CL 1/4 Finale: Manchester United - FC BAYERN 1:1

  • die zündelnden kids die sich als einzige nach außen sichtbar und seit jahren gegen homophobie und rassismus engagieren? mach Dich nicht zum affen, deno!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich denke da wird der Verein schon eine Lösung für parat haben. Ich gehe nämlich davon aus, dass die Uefa nicht einen bestimmten Block sperren wollte, sondern zb. als Vorgabe gesagt hat, dass ein Block im Unterrang leer bleiben muss und der FCB konnte sich das dann irgendwie einrichten.


    Oder war das Plakat genau in dem Block und er wird deshalb gesperrt?

  • Und die sind schuld an den horrenden Geldstrafen der letzten Jahre und das der FC Bayern als Wiederholungstäter da steht, das ist nun mal Fakt !
    Ich hoffe die Tiroler Kids waren zum letzten mal bei einem Bayern Spiel und dürfen erstmal eine weile abzahlen

    0

  • Du findest das lustig, passt ja super zu "bo" und damit machst du ja schon deutlich was deinesgleichen natürlich lustig findet, weil geht ja nur gegen "Feindbilder".

    0

  • Ich weiß nicht wo ich meinen Frust rauslassen soll.
    Ich bin Stundenlang vor meinem PC gesessen um per Online Ticketing an 2 Karten fürs Rückspiel gegen Manchester Utd zu kommen, wurde aber "wegen zu hohem Andrang" immer wieder rausgeworfen.
    Nach einer Stunde war der Spuk vorbei, ich konnte keine Karte ergattern weil ich nicht einmal zur Ticketauswahl weitergeleitet wurde. Gut, hatten eben andere Glück dachte ich mir.
    Aber was man da jetzt bei Ebay sehen muss - da platzt mir die Hutschnur.



    Ich bin jahrelanges Mitglied beim FC Bayern, habe mir sogar die Chronik für ordentlich Geld gekauft und noch NIE war es so schlimm an Tickets zu gelangen. Wenn ich sehe, wie manche nur wegen dem Reibach die Tickets ergattert haben wird mir schlecht.
    Echte Bayernfans sind das sicherlich nicht.


    Hier ein Link, mitunter auch mit Angaben welche Sitzplätze das sind.
    http://www.ebay.de/sch/i.html?…r+9.4.&_sacat=0&_from=R40



    Eine Frage: Kümmert sich beim FC Bayern jemand noch weiterhin darum, wie 2012 vorm Finale dahoam?

    0

  • Das problem ist nach wie vor ebay selbst das man denen da keinen riegel vorschiebt.
    wir können es aber gerne an den fcb weiter leiten.
    schlimm genug, das es leute gibt die sich auf die art und weise bereichern wollen.
    man sollte diese leute melden und anzeigen.
    letztlich kommen diese "märkte" ja auch zustande weil es abnehmer gibt.
    wer sich auch auf dieser Seite an solch einem deal beteiligt statt die verkäufer zu melden, macht sich mitschuldig.;-)
    also wenn euch da was konkretes bekannt ist: bitte pns an uns mods. wir leiten es gerne weiter.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Sollte normalerweise nicht so schwer sein sowas zu finden.


    Alleine auf der verlinkten Seite da oben werden gut 30 Karten angeboten....



    MMn sollte der FC Bayern da mal eine große Anti-Schwarzmarkt-Aktion starten. Da dürfte man einige schwarze Schafe erwischen.



    Ich hab ja kein Problem damit, wenn jemand seine Tickets zum Normalpreis (von mir aus plus Porto) weitergibt. Besser als wenn der Platz leer ist.


    Wenn ich aber dann sehe, dass da ein Vielfaches des Normalpreises verlangt wird, dann werd ich sauer. Kann mir keiner erzählen, dass alle die da ihre Tickets zu Wucherpreisen verkaufen zufällig am Spieltag keine Zeit haben. >:-|>:-|>:-|

    0

  • Hab mir mal das ganze auf eBay angesehen, das ist wirklich abzocke. Die Abnehmer gibt es, sind aber wohl zwar auf der einen Seite selbst schuld, dass sie das bezahlen, andererseits echte Bayern-Fans, die ihren Club im Stadion sehen wollen.
    Warum personalisiert man die Karten nicht, schreibt in die AGBs Weitergabe verboten, und wenn es mal dazu kommen sollte(zB durch Krankheit) kann man das dem FCB ja mitteilen, und der sagt ja oder eben auch mal nein.

    0

  • wie soll der FCB da aus einer guten moralischen position heraus agieren, wenn er seit jahren mit viagogo zusammenarbeitet, die das gleiche wie die angesprochenen einzelpersonen machen, nur in viel schlimmeren umfang?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Nein klar. Bitte NUR das an uns melden wo ein eindeutiger Wucher-Betrug vorliegt. Normale Karte Weitergaben sind davon nicht betroffen.


    Vielen Dank für eure Mithilfe.
    Der FCB ist informiert.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Naja, wenigstens wurde der Vertrag ja gekündigt/nicht verlängert.


    Viagogo hat das ganze mit Erlaubnis des FCB gemacht.


    Moralisch ist beides Mist, aber rechtlich ist das was Viagogo macht legal, was die anderen Schwarzhändler machen illegal....

    0

  • Es wird bereits eine Ticketbörse geplant, auf der Tickets nur noch zum Normalpreis verkauft werden sollen, immer mehr Vereine kehren viagogo (auch auf Druck der Fans hin) den Rücken zu, gehe davon aus, dass es diese Plattform in der Form nicht mehr lange geben wird.


    Was ebay angeht, da muss man endlich mal durchgreifen, von ebay selbst kommt da nichts, Tickets sind zwar nicht über paypal abgesichert und wenn der Strichcode auf den Fotos gut zu erkennen ist, haben die Vereine die Möglichkeit, diesen auch über den Bildschirm auszulesen und zu sperren, Und viele der angebotenen Karten sind ja auch personalisiert, weil es Vorbestellungen waren, etc. - aber wenn der Verein nicht darauf hingewiesen wird, passiert nichts.


    Problem ist halt, wie man den Leuten nachweisen will, dass die Gründe (Krankheit, etc.), aus denen sie die Tickets verkaufen, nicht wirklich vorliegen...es ist nicht strafbar, ein Ticket im Wert von 50 Euro für 500 Euro zu verkaufen - wenn es Leute gibt, die bereit sind, das zu zahlen, ist das nicht deren "Pech". Dass die auf diesen Gewinn von Anfang an spekulieren, kann man denen auch nicht nachweisen.
    Einzige Lösung ist meiner Meinung nach deshalb ein kompletter Verbot des Verkaufs von Tickets über solche Plattformen. Verkauft wird nur noch über die offizielle Ticketbörse, wo dann auch getauscht werden kann, u.ä.

    0

  • Ich kenne mich rechtlich nicht aus, aber sollte es nicht möglich sein über die AGB zu regeln, dass ein Weiterverkauf nur zu Erwerbspreis+Porto gestattet ist?

  • Das würde aber z.B. die legale Übergabe vorm Stadion stark einschränken, wenn man zu jedem Spiel vorher Meldung beim Verein abgeben, oder sogar ein bestimmtes Formular ausfüllen müsste!