28. Spieltag: FC BAYERN - 1899 Hoffenheim 3:3

  • War mit Freunden weg. Habe deshalb das Spiel aufgenommen, und sehe es gerade an.
    Hier meine Eindrücke: Feier vor einem Spiel? Das geht nie gut! Stichwort: Spannung fehlt. Gegner will sich nicht von einer Feiertruppe vorführen lassen. Die eine Truppe läuft sich die Sohlen wund, die andere Truppe hat keinen Bock auf große Anstrengungen. Dann kommt noch das anstehende CL-Spiel dazu. Der Trainer trägt zum Spielverlauf bei, indem er mit Worten und Taten das Spiel anfangs nicht zu 100 % ernst nimmt. Contento ist nur ein passiver Verteidiger. Flanken von Links, wie man sie von Alba sieht, fehlen. Hinzu kommt ein Torwart, welcher technisch nicht der Größte ist. Dazu zwei klare Fehler vor dem 3:2 und dem 3:3. Starke macht freiwillig seine Ecke frei. Sein Stellungsspiel beim Freistoß war vogelwild. Beim 3:3 leistet er praktisch Vorarbeit. Unverständlich für mich, dass wir heute auf einem Hartplatz gespielt haben. Bei Barca wird der Platz gewässert. Bei uns heute war er furzknochen-trocken. :x:x:x

    0

  • Das Problem ist doch, dass die Mannschaft natürlich nicht volle Spannung und Konzentration aufbauen kann, wenn alle wissen, dass der Meistertitel im Sack ist und es allenfalls noch um statistische Rekorde geht. Wenn dann wichtige CL - Spiele anstehen, wird das die Einsatzbereitschaft nicht erhöhen. Schlimmer als das ein oder andere mäßige Spiel ist, dass wir auf Gegner treffen, die gegen uns das Spiel der Saison machen wollen und mit enormer Lauf- und Kampfbereitschaft auflaufen. Die eigentliche Gefahr besteht darin, dass Spieler durch harten Einsatz des Gegners verletzt werden. Thiago ist nun das erste Opfer und wird uns in dieser Saison nicht mehr helfen können. Wenn noch ein oder zwei weitere wichtige Spieler folgen, kann das die Erfolgsaussichten der Titelverteidigung in der CL deutlich schmälern. :x

    0

  • Uwegmann: 100% Zustimmung. Das wird in den nächsten Spielen eine reine Kopfsache. Thiago hat heute allerdings bis zu seiner Verletzung sehr schwach gespielt. Dennoch wird er uns in den Spielen gegen Manu und gegen Dortmund erheblich fehlen.
    Wir spielen am Ende mit der Elf von 2013 um die letzten 2 Titel. Bin gespannt, ob das am Ende reicht. Für mich wird Martínez der entscheidende Spieler sein.

    0

  • Dem Augsburger Torwart (Hitz) vor dem Anstoß am besten gleich sagen, dass er sich diesmal zurückhalten soll. Die Aktion gegen Robben damals hätte ihm eigentlich eine mehrwöchige Sperre eintragen müssen...

    0

  • Wir haben heute mit einer "B"-Elf als frisch gebackener Meister gegen offensiv gut spielende Hoffenheimer Unentschieden gespielt. Punktverluste sind zwar inzwischen ungewohnt, aber man sollte das jetzt auch nicht überbewerten. Irgendwann wird es auch mal wieder eine Niederlage geben... Zum Glück hat es für Hoffenheim (ausgerechnet die...) nur zu einem Unentschieden gereicht.


    CL ist jetzt wichtig. BL nur noch Zubrot und dafür sah das garnicht so schlecht aus...;-)

    0

  • schlechteste saisonleistung und für die cl reicht diese leistung definitiv nicht!


    doof, dass es ausgerechnet gegen hoffenheim sein musste >:|

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Freue mich besonders über jede Aktion von Hitz wie heute mit seinem "Kopfballtor"- was der sich gegen Robben geleistet hat war eines der schlimmsten Fouls an die ich mich erinnern kann, und der ist noch ohne Rot davongekommen.
    Wir können froh sein, daß Robben das so überstanden hat.

    Keep calm and go to New York

  • Ja, ist auch in meiner Erinnerung eines der härtesten Fouls gewesen, die ich je gesehen hatte (zumindest mit Beteiligung unseres FCB), dass er dafür überhaupt nicht bestraft wurde und das medial so gar nicht thematisiert wurde, war ein weiterer Schlag ins Gesicht eines jeden Sportsmanns.


    Ich gehe davon aus, dass HItz das mittlerweile klar ist und er sich im Zweifelsfalle lieber zurück hält.

    0

  • bin irgendwie immer noch stink sauer das wir die hoppelheimer nicht aus dem stadion gebommt haben. auch wenn es um nichts mehr geht in der liga.
    habe aber 2 hoppel fans bei mir auf der arbeit, da kann ich mir jetzt die ganze woche anhören das die uns einen punkt abgenommen haben.
    man robben konntest du das ding nicht einfach zum4-3 machen>:-|>:-|>:-|

    rot und weiß bis in den Tod

  • Die Bundesliga ist ab sofort nur noch lästige Pflicht! Das kann ein Vorteil, oder auch ein Nachteil sein.
    Es ist psychologisch extrem schwer, die Spannung weiterhin aufrecht zu erhalten.
    Gleichzeitig kann man wichtige Kräfte sparen. Ich habe mich über die früheste Meisterschaft aller Zeiten gefreut. Allerdings führt diese auch zu Problemen, die man nicht unterschätzen darf.
    Die anderen Vereine verlangen von uns, dass wir nicht zur Wettbewerbsverzerrung beitragen.
    Die Vereine, die noch gegen uns spielen, wollen alle die ersten sein, die gegen uns gewinnen, und werden sich gegen uns zerreißen - vor allem, wenn es für sie auch noch um Etwas geht. Hamburg, Dortmund, Bremen .... Braunschweig, sind alles Mannschaften, die kein Spiel abschenken werden bzw. können. Augsburg wird auch auf die Knochen gehen. Stets droht dabei die Verletzungsgefahr und der Ausfall für die großen Spiele in der CL und ggf. sogar für die WM. Ich würde in der Bundesliga ab sofort am Liebsten auf Lahm, Ribéry, Robben, Alaba, Götze, Mandzukic, Martínez, Kroos und Schweinsteiger und Müller, Dante und Boateng verzichten wollen. Kann man nicht unsere Amateurmannschaft spielen lassen? Scheiss egal, ob wir alle noch folgenden Spiele verlieren. Die jungen Spieler könnte man testen und technisch und taktisch unter Wettbewerbsbedingungen weiter entwickeln. Klar, das ist eine Schnapsidee!!! Aber besser, als uns kaputt treten zu lasen.

    0

  • Schade, dass die heute nicht den Ehrgeiz hatten, weiter Rekorde aufzustellen und/oder auszubauen.


    Da waren heute Fehler dabei, ohje, da schalte ich andere Spiele normal für ab. Aber gut sagen wir, die waren noch alle voll vom Feiern ;-)

    0

  • Wenn man in der Abwehr mit Rafinha, van Buyten und Contento gegen die beste Offensive der Liga spielt, kann das nur schiefgehen. Schade um die Rekorde, aber das Spiel in Manchester ist sicher wichtiger :)

    0

  • Also ich bin sauer. Nicht sauer auf das wirklich schlechechte Spiel, auch nicht sauer das wir Fans den Rest der Saison weiterhin ins Stadion gehen sollen obwohl der Pep sagte die Bundesliga sei abgehakt, sonder ich bin sauer auf die Mannschaft die nicht einmal eine Kleinigkeit für die heimfans am ersten Heimspiel nach der Meisterschaft für die Fans hatte. Alles was die Mannschaft den Fans gab waren 1 min Süd und 45 sec Nord. Und bekanntlich immer dann wenn die treusten Fans gerade ihren Schal heben. Das war richtig übel und selbst für den Fc Bayern eine Spur zu arrogant. Das Mindeste was man hätte erwarten können, das die Mannschaft inkl. Team eine gemütliche Runde durch Stadion geht und zwar mit der Kopie der letzten Meisterschüssel und dazu noch ein paar schöne Lieder aus der Anlahe und gut wäre gewesen.


    Naja zumindest ist es wieder einer dieser Momente wo ich verstehen kann, warum die Bayern für arrogant gehalten werden. Mir jedenfalls hat die nicht Aktion von gestern weh getan und ich werde das Spiel gegen den BVB mir nicht im Stadion anschauen.

    0

  • Prinzipiell hast du ja recht, irgendwann müssen auch wir mal wieder Punkte abgeben.
    Nur muss es unbedingt zuhause sein?
    Und auch noch nach 3:1 Führung
    17 Heimsiege hat noch nie einer geschafft, Marke für die Ewikeit usw.
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich steh auf solche Statistikrekorde

    0

  • Für den Jung ist es sicher nicht fair, da hast du Recht.
    Trotzdem hatte er einige Stopfehler die sonst keinem in der Mannschaft passieren.
    In vielen anderen CLubs wäre er mit SIcherheit Stamm, trotzdem fällt er bei uns schon extremst ab.
    Ist halt keine Normale Mannschaft was wir momentan haben.

    0

  • Das Starke nicht so gut wie Neuer am Ball ist sollte jedem auch so klar gewesen sein.
    Frage dann an die und seine Mitspieler, warum spielen wir dann immer die riskanten Rückpässe auf den TW statt auf die Tribüne zu kloppenn


    Also beim Freistoss sehe ich keinen wirklichen Fehler. Salihovic ist mit Abstand der beste Freistosschütze der Liga. Starke kennt ihn aus ungezählten Trainingseinheiten. Er trifft den Ball 100% und Starke muss sich entscheiden welche Ecke. Schwer zu halten für mich.

    0

  • War zu erwarten.
    Dienstag auf Mittwoch Meisterparty und kaum geschlafen mit viel Alk.
    Donnerstag frei.
    Und Samstag dann mit einer C-Elf Abwehrkette + Ersatzkeeper -> nicht eingespielt.


    Irgendwie war ein Unentschieden zu erwarten. Immerhin besser wie eine Niederlage.
    Ich weiß nur nicht was ich davon halten soll. Klar sollen die Ersatzspieler wie Starke und Contento usw. spielen dürfen, wenn die Meisterschaft sicher ist. Nur ärgert mich das auch irgendwie, dass wir vlt zu viel rotiert haben......:x:x:x

    0