16. Spieltag: FC BAYERN - Hamburger SV 3:1

  • Selbst von Dortmundern habe ich mittlerweile schon gehört, dass Reus für das allerhöchste Niveau einfach die Ballkontrolle fehlt. Selbst dort erkennen sie schon, dass er in erster Linie ein überragender Konterspieler ist und nebenbei noch bei Stadards glänzen kann.
    Sicherlich ein richtig guter Spieler, aber von einem Jahrhunderttalent so weit entfernt wie bspw. ein Shaqiri...

    0

  • die spieler entwickeln sich unter klopp ja auch nur in eine richtung weiter...
    als reus kam, war er aber schon von favre dementsprechend geformt worden...
    wenn man ehrlich ist, hat sich reus unter klopp nicht weiterentwickelt, weil er ja schon ohnehin ziemlich grandios das spielen konnte, was klopp sehen will...


    die aussage von götze, bezüglich unseres spielsystems und dem der dortmunder, ist da ja quasi nur noch das ausrufezeichen hinter dieser these...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Reus ist ein Podolski 2.0. Also die bessere Variante. Ein Spieler, den viele in Podolski sehen wollten. Der Podolski auch hätte werden können, wenn er etwas früher den Sport richtig angegangen wäre.
    Das Passspiel und Auge von Götze wird ein Reus nie haben. Das geht ihm ab. Daher ist er in der Offensive limitiert und wird immer einen Götze brauchen, um auf Topniveau zu glänzen.
    Reus passt nicht in ein dominanten Spielsystem. Vielleicht kann man diese Qualitäten entwickeln, aber diese werden niemals so außergewöhnlich sein wie bei Götze, Ribery oder Robben. Mittlerweile sind es auch langsam fast schon zu viele Jahre Konterfußball. Er sollte dann mal versuchen auszubrechen aus dem eindimensionalen Stil, um sich zu entwickeln.

    0

  • Ich wäre vorsichtig was Shaq Attack betrifft. Hab ihn noch lange nicht abgeschrieben und er bringt um einiges mehr mit als Reus.


    Ich bin immer noch froh, dass wir Xerdan geholt haben und nicht de Reus.....

    0

  • in der sportschau immerhin beim 1:0 kein foul und beim 2:0 nichtmal mandzukic erwähnt, so ist das richtig!


    fuss ging mir wirklich extrem aufm sack mit seinen rummäkeln bei den bayerntoren, das war heute echt nervig!


    93 von möglichen 99 punkten dieses jahr in der buli geholt...... UNFASSBAR!


    JAHRHUNDERTLEISTUNG!

    0

  • Ich schreibe ihn auch nicht ab. Keineswegs. Und ich bin ebenso froh, dass wir ihn haben.


    Wir reden hier aber von "Jahrhunderttalenten". Also von Spielern, die von den Anlagen her (vermeintlich) noch mal über den absoluten Top-Talenten stehen.

    0

  • ne, glanz bedeutet eben einfach, dass bei den Spielen was passiert, dass Action ist, dass es Spaß macht, zuzusehen.
    Bei uns ist das breit angelegter Langeweiler-Fußball, der dann irgendwann in einem Tor mündet um dann völlig langweilig zu versanden.



    Als neutraler Fan wäre man doch bescheuert, unsere SPiele einzuschalten, da ist bei den Dortmundern einfach viel, viel mehr geboten. Da geht's nach vorne, da ist auch in der eigenen Abwehr Action angesagt und man weiß eben nicht, wie's vorher ausgeht. Bei uns konnte man sich die Aufstellung ansehen und es musste jedem klar sein, wie das Spiel ausgeht und dass das wieder so ein Kackspiel wird wie fast jedes Spiel mit wenigen Ausnahmen seit Wochen ist.


    Und bevor wieder einer Amok läuft, nein, das ist keine Kritik an Pep. Er macht weitestgehend alles richtig (auch wenn ich die heutige Aufstellung unnötig riskant fand), gewinnt seine Spiele und lässt eben dank seiner hervorragenden Taktik idR nix anbrennen (von so komischen Spielen wie am Di mal abgesehen). Spaß zuzusehen macht's halt eher selten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Okay 1:0 für Dich. ;-)


    Wobei ich Shaq auch für ein besonderes Talent halte. In der Schweiz wird er sicherlich als Jahrhunderttalent gesehen.


    Er kann einfach alles offensiv, muss nur noch ein wenig ruhiger am Ball werden, aber das kommt noch.

    0