DFB-Pokal FINALE: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:0 n.V.

  • Na Gott sei Dank.


    Das Ding gerade noch mal so (nicht gegebenes Tor für die Zecken) nach Hause geschaukelt.


    War von immenser Bedeutung (vor allem auch für Pep).


    Hat man ihm auch angesehen, welcher Druck - zu recht - auf ihm gelastet hat.


    So kann er die nächste Saison zunächst einmal in Ruhe angehen.


    Schaun mer mal, was dabei rumkommt.


    Für die nächste Saison:


    Meisterschaft ist Pflicht, Pokal muss nicht unbedingt, aber was - unbedingt - sein muss, ist die Endspiel-Teilnahme in der CL-League.


    Denn nur dort holst Du dir internationale Reputation.


    Es interessiert doch kein Schwein, dass z.B. Paris SG in Frankreich den Titel geholt hat.


    Die CL ist der maßgebende Faktor. Was du dort machst, bestimmt das "Weltbild" über deinen Verein.


    Der Rest ist nett und lustig, bemüßigt andere Nationen (Engländer, Italiener, Spanier etc. pp. ) aber nicht dazu, unseren FCB als einen "Big Player" einzustufen.


    Von daher: Auf die CL müssen wir uns beim nächsten Mal besser konzentrieren, denn hier wird die Musik gemacht.

    0

  • Am besten ja noch Weidenfellers Aussage zum vorjahr "auch in Wembley wurden wir bei einer Strafraumszene benachteiligt"
    Muss er man genauer erklären, was er damit genau meint...

    Man fasst es nicht!

  • Ja Tacktisch war es wirklich gut gelöst.
    Die 2 HZ hatte ich bange ,weil Dortmund dann doch sehr viel vor unser Tor war ,aber egal,die Manschaft hat es geil gelöst und Robben der Dortmundkiller hat und erlöst :)

    0

  • Wieso das ?


    Selbst wenn das Tor gezählt hätte (trotz Abseits) - genauso hätte es sein können, dass wir dann nochmal zurückkommen, wie z.B. gegen manu, und das Ding noch drehen...


    Die Niederlage jetzt an dieser einen Szene festzumachen, und geflissentlich zu ignorieren, dass es Abseits war, ist einfach nur schwach...sehr schlechtes Verlierertum !


    Aber das ist ja typisch für doofmund...

  • vom ersten bis zum letzten wort ein einziger schmarrn - wie von dir gewohnt


    cl-endspiel teilnahme ist also jetzt schon ein muss...
    da hatt pep ja nochmal glück, das du nicht gleich den titel forderst . sonst hätte er jetzt ganz schön druck.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Vermutlich, dass Dante noch Rot hätte kriegen müssen beim Elfer....kein plan was sonst gewesen sein sollte. Aber so sind sie die Dortmunder - haben immernoch an sowas zu knabbern (das nicht gegebene Tor wird denen noch in einem Jahr im Kopf hängen!), anstand einfach aufzustehen und es wieder und wieder und wieder zu versuchen. Ist halt doch eher eine Mentalität unserer Bayern;-):8

    0

  • JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA - SORRY ICH KAM BIS JETZT NICHT DAZU. MEIN TRIKOT, DER VODKA UND MEIN HERZ SIND ROT!!! :D

    0

  • Also ein bischen Verständnis für die Reaktion von Weidenfeller kann man schon haben. Man bricht sich deswegen keinen Zacken aus der Krone.

    0

  • Stimmt, da gebe ich dir recht! In der 2.Halbzeit bekam ich auch wieder etwas mehr bammel.
    Die Toren waren sehr schön! Bei Robbens konnte ich anfangs nicht glauben das der drinn ist.
    Weidenfeller sah mal wieder etwas alt aus.

    0

  • EIne Niederlage schönreden, das ist in Ordnung.


    Aber sowas ist nun mal eher schlechtes Verlierertum...zumal die Zecken den Schiri eher auf Ihrer Seite hatten !
    Ansonsten hätte das Verhältnis der gelben bei annähernd gleicher Foul-Anzahl (Verhältnis 20:21, hier : http://www.kicker.de/news/fuss…7_bayern-muenchen-14.html ) nicht bei 5:0 gelegen...


    Wenn man dann noch über den Schiri herzieht - sowas macht dann halt unsympathisch !