DFB Pokal 1/2 Finale: FC BAYERN - 1. FC K'lautern 5:1

  • Ich verstehe es auch nicht, die Spieler sind doch eigentlich Profis genug um zu wissen was man noch leisten muss um die Ziele zu erreichen.
    Meiner Meinung nach ist das nichts anderes als reine Kopfsache.
    Wenn die Mannschaft bis auf wenige Ausnahmen wie Robben nicht die Kurve bekommt, sehe ich für die Spiele gegen Real und Dortmund schwarz.
    Vielleicht hat Sammer wieder zur rechten Zeit berechtigte Kritik verlauten lassen.

  • Von einigen ein seltsames Spiel. Am Ende sah es standesgemäß aus, aber was teilweise an Pässen gespielt wurde...meine Herren. Schweinsteiger zwar mit dem Tor, ansonsten aber mit einer guten handvoll ganz schlimmer Pässe, die gegen bessere Teams in 2-3 Gegentoren hätten enden können.


    Ribery kam irgendwie nicht richtig zur Geltung.


    Aber ich hoffe und denke, dass momentan eben alle nur so hoch springen wie sie müssen. Das heißt in der Liga gar nicht, und gestern hoch genug. Gegen Real werden alle top motiviert sein.

    0

  • Was mir rätselhaft ist, warum man erst jetzt dagegensteuert. Ich befürchte es ist fast zu spät.


    Wir wurden am 25.03. Meister. Bereits drei Wochen zuvor hatten wir 60 Minuten lang gegen WOB zunächst wenig Mittel, profitierten aber dann von der taktischen Fehlleistung WOBs, sich total zu verausgaben, aber dennoch hoch und weit zu stehen. Das brauchte uns Räume und Tore.


    Gegen Leverkusen und Mainz haben wir merklich zurückgeschaltet und Tempo und Willen rausgenommen, die Hertha wurde nochmal 20 Minuten vorgeführt, das 2:0 erzielt und danach war es wieder ein Grottenkick.


    Hoffenheim, Augsburg und Dortmund zeigten dann offensichtlich woran es bei uns hakt: Laufbereitschaft, Einsatzwille, Teamgeist, fehlendes Pressing (das macht jetzt der Gegner), die Verletzung Thiagos und damit das "dynamische" Duo BS/TK welches zentral viel zu wenig unternimmt, um das Doppeln von Robbery zu unterbinden. Ausserdem ist BS nach spätestens 60 Minuten total platt.


    Man hat diese unverkennbar negative Entwicklung also 6-7 Wochen beobachtet und auch der Schalter in den Duellen gegen ManU konnte nicht richtg umgelegt werden, ebenso gelangt es Klautern gestern über lange Zeit uns empfindlich in unserem Spiel zu stören.


    Für einen Profifussballverein kein gutes Bild. Sammer/Pep hätten viel früher eingreifen müssen, vielleicht haben sie der Mannschaft zu sehr vertraut. Aber momentan steckt die Karre ein wenig im Dreck.

    0

  • Also im Vergleich zum doofmund-Spiel war es gestern schon ein bißchen besser, jedenfalls phasenweise.
    Allerdings hat es der Gegner auch zugelassen...


    Aber darauf kann man schon aufbauen...gegen Braunschweig noch ein bissel steigern, dann sollte das auch gegen irreal klappen.
    Also offensiv gesehen zumindest....die Defensive war auch gestern wieder wackelig - gegen einen Zweitligisten !


    Das muss sich bessern gegen irreal, sonst fangen wir uns da so einige GT ein...


    Müllers Elfmeter übrigens wieder Weltklasse, den Keeper gnadenlos ausgeguckt...besser kann man's nicht machen.
    Gibt auch ein bißchen Hoffnung, sollte es gegen irreal wieder ins 11er-Schießen gehen...einfach nur wie Müller schießen, dann passt des scho...;-)

  • war auch im Stadion gestern und habe mir dann zuhause nochmal die Aufzeichung auf Sky angeschaut. Da merkt man erstmal wie unterschiedlich die Eindrücke sein können.


    Ergebnis OK, aber das Spiel lässt wieder einige Fragen offen....


    ich bin ein grosser Freund von Basti 31, aber was er abgesehen von seinem Tor gestern stellenweise wieder gespielt hat.....???


    Vor allem fällt mir auf, das unser Aufbauspiel stark an die 1. JH Saison erinnert, fast nur noch lange Bälle von hinten raus und wenig schnelles Kurzpassspiel wie noch vor einigen Wochen.


    Das ganze Selbstvertrauen wirkt wie weggewischt und einige Spieler befinden sich irgendwie im Strandmodus, andere wirken konditionsschwach bzw ausser Form.


    Fast jeder läuft etwas weniger, gibt 2-3% weniger, was am Ende auf die ganze Mannschaft 20% und 5-10 Km bedeuten.


    Vor allem im def. MF muss was passieren. Ich hoffe das Pep durch die Sperre von Rafinha jetzt wie Jupp letzte Saison durch die Verletzung von Kroos,als Robben dann wieder mehr spielte, zu seinem Glück gezwungen wird und endlich Martinez mal auf der 6 spielen lässt weil Lahm ja hinten rechts spielen muss. Lahm jetzt wieder rauszunehmen und durch Weiser zu ersetzen oder ihn auf der 6 spielen zu lassen, fände ich vollkommen Kontraproduktiv.


    Ansonsten freue ich mich auf Berlin....


    Ich glaube ausserdem nicht, das wir in Berlin "abschenken" sollten wir ins CL Finale einziehen. Die Erfahrungen aus 2012 sollten den Spielern noch zu gut in Erinnerung sein

    0

  • Interessant ist hier in diesem Fred die Tendenz in der Bewertung der aktuellen Spielweise unserer Jungs. Vor und erst recht nach dem Dortmundspiel wurdest du hier als Heulsuse bezeichnet, wenn du mal ein paar kritische Sätze geschrieben hast. Das scheint sich seit dem Spiel gestern etwas gedreht zu haben.
    Offensichtlich haben es jetzt ein paar mehr geschnallt, dass in unserem Spiel (leider) wenig zusammenpasst. Und für mich nicht erst seit dem Titel. Schon in Nürnberg (8.2.), in Wolfsburg (8.3.), gegen Leverkusen (15.3) und in Mainz (22.3.) hatten wir erste Wackler. Noch nix Schlimmes, aber schon erste Vorzeichen einer Verschlechterung.
    Klar, wir jammern auf hohem Niveau. Aber auf dem liegen auch die kommenden Aufgaben. Und tut mir Leid: Wenn wir so weiterkicken wie zuletzt - auch wie gestern - wird das weder gegen Real noch gegen die Zecken in Berlin was. Unsere Defensive ist dermaßen vogelwild, da werden sich Bale (ich alpträume von Laufduellen zwischen dem und Dante), Benzema und - falls fit - der Geleckte schön austoben können. Und vorne sind wir augenblicklich auch nicht gerade furchterregend - selbst für Reals Wackelabwehr nicht.
    Ich hoffe echt schwer, dass extrem schwächelnde Jungs wie Lahm, Rib, Dante, Schweini, mit Abstrichen auch Alaba, schleunigst wieder in Form kommen. Vor allem aber hoffe ich auf mehr Selbstreflexion. Wenn man die so quatschen hört nach jedem Match - so wie Kroos gestern -, meinen die anscheinend immer noch, sie müssten nur aufs Knöpfchen drücken und sind vom jetzigen Sparmodus wieder in CL-Topform. Daran habe ich erhebliche Zweifel.

    0

  • Müller nachzuahmen könnte schwerste Verletzungen nach sich ziehen! :D Aber Selbstvertrauen und Konzentration am Elfmeterpunkt sind auf jeden Fall beispielhaft!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Die negative Tendenz die spätestens nach dem Schalkespiel anfing wollte hier im Forum lange Zeit niemand wahrhaben. Nun wird es brenzlig. Gefühlt stehen wir irgendwie mit dem Rücken zur Wand. Bleibt zu hoffen das der FCB so reagiert wie er es schon so oft tat und sich aus einer schwierigen Situation befreit.

    0

  • Was wir jetzt brauchen ist eine sportliche Leitung, die genau weiss was zu tun ist! Und ich hoffe und glaube, dass wir genau diese haben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ribéry revanchiert sich meistens,wenn er vorab provoziert wird,wie gegen Koo (oder wie er hieß). Rafinha langt zuerst zu,war gegen die Biene Blasekowski so, der Blödsinn mit dem Ball unterm Arm in der CL oder gegen Mickisonstwas.Reiner Blödsinn sowas und unnötig wie ein Kropf.Laß sowas in der 5 Minuten passieren und dann ist der Aufschrei groß

    0

  • Ich fand es gestern nur klasse dass es ausgerechnet Schweinsteiger und Kroos waren die uns auf die "Siegerstrasse" gebracht haben.
    Wenn man einigen hier glauben würde sind es ja genau die beiden die bei uns keine Zukunft mehr haben sollten!


    Beide sind für uns nach wie vor sehr sehr wichtig denn es war nicht das erste mal dass sie die wichtigen Tore gemacht haben!

    0

  • prinzipiell kann man der mannschaft viel guten willen zusprechen und man konnte definitiv sehen, dass man bemüht ist, auf den richtigen pfad zurückzukehren.
    speziell nach dem 3:0 sah das dann auch mal für ein paar sequenzen so aus, als stünde diese vielbeschworene supermacht wieder auf dem platz, die alles in chirugischer perfektion in deren einzelteile zerlegt :8>:|


    defensiv hat man gestern gegen ein wirklich hervorragend eingestellten zweitligisten aber einfach zuviel zugelassen.
    das ist gegen hochklassige kaliber dann nicht zu verteidigen, weil zu fehlerbehaftet!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Macht doch nicht alles so schlecht.Gegen Real werden die Spieler wieder auftrumpfen und gute spiele abliefern.
    Warum wird immer gleich an allem herumgenörgelt,kann es auch nur einer der Kritiker besser oder weiß er einen besseren Trainer?Komme mir bloß keiner mit Heynkes,der und Pep stehen nämlich auf gleicher Augenhöhe,ich frage noch nach einem besseren.
    Meint auch nur einer das Real so um Klassen besser ist als unsere Mannschaft.?
    Die kochen auch nur mit Wasser.


    Eigentlich reicht es doch schon von vom ausserhalb auf unseren Verein hereinprasselt und der ganze Mist mit Hoeneß als hochgekocht wird und dann dieses Kleinkinder Benehmen von Watzke gegen unseren Nachfolgepräse und Retour.
    Mann o Mann schaut ein ein wenig postiver nach vorne und seid nicht als am meckern.
    Denke das wir sehr wohl in das Finale der CL kommen und dann sehen wir alle weiter.


    Wünsche mir herzlichst das unser Verein noch die beiden Pokaltitel holt und dann intressieren mich die Kommentare von einigen Schreibern hier.

    0

  • mE sind Müllers 11er nicht WK. Weil er davon abhängig ist, dass der TW sich bewegt. Ein besserer (bzw. besser vorbereiteter) TW als Sippel bleibt stehen und das war's dann mit Müllers Herrlichkeit vom Punkt. Gegen Granaten wie Casillas, Weidenfeller oder den mE noch besseren Cech wäre ich sehr froh, wenn Müller keinen 11er schießen müsste.


    ME haben wir viele bessere 11er-Schützen als Müller.


    Unter anderem Robben. Alaba auch.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wie in der Vergangenheit, Liga so lala aber wenn es gegen Real ging, Top Niveau. Real kennt uns, und zwar alle im Verein. Trotzdem werden sie wegen uns ihr System nicht umstellen, und dagegen haben wir Traditionell immer gut ausgesehen.

    0