DFB-Pokal FINALE: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:0 n.V.

  • Wenn sie das zugeben würden,müßte die braune Brut ja mal die Wahrheit sprechen und daran glaubst du?
    Die drehen sich doch ihre Aussagen so zurecht wie sie die brauchen...deshalb merken sie ja auch nicht mehr,wann die Lügen widerlegt werden...;-)

    0

  • 1. Alles außer Triple ist Mist
    2.Dortmund spielt aus Spaß und Liebe zum Fußball
    3. Wir sind das Böse mit dem vielen Geld
    4.Meisterschaft zählt nix, Pokal ist gleichwertig mit der CL (laut Klopp):D:D:D


    Kennst doch die deutschen Medien, deshalb les ich da auch fast nichts mehr. Sammer hat es doch gesagt, der BVB und die Medien bedienen die niederen und minderbemittelten Teile der Bevölkerung, und da ist der Anteil im Ruhrpott besonders hoch!

    Keep calm and go to New York

  • So ein Mist. Ein Ausfall von Alaba lässt sich nicht kompensieren. Ich würde ja Boa als LV bringen, aber den brauchen wir in der IV. Bevor Contento ohne Spielpraxis ran muss, muss halt Lahm die Seite wechseln.

    0

  • Für mich ist entscheidend, wer das 1:0 macht. Wenn wir es sind, dann kann es ein eindeutiger Sieg werden, aber wenn die Zecken das 1:0 machen, dann wird es sehr, sehr schwierig für uns.

    0

  • Die Medien wollen uns halt wieder eine Krise einreden. Eine Niederlage wäre verkraftbar, es kommt immer auf die Art und Weise an. Wir haben eben zwei komplett unterschiedliche Formkurven. Bei uns war zuletzt die Luft raus, die Dortmunder sind hungrig und haben zuletzt alles gewonnen. Ich erwarte schon, dass die Mannschaft nochmal alles abruft, was möglich ist.

    0

  • Da gebe ich dir 100% recht.
    Uli Hoeneß hat schon vor längerer Zeit diese gefährliche Tendenz erkannt. Er sagte damals in etwa: "Wir müssen aufpassen das in Zukunft 1:0 oder 2:1 Siege nichts mehr wert sind, sonderrn nur noch Spektakel zählt.
    Die Dortmunder machen das in ihrer Außendarstellung mit Ihrem ewigen "Bescheidenheitsgetue", welches ich ihnen übrigens schon lange nicht mehr abkaufe, natürlich nicht schlecht. Reden sich selbst Niederlagen schön; haben auch immer genügend Verletzte, auf die sie dann verweisen können usw.
    Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit unserer Saison, egal ob es heute klappt oder nicht.
    Es gibt soviele Vereine, die nach einer erfolgreichen Saison wie die letzte im daraufflogenden Jahr in ein Loch fallen und gar nichts reißen.
    Wir sind überlegen Meister geworden, ins Pokalfinale eingezogen und waren mal wieder die Mannschaft unter den deutschen Vertretern, die in der CL am weitesten gekommen ist. Das sagt doch eigentlich alles....

    0

  • das ist halt der Punkt... wenn ich keine klaren Ziele formuliere, kann ich auch an Nichts gemessen werden... und habe im Zweifelsfall mit dem 2.Platz alles richtig gemacht, mit einem Pokalsieg sogar eine überragende saison gespielt.... schon clever
    wenn aber die Ziele klar definiert sind, ist es ein leichtes zu sagen, verkorkste Saison...
    in beiden Fällen muss man natürlich relativieren und Hintergründe und Umstände erfragen.. diese Arbeit ist den Medien leider abhanden gekommen, und ehrlich gesagt, ich bin es leid mich zu rechtfertigen... ich habe eine rote Brille auf, bin dennoch kritisch, für mich soweit ok... Mia san Mia:)

  • Ist zwar ein Rechtsfuß und ich weiß nicht, wie häufig er als LV in seiner Karriere gespielt hat, aber denkbar wäre das schon. Außerdem könnte Lahm auf der rechten Seite bleiben.

    0

  • Und genau deshalb sind auch deren 2 Jahre vorbei und sie sind unter ferner liefen,denn was besonderes war deren Saison ganz sicher nicht...
    Erkennst du doch an der Aussage des Kaspers in seinem Traueranzug...das Pokalfinale ist gleichzusetzen mit der CL...Wer keine ehrgeiziegen Ziele hat oder anvisierte Punkte wieder meilenweit verfehlt,macht eben solchen Wettbewerb zum Lebensziel...und besonders wenn man das Finale dann gerade so erreicht,weil man zu 90% unterklassige Gegner hatte...:D

    0

  • jedem halbwegs normal denkendem fussballfan ist das klar.
    aber die medien und bvb propaganda würden das schon richten.
    ekelhaft, nur noch ekelhaft das ganze

  • Lieber Rafinha lnach links hinten stellen, wenn Alaba wirklich ausfallen soillte. Das hat er bei uns glaube ich schon 2 mal gespielt und gar nicht so schlecht. Dann kann Lahm rechts bleiben und wir haben wenigstens unsere rechte Seite komplett mit ihm und Arjen.

    0