17. Spieltag: VfB Stuttgart - FC BAYERN 1:2

  • Egal was die Konkurenz morgen macht ,am Mittwoch stellen wir wieder den Abstand wieder her oder bauen ihn weiter aus:x

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Für mich mit das wichtigste Spiel da ich ja bei Stuttgart wohne und es immer genieße, wenn die "Spätzles" eine auf den Sack kriegen.
    Wenn ich dann in der S-Bahn immer noch das unsachliche Gequatsche und die Pöbelei gegen Bayern mitbekomme wünsche ich mir jedes mal mehr, daß es auch eine Klatsche für die Schwaben gibt.


    Also auf geht`s, hoffentlich mit Ribery und vielen Bayern-Toren.

    #KovacOUT

  • Dieses unsachliche Gelaber gab es vorhin auf dem Parkplatz am Borussia Park auch. Echt nervig das dieses neidzerfresse Volk nicht einfach mal Leistung anerkennen kann.>:-|

    0

  • So ein paar Dumpfschädel gibt es immer und überall. Auf der Tribüne war um mich rum viel Resignation, aber auch Respekt vor unserer Stärke, wenn auch natürlich immer mit dem Hinweis dass das mit soviel Geld ja auch keine Kunst wäre ^ ^

  • Jaja immer die pöhsen S.cheissbayern...:D:D:D


    Was hindert die anderen Vereine eigentlich daran sich wirtschaftlich ähnliche Voraussetzungen zu schaffen um so langfristig erfolgreich zu sein?;-)

    0

  • Sieht man ja auch daran, daß Ter Stegen nicht ausgepfiffen wurde. Würde er aber nach München gehen hätte es aber gaaanz anders ausgesehen.
    Es ist logisch und nachvollziehbar wenn ein Spieler zu Barca, Real oder ManU geht, aber wenn er die Möglichkeit hat zum derzeit weltbesten Verein zu gehen ist er ein Verräter und wird angefeindet.


    Die Dummheit vieler ist eigentlich nicht mehr zu überbieten.

    #KovacOUT

  • ist doch nicht zu vergleichen...


    der nationale hass ist nunmal der größere und wenn man ehrlich ist, auch nachvollziehbar...
    wäre dortmund nicht hier, sondern in england, spanien, oder sonstwo, wären hier zu 100% auch unsere anhänger weitaus entspannter...


    mit "dummheit" hat das demnach weniger zu tun, sondern eben mit der emotionalen bindung an etwas und national sind die emotionen auf grund der nähe nunmal auch stärker...


    ich frage mal so... die meisten hassen hier doch real madrid bis auf die knochen und warum wird der thread nicht so vollgemüllt, wie der von den lüdenscheidern?...


    weil sie nunmal die direkte konkurrenz sind, genauso wie wir für die anderen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Jep, dann wäre aber was los. Erst Götze, dann Lewa aus Zeckenhausen und dann noch die echte Borussia schwächen...
    ... das gäbe medial Haue ohne Ende.;-)
    :D:D

    0

  • Stuttgart hat heute ja bewiesen dass sie, wenn es so weiter geht, eher gegen den Abstieg spielen. Da ist einiges drin im Nachholspiel.


    Was mich allerdings wundert ist dass die Stuttgarter ständig als Schwaben bezeichnet werden, obwohl es Württemberger sind. In BaWü ist die Ecke um Ulm und runter zum Bodensee Schwaben, aber mit Sicherheit nicht die Stuttgarter Ecke.


    Ist ja so als würde man Ingolstädter als Mittelfranken bezeichnen, aber warum eigentlich nicht? ;-)

    0

  • Das wird ganz schwer werden, das was der FCB heute ist langfristig nachzumachen. Viele Vereine haben das schon versucht, es aber nur temporär geschafft. Auf Dauer ist das nicht mehr möglich - so meine Theorie - weil gerade die CL an der Spitze immer wieder die gleichen Kandidaten hat. Außnahmen mag es geben aber das ist schon ein elitärer Club.


    Man braucht sich aber in Fussballdeutschland nicht über Langeweile aufregen, wenn die "Verfolger" nicht mal gegen Freiburg, Hertha oder Bremen, etc gewinnen.
    Sollen die erstmal ihre eigenen Hausaufgaben machen und nicht andauernd dem FCB versuchen an das Bein zu pinkeln.
    Als "Zwangsdortmunder" wird es mich nächste Woche wieder freuen, dieses Pack in der Stadt zu sehen und ich werde mir innerlich einen grinsen.

    0

  • Ribery wieder zurück!
    +++
    Javi & Teudaz im Einzeltraining


    Stand der Dinge vor dem Spiel am Mittwoch


    Kurz nach der Rückkehr aus Mönchengladbach kamen die Profis des FC Bayern schon wieder ins Schwitzen, denn Pep Guardiola bat nach der Ankunft an der Säbener Straße zu einer Trainingseinheit. Auf dem Platz versammelte der Chefcoach jene Spieler um sich, die in Mönchengladbach gar nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren. Mit von der Partie war auch Franck Ribéry, der am Niederrhein noch verletzt gefehlt hatte. Auch Manuel Neuer präsentierte sich den zahlreichen Trainingskiebitzen, der Rest der Startelf aus dem Gladbach-Spiel arbeitete regenerativ im Leistungszentrum. Am Morgen hatten bereits Daniel van Buyten und Javi Martínez mit Fitnesstrainer Andreas Kornmayer ein individuelles Programm absolviert. Die nächste Einheit findet am Montag statt (nicht öffentlich).


    inkl. Amas: 25 Feldspieler!


    wahrsch. Aufstellung:


    -------------------------------------------Neuer---------------------------------
    ------Rafinhia-------------------Boa-----------------Dante--------Jim-------
    --------------------------------------------Lahm---------------------------------
    -------------------------------Thiago----------------Kroos---------------------
    ----------Müller----------------------------Götze---------------Ribery---------


    Bank: Starke, Contento, Robben, Shakiri, Pizarro, Mandzukic + x


    Verletzt / Angeschlagen / Aufbautraining: Badstuber, Schweinsteiger, / Javi, Teudaz ???


    Amas mit möglicher Berufung in den Kader: Weiser,Weihrauch,Green,Schöpf, Hojberg,Sallahi

    Neulich wars gestern mehr als draussen