CL 1/2 Finale: Real Madrid - FC BAYERN 1:0

  • Wenn es mehr als zehnmal soviele Ticketanfragen gibt als Tickets, dann ist das halt so. Ehrlich gesagt finde ich die Preise beim FCB nicht überzogen, wenn man das mit anderen Spitzenvereinen vergleicht...im Gegenteil.


    Ein Zeichen sollten eher mal die Sky-Leute gegen Sky setzen, was die gestern wieder abgezogen haben...unfassbar.

    0

  • Für unser Heimspiel im Halbfinale der UEFA Champions League gegen Real Madrid (29.04.2014) gelten folgende Eintrittspreise:


    Kategorie 1 150 €
    Kategorie 2 120 €
    Kategorie 3 90 €
    Kategorie 4 65 €
    Kategorie 5 40 €


    Es gibt also auch deutlich preiswertere Ticketkategorien...

  • Na ja nur an die kommen nur die Fan-Clubs ran. Kat. 4 + 5 sind doch gar nicht zu bekommen. In der "Verlosung" gibt's es doch eh meistens nur noch Kat. 2 + Kat. 1. Also was soll dass denn mit den preiswerteren Ticket`s. Selbst 90,-- € halte ich für ein Fussballspiel als überzogen.


    Stimme da mure vollkommen zu. Eine echte Frechheit. Zumal man nicht mal einen s. g. Anspruch auf zusammenhängende Tickets hat.

    Alles wird gut:saint:

  • Danke. Dann besteht ich Hoffnung. Ich habe zwar eine Absage erhalten, bei meinem Sohn ist die Anfrage aber noch offen.

    0

  • Jo, ich würde jetzt auch wie gespannt auf ein Ticket für diese Witzveranstaltung warten. Muss spannend werden, wenn Real dem FCB die Hucken vollhaut. Das ist sowas wie Sadomaso.

    0

  • Da bin ich selbstverständlich deiner Meinung.
    Aber grundsätzlich ist doch die Pep-Defensive stark.
    Bis zur sicheren Meisterschaft waren wir auf einem Kurs, der weniger Gegentore als in der letzten Saison bedeutet hätte. Ich glaube zwar nicht, dass das mit Peps Fußball - der nicht ganz so defensiv stabil ist wie der von Jupp - machbar gewesen wäre, aber weit davon entfernt sind wir nicht.


    Auch in der CL bekamen wir wenig Gegentore. Die durchaus hochgelobte Arsenal-Offensive bekam gar nix hin.


    Das grundsätzliche System funktioniert schon. Durch das überragende Pressing vorne fällt es den Gegnern schwer, die logischerweise vorhandenen Lücken in unserer extrem hoch stehenden Abwehr auszunutzen.


    Durch die sehr einfachen Gegner und wenig bedeutsamen Spiele der letzten Zeit hat das Pressing deutlich nachgelassen und dadurch passt es dann auch defensiv nicht mehr. Die Rotation und die vielen Pausen für speziell Boa tun da mE ihr Übriges.


    Ich bin sicher, dass wir gg Real wieder eine defensiv starke Leistung zeigen werden. Was mir deutlich mehr Sorgen macht, ist aktuell unsere Offensive. Das ist mE inzwischen reiner Heldenfußball ohne jegliches anderes Konzept als auf die individuelle Klasse von Robbery zu vertrauen. Das mag gg Real noch reichen um Torgefahr zu generieren, gegen Chelsea oder vermutlich auch Atletico erspielt man sich so in 120 Minuten keine einzige Torgelegenheit.
    Und ob wir so defensiv stark sind, dass wir umgekehrt sie 120 Minuten von unserem Tor weghalten können, das wage ich zu bezweifeln.
    Gilt analog für ein mögliches Pokalfinale gg Dortmund.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • so ist das eben, wenn automatismen unter pep im training im lauf einstudiert werden und nicht im standmodus, von daher kaum verwunderlich...
    auch gegen dortmund hat man doch einige schnelle pässe gesehen, die allerdings nie einen mitspieler erreicht haben, weil der in diesem moment nicht den laufweg gegangen ist, den er hätte gehen müssen...
    deswegen wundert es auch nicht, dass es funktioniert, wenn wir uns bewegen...
    defensiv sieht das im übrigen genauso aus... einen trabenden ribery, der vorne gefühlte 90 von 100 bällen verliert, werden wir hoffentlich im halbfinale auch nicht mehr sehen und wenn er nicht in form kommt, soll er den ball halt mal früher abspielen, anstatt wieder mit dem kopf durch die wand zu wollen...
    in 1gegen1 situationen ist er nämlich so richtig schön grottig, wenn ihm die form fehlt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Also mir geht die aktuelle Berichterstattung richtig auf die E...


    Es ist echt höchstamüsant, dass jetzt viele Medien ein System für hinfällig befinden, dass bis zum 25.03.2014 perfekt funktioniert hat. Das war am Samstag alles eine reine Kopfsache. Die Lauf- und Einsatzbereitschaft fehlte ganz einfach. Aber ich halte Pep, das Arbeitstier, für absolut fähig, dieses Problem kurzfristig zu lösen.


    Am meisten amüsiere ich mich aber über die spanische Presse, die jetzt Real allesamt schon im Finale sehen. Die vergessen, dass bisher nur die Zecken einmal gegen uns gewonnen haben. Real stehen zwei harte Kämpfe bevor! Und das Ergebnis dieser Spiele ist eben noch nicht in Stein gemeißelt!


    Jetzt heißt es ganz einfach Kopf freikriegen und gegen Real alles in die Waagschale werfen! Ich freue mich auf zwei spannende Spiele!!! :)

    0

  • Um es auf einen kurzen Nenner zu bringen:
    Unsere Offensive ist unter PG leider nicht um so Vieles besser geworden, als dass es die durch die Aufloesung der Doppel 6 JM/BS eingebuesste defensive Stabilitaet ausgleicht.


    Vor allem wenn man -und da gebe ich dir 100% Recht- die gerade in den letzten Wochen aufgetretene chronische Unfaehigkeit des Herausspielens von hochkaraetigen Torchancen betrachtet.
    Wenn AR oder FR durch Einzelaktionen nichts genererieren koennen stehen wir im kurzen Roeckchen da.
    Spielerisch geht herzlich wenig bis gar nichts.

  • Das was du da hoerst, ist das Pfeifen im spanischen Wald.
    :D


    Aber Spass beiseite, ist doch klar, dass die Morgenluft wittern, wenn sie das Spiel am SA ansehen.
    Und das unsere Formkurve bedenklich nach unten tendiert ist unbestreitbar.
    Fraglich wird nun eben sein, ob der FCB den Schalter so einfach wieder umlegen kann und an die Leistungen von vor ein paar Wochen anschliessen kann.