DFB-Pokal FINALE: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:0 n.V.

  • Genau so gings mir auch: lass, er ist es nicht wert, die Zeitung ist die Aufmerksamkeit nicht wert. Aber ich hätte ihn shcon gefragt, wie er noch schlafen kann nach so einer hetzenden Diffamierung. Das klingt ja fast wie: ich weiß, wo Du wohnst und alle wissen es jetzt auch. Dann ma los. Das ist einfach menschenverachtend und wiederlich. Aber ich schreibs eben doch nur hier und nicht woandes hin.

    0

  • Es war ein Tor, aber Sie gaben es nicht.
    64. Minute im Pokalfinale. Hummels (BVB) köpft ins Tor von Neuer (Bayern). Mindestens 40 Zentimeter hinter der Torlinie fischt Dante (Bayern) den Ball heraus.



    Nun, heute stellte die Bild fest, es waren 4 (nein, ich habe die Null nicht vergessen) cm.:D


    Ist aber wirklich lustig, diese Kondolenzanzeige!


    "Sie starren auf das Unfassbare..."


    Das ging mir übrigens auch so. Ich habe nämlich vor Schreck mein Bier umgekippt.:D:D:D

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Mir reichts jetzt mit dieser dauernden BVB-Bevorzugung in den Medien, es kommt einem ja schon so vor als ob wir uns für unsere Erfolge noch rechtfertigen müssten.


    Jedes mal wenn wir gegen die Zecken gewinnen haben wir das laut den Medien ja nur aufgrund diverser Schiedsrichterfehlentscheidungen (CL Finale 2013, DFB Pokal 2014). Fehlentscheidungen gegen uns werden natürlich ignoriert. Passt ja auch nicht zur Zeckenlobhudelei...


    Was soll der Mist? Unsere Leistungen werden immer geschmälert oder gar nicht erst anerkannt.


    Der Unfug der gestern im kicker stand hat mich jedenfalls so aufgeregt das ich denen mal ein paar Zeilen geschrieben habe.


    Macht mit und zeigt denen das wir uns das nicht mehr bieten lassen!


    E-Mail kicker: leserforum@kicker.de

    0

  • selbst ganz England hat bei der WM 2010 nach einem erheblich klareren nicht gegebenen Tor, sportlich gratuliert und nur in einem Nebensatz diese Szene thematisiert. Sportlich und Fair - und das vom Erzfeind, wissend das "Necken und Provozieren" im Sport dazugehört, aber auch den richtigen Moment zu erwischen, um Respekt zu erweisen.


    Warum man in Deutschland als sportlich fair und fairer Verlierer gilt, wenn man nach Spielschluß dem gegnerischen Trainer die Hand schüttelt und bei der PK "Glückwunsch" sagt, aber danach Stunden, Tage und wahrscheinlich noch Wochen über Ungerechtigkeit und Benachteiligung jammert, über das gesamte!!! Spiel Benachteiligung anprangert und dem Gegner und deren Fans diskreditierend jegliche Fußballbegeisterung und Feiermentalität abspricht, muß man nicht verstehen, oder?
    Wohltuend hebt sich unser Trainer davon ab.


    Peinliche deutsche Medien..............die Dinge, die es wert wären, einmal thematisiert und hinterfragt zu werden - ganz gleich zu welchem Vor-oder Nachteil - werden ignoriert.>:-|

    0

  • Empfinde ich ohnehin als eines der grossen positiven Phänomene im Fussball das man in England bedeutend weniger jammert und Dinge die passiert sind dann einfach so akzeptiert wie es dann nun mal ist.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Gerade auf Facebook die Kommentare eines seltsamen Wesens gelesen, ganz besonders zu dem letzten Satz fehlen mir echt die Worte:


    Daniel Henrichs: wenn man ein bischen Glück hat ist ja schön, aber dies?
    NEIN!
    Fair geht vor!
    Eine Mannschaft, in der auch nur EIN SPIELER des FC BAYERN mitspielt, sollte nicht die WM gewinnen!
    Alle die sich über so nen Pokalsieg freuen oder das den Bayern gönnen,
    F.ICKT EUCH!



    Daniel Heinrichs: ich kann das alles nicht verstehen. die dortmunder, also fans aber auch spieler und offizielle hätten direkt auf die Barrikaden gehen müssen! und zwar bis zum Spielabbruch!!!
    11 Std.


    Daniel Heinrichs: und die bekackten Bayern habens nötig in dieser Art und Weise nen Titel zu holen? ARMSELIG!!! wahre Stärke hätten sie bewiesen, wenn die sich den Ball gepackt hätten, ab zum Mittelkreis und Anstoss! und dann die Dortmunder weg hauen! kämpfen und nachm Schlusspfiff ins Sauerstoff fallen! und am nächsten Morgen in den Spiegel gucken! wär das was?
    11 Std.


    Daniel Heinrichs: wie sol ich den Kindern erklären, was Fair Play bedeutet? so ne scheisse!
    11 Std.


    Daniel Heinrichs: rein vom Wesen und Charakter her, ist dies das selbe wie in ein Nachbarland einmarschieren, mur ohne Verletzte und Tote...

  • In England bekommst du auch im TV nicht alles 1000 mal aufbereitet, da wird das Spiel gezeigt und bei Fouls gibts grundsätzlich kaum Zeitlupen. Sollte man mal drüber nachdenken.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • @pieras


    Ach, über solche Affen kann ich nur lachen. Hat sich seine geile, super faire Mannschaft mit Mentalität, Stolz und EHre den Ball im Spiel gegen Malaga geschnappt und gesagt,


    "Nein, nein, Jungs. Geht ihr mal ins Finale, bei uns standen ja mindesten 14.523.638.741.963.139.889.994.256.215.689.412 Spieler wiederholt im Abseits. Ist schon ok!"


    Naja, Heuchler vorm Herren, was solls.

    0

  • laut bild hat ein uni-prof. ausgerechnet, dass der ball nur mickrige 4 cm im tor war....


    hummels war 5 cm im abseits, von daher sollten WIR eigentlich zetern, denn UNS versucht man, mit dieser diskussion diesen tollen sieg kaputt zu schreiben und reden.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • "mia san mia" bzw. "was interessiert mich das geschwätz der anderen" ist ja schön und gut,


    aber einen großen teil meiner fußballleidenschaft befriedige ich normalerweise auch mit dem lesen von fußballzeitschriften, sportteilen aus der zeitung usw. für mich gibts fast nichts gemütlicheres, als sich an einem montag mit dem kicker gechilt mit was zu essen und trinken ganz für mich allein hinzusetzen und das wochenende nochmal nachzubereiten.


    jedoch wird diese freude seit ca. 3 jahren erheblich getrübt, und diese entwicklung findet derzeit ihren vorläufigen höhepunkt.


    mir versaut diese tendenziöse berichterstattung, so ehrlich bin ich, einen nicht unbedeutenden teil meiner freude am fußball.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Mein Tipp dude:
    Spar dir die Kohle, hole dir dafür lieber noch mehr zu essen und zu trinken und erhöhe den Wohlfühlfaktor indem du mit deinem Tablet auf ner sonnigen Terrasse http://www.spielverlagerung.de durchkämst ( Lord Helmchen modus ) und dich damit fernab von der Frankenschnmierstube befindest.( nix gegen alle Franken per se versteht sich ):)
    Wenn du alles pro Saison was du unützerweise für Printmedien ausgegeben hast in ein Schweinerl steckst ( Bast ruhig! ):D, dann kannst du dir am ende der Saison nen netten kleinen Urlaub leisten und machst es dir dann RICHTIG g`mütlich.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen