mir noch einer sagen, gräfe wäre neutral ! >:-|>:-|>:-|>:-|>:-|


    Unter dem sollten wir nicht mehr antreten !!

  • Aber natürlich...wußtest du das noch nicht ? ;-);-) *Ironie off


    Nee, ich habe einfach nur genug von gräfe, dieser Filzlaus !


    Habe auch gerade dem DFB mal ne nette Mail geschickt...mit Verweis auf großkreutzens Tätlichkeit, die durch's Videomaterial unwiderlegbar nachgewiesen werden kann !
    Und sie aufgefordert, Gräfe einzubestellen, und Rechenschaft von ihm zu fordern !


    Und sie weiterhin aufgefordert, gräfe, sollte er nicht in der Lage sein, seine Nicht-Ahndung dieser Tätlichkeit nachvollziehbar zu begründen, seines Amtes zu entheben ! Denn in diesem Fall stellt sein Verhalten eine klare Benachteiligung des FCB dar !


    Und sie zuletzt aufgefordert, großkreutz für diese Aktion nachträglich zu sperren !


    Achja...und ihnen klar gemacht, dass sie, wenn sie gräfe nicht bestrafen, in den Verdacht geraten könnten, Schiris, die den FCB benachteiligen, zu decken...und das würden sie doch sicher nicht wollen...


    wird natürlich nix nützen...aber vielleicht schauen die sich die Szene doch nochmal an und kommen in einem lichten Moment auch zu der Erkenntnis, dass da eine Tätlichkeit vorliegt...

  • 1. simply hat doch recht diesmal. war unter aller s.au was gräfe da gestern gepfiffen hat.


    2. kann mir jemand erklären, wie ein ergebnis, das ausschließlich durch reguläre tore zustande gekommen ist, "um 1-2 tore zu hoch" sein kann? was ist das für eine unart? was für ein anti-logik?


    DAS LANGWELIT MICH BEREITS SEIT JAHREN!!!!!!! BITTE ERKLÄRT ES MIR. BITTE. :)

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Das verstehe ich auch nicht. Selbst unsere Spieler mussten sich gestern bei sky ja regelrecht für den "zu hohen" Sieg entschuldigen. Bei nem Zeckensieg würde man jetzt täglich und überall zu lesen/hören/sehen bekommen, wie geil die Truppe doch ist und wie überragend man den FC Bayern doch überrannt hätte.

    0

  • Weil du mal wieder hoffnungslos übertreibst.


    Ja, Gräfe war schwach. Hat mE 2 grobe Fehler gemacht, die gelbe gg Boa war ein Witz und Reus muss für das Foul einfach Gelb sehen. Gerade die zweite Szene ist für mich ein nur schwer zu entschuldigender Fehler, denn das muss ein Schiri einfach sehen (bei Boa kann ich zumindest nachvollziehen, dass er das von hinten anders sieht).


    Aber Bayernhasser?
    Ein Bayernhasser hätte die Szene vor dem 2:0 abgepfiffen. Das wäre durchaus drin gewesen, wenn auch überzogen. Aber diesen kleinen Rempler von Dante hätte man auch pfeifen können und dann hätte sich bei uns auch keiner beschweren dürfen.
    Genauso wie er Boateng nach seinem 2. Foul vom Platz hätte stellen können. Oder ihm das hohe Bein gg Reus als gefährliches Spiel abpfeifen.


    Hat er alles nicht gemacht, deshalb war das für mich aufgrund der Fehler immer noch eine eher schwache Schiri-Leistung in einem eigentlich sehr einfach zu leitenden Spiel, aber nun wirklich kein Grund, ihn abzulehnen oder als Bayernhasser abzustempeln.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Zum 2. Weil der Spielverlauf deutlich knapper war. Grundsätzlich finde ich die Aussagen in den Medien richtig, dass es ein viel zu hoher Sieg war. Ein knapper Sieg mit einem Tor Unterschied wäre dem Spielverlauf weit eher gerecht geworden.


    Was mich nur extrem nervt, ist, dass umgekehrt die gleiche Sicht nicht gilt. Da wird ein 5:2 im Pokal zu einer Jahrhundertschlappe hochstilisiert, obwohl wir auch mehrere Hochkaräter hatten und genauso werden bei den Liga-Niederlagen vor 2 Jahren unsere Chancen auch einfach mal ignoriert.


    WENN man wirklich die Spiele neutral bewertet - was ja Journalisten eigentlich machen sollten - dann sollte man eben auch bei unseren NIederlagen gerne mal auf ein zu hohes bzw. ungerechtes Ergebnis hinweisen (wenn das angebracht ist).

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • So seiht es leider aus.>:-| Wehe das Spiel wäre genau andersherum gelaufen...


    ... dann hätten wir eine Woche lang keine Zeitungen und Internet mehr nutzen dürfen.>:-|

    0

  • Irgendwie ist das komisch, aber manchmal geht es einfach überhaupt nicht anders. Was ich meine? Dieser Kroskotz! Er hat mir persönlich nichts getan (außer seine doofen Äußerungen in Interviews) und ich habe mit dem auch noch nie ein Wort gewechselt, dennoch überkommt mich seit dem ersten Tag als ich ihn sah eine Wut und ein Brechreiz. Der hat eine Visage wie ein Feuermelder und ich möchte diesen laufend auslösen. >:|

    Auf Geht's Ihr Roten!!
    http//koan-klopp.de

  • danke simply, jetzt bin ich wach!


    mal ne ernste frage. die ganzen mails die du da an dfb, fifa, müllermilch usw. schreibst, archivierst du die? gäbs ne chance die in buchform zu veröffentlichen? ich wäre der erste abnehmer. verspreche ich dir hier im namen von allen die mir wichtig sind.


    zu gräfe: ja, die reus-geschichte ist unverständlich. das kann man auch nicht mit konsequent laufen lassen begründen. das war dunkelgelb und er hat es genau gesehen. ansonsten waren es viele kann-entscheidungen von denen ich auch einiges anders gesehen habe. spielentscheidend war es nicht.


    nett finde ich wie auf allen kanälen versucht wird, dante ein pfeifwürdiges foul anzuhängen vor dem 2:0. es will nicht wirklich gelingen, aber das wontorrasche "da kann man ja mal darüber sprechen, obwohl es eindeutig ist", zeigt eben doch wirkung. ach hätte man damals als schmelle robben gelegt hat bevor es dann zum konter kam und götze in münchen das (hier sehr wohl entscheidende) tor gemacht hat. aber da hat ja das gute gewonnen.

  • Wir haben drei Null gewonnen. Machen die Dortmunder die Chancen rein geht das Spiel anders aus. Gräfe hat die Sache ganz gut gemacht. War insgesamt ein ordentliches Spiel.

  • Unglaublich, dass sich selbst einigermassen intelligente User in diesem Forum von diesem Mediens.cheiss mit dem zu hohen Sieg einlullen lassen. Manche wünschen sich wohl im Nachhinein dass Müller den Weidenfeller anschiesst statt das dritte Tor zu machen, weil das ja gerechter gewesen wäre.


    Wenn eine Mannschaft in Kontersituationen so eiskalt nach vorne kommt wie wir am Samstag dann hat sie jedes Tor verdient was sie in diesen Aktionen erzielt. Anders haben wir Barcelona zB auch nicht 4-0 geschlagen.


    Der Sieg am Samstag war in der Höhe hochverdient - weil wir die Tore gemacht haben und der BVB nicht...

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage