13. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN 0:3

  • Es gibt leute wie Giggs, Maldini, Gerrard...die leben für Ihren Klub und können das auch ohne andauernde Sch....aktionen zeigen.
    Der Glatzenschlumpf names Kevin ist leider bestes Beispiel wie mans nicht macht.

    0

  • Beide mit schnellem Spiel nach vorne, aber am Ende siegt nur einer und wer das ist, ist ja klar.
    Baaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaayern
    :):):)

    0

  • Mann sieht heute das, was vielen schon seit laengerem klar ist:


    - Lahm muss wieder auf RV
    - ein DM ist zu wenig, speziell in Spielen gegen Mannschaften wie den BVB
    - Kreativiät ohne Ribs = Fehlanzeige


    Das neue System führt dazu, dass wir zwar in der Defensive wackeln, in der Offensive aber keineswegs gefaehrlicher sind! Wir spielen genau so, wie der BVB sich das wuenscht...:x

    0

  • Ich möchte auch mal ein Lob aussprechen, Alaba spielt bärenstark und Neuer steht wie ein Fels, auch Lahm lässt keine Zweifel aufkommen.
    Alle anderen Spieler sollten jetzt nachlegen.;-)

  • Was mich am positivsten für die 2. Halbzeit stimmt ist, dass wir nun auch einen Trainer haben der taktisch in der Halbzeit reagiert, da er die Sachen auch sieht.


    Selbst wenn wir personell unverändert aus der Kabine kommen, denke ich dass Pep auf jeden Fall an der taktischen Aufstellung drehen Wird und wir STÄRKER aus der Kabine kommen als in Halbzeit Eins!

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Uentschieden geht in Ordnung


    zu Beginn beide gleich dann dortmund besser, dann Bayern.


    Beide Stürmer müssen jeweils ein Tor machen, dann stände es jetzt 1:1.


    Brauchen hinten mehr Sicherheit


    daher entweder Lahm auf die 6 oder hinten rechts und Götze rein

    0

  • Wie befürchtet...
    Die Offensive ist völlig harmlos. Einzigst über links geht ansatzweise etwas. Rechts ist komplett tot. Die Idee, Martinez als Offensivmann und damit als zweiten Kopfballabnehmer zu bringen, ist okay, nur dann muss ich auch paar Flanken bringen. Da kommt überhaupt nichts rein.
    Ausrichtsreiche Anspiele werden abgebrochen...Rafinha hat da absolut keinen Zug nach vorne und was Martinez sich am 16er dachte, wüsste ich auch gerne. Dreht sich ab und spielt zurück.
    Beste Chance war für mich die Eingabe von Robben, als Mandzukic knapp verfehlte. Die anderen beiden dienten nur der Statistik.
    Defensiv stehen wir mit wenigen Ausnahmen ganz gut. Die erste Chance für Lewandowski war gefährlich, aber ansonsten kam da nur im Ansatz etwas.


    Offensiv müssen wir uns gewaltig steigern und auch mal die Abwehr beschäftigen. Gerade in der Anfangsphase war das gut und da hat man auch gemerkt, dass Dortmund Probleme bekommt. Nur irgendwann waren wir uns zu sicher und dann kommt eben das dabei raus. Kann nur besser werden und das wird es auch.;-)

    0

  • Ja trotzdem darf man als FC BAYERN MÜNCHEN nicht nur von einem Spieler abhängig sein,also was solls er fehlt und ein anderer muss ihn erstzen. Punkt:x

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • selten so einen schlechten bvb gesehen, die hatten am anfang die hosen voll. aber danks pep wundertaktik haben wir es schnell geschafft denen die angst zu nehmen. dieser ignorante spanier lernt nie man gg bvb spielen muss. balleroberung schnell nach vorne und abschlüsse und kein ballbesitz. rafinha und kroos katastrophe martinez als offensiv mf verschenkt und unser angriff bekommt keine bälle um die notabwehr auseinander zu nehmen, so sind wir mit remis noch gut bedient, peinlich!!!!

    0