DFB-Pokal FINALE: FC BAYERN - Borussia Dortmund 2:0 n.V.

  • darauf würde ich nicht wetten!


    eine richtige "Klatsche" gegen die Zecken im Finale und die "Bayernwelt" steht aber mal so richtig in Flammen.


    Dann gibt ein Wort das andere, ein hämischer Kommentar in den Medien den nächsten und Du sollst mal sehen wie schnell Pep dann die Segel streicht.
    Das was ich bisher so von Pep gehört habe, lässt vermuten, dass er ziemlich dünnhäutig ist und weniger "ein Steher".


    wenn es ihm bei uns "zu bunt" wird, und das kann meiner Meinung nach recht schnell passieren, kann auch ein KHR oder ein Matthias Sammer nichts mehr mit besänftigenden Worten ausrichten..


    Ich hoffe allerdings, es kommt anders!


    Ein Jahr zumindest, möchte ich Pep gerne noch bei uns geben - danach wird man erkennen können, was er wirklich geleistet hat.

  • ja nee is klar. in unwichtigen spielen ne bank und wenns drauf ankommt träumerle.
    nee du ich hab mir das mit dem eimer lang genug angeguckt.
    ich sag nur finale 2012 und nun wieder das chaos seit etlichen wochen bis hin zu den exzessen gestern.( Neuer hatte das "nett" formuliert was er sich von seiner IV vor ihm gewünscht hätte.Recht hat er )
    ich bin froh wenn der wieder zu nem mitteklasse kaputnik verein abwndert wo er herkam und hingehört.
    dazu noch dante.
    das duo infernale ist programm.
    ich bete das holger wieder fit wird und man dazu was gescheites holt. jemand der mit dem nötigen ernst an die sache ran geht.
    aller nase lang bangen müssen was nun wieder los, ist mir auf dauer zu dumm.
    es muss dch noch andere brauchbare ivs geben.
    das wird schon werden.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ganz genau, schließlich hat Jupp auch noch ein Jahr bekommen und das obwohl er im Jahr davor überhaupt nichts geholt hat.
    Und wie man ja gesehen hat war es mehr als richtig.

  • Diese verdammte WM kann uns bei peps year two ganz schön am bein hängen.
    das wrd nicht einfach.
    auf dem Transfermarkt müssen wir wachsam sein.
    Blutauffrischung unerlässlich.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Eins ist sicher: Die Dortmunder reiben sich die Hände und unsere Spieler werden in diesem Spiel wiederum unheimlich unter Druck stehen.


    Der BVB wird sich vor dem Finale schön klein machen und uns die Favoritenrolle trotz unserer momentan schlechten Verfassung zuschustern. Und die Presse wird das auch tun.


    Wenn wir das verkacken sollten dann stehen wir trotz unserer überragenden Meisterschaft da wie die Deppen.


    Egal wie er es macht aber Pep muß das von ihm selbst in Augsburg ausgetretene Feuer wieder irgendwie zum lichterlohen Brennen bringen. Sonst geht das in Berlin gnadenlos schief....

    0

  • Das is auch nur so n Palaver. Wir haben schon sehr gute nach WM/EM Saisons mit schlechterem Kader gespielt. Das Alibi braucht man gar nicht erst anführen, die Sommerpause ist lang genug.


    Blutauffrischung aber unbedingt.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Nur waren da nicht 3 Jahre totales Powerprogramm zuvor.
    Das muss man aufm Schirm haben.
    Und täusch dich da mal nicht: Die Sommerpause ist nicht allzu lange nach der WM bis man wieder ins Training einsteigt.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Auch das Powerprogramm ist beim FcB jedes Jahr dasselbe. Bis auf 2-3 Spiele vielleicht wenn man mal früher aus CL oder Pokal fliegt.


    Aber natürlich gilt nach der WM immer noch mehr als sonst, Kader breit aufstellen und Kokurrenzkampf schüren. Satte Spieler langsam aussortieren.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Wäre zu schön wenn wir den Pokal noch holen würden aber es wird schwer gegen die motivierten "Zecken".
    Nicht auszudenken wenn wir das auch noch klar verlieren würden, dann brauchen einige Spieler erst gar nicht mehr zur WM zu fahren.
    Lasst uns also positiv bleiben und hoffen das unsere Mannschaft bis dahin die gestrige Niederlage aus den Köpfen bekommt und wieder selbstbewusster auftritt.
    Man könnte sich doch schon gegen den HSV den Frust aus dem Leib schießen.;-)

  • nein ich meine die besondere situation die eigentlich seit der saison 09-10 vorliegt unter louis.#
    das team hat in den letzten 4 jahren auf den schultern fast immer der gleichen spieler grossartiges geleistet und steht unter dauerstrom.
    da war wenig mit ausruhen.
    erst das doubkeund der knapp verpasste cl titel.
    da muss man erst mal durch.
    dann das 2te jahr unter louis mit all den ausfällen, wo man aber dennoch 3ter wurde und sich einen ziemlichen kampf lieferte..
    dann kam jupp und damit neuer "druck". es folgte erst das vizetriple, was sehr viel kraft kostete, man aber ohne titel da stand.
    es folge die unglaubliche auferstehung und man holte das triple. derweil zum dritten mal im finale der cl in 4 jahren!


    das muss man mental erstmal leisten, insbesondere nach dem rückschlag im vorjahr.
    und dann kommt der bis dahin erfolgreichste trainer der welt, man denkt sich zwar anfangs okay, wir sind triple, wir lassen es langsam angehen...denn das soll a erstmal ne aufbausaison werden...doch dann kommt ein erfolg nach dem anderen, rekorde werden gebrochen usw. und das team gibt wieder alles...
    das ist nicht ohne.


    ich sehe das alles im gesamtzusammenhang über jahre hinweg und nicht getrennt voneinander weil spieler wie lahm, robben, müller, ribery, schweinsteiger etc. das alles seit jahren mitmachen, teilweise mit pers. rückschlagen ( Prozesse, verlirene Wahlen, Verletzungen, Enttäuschungen etc. )
    und da ist so eine wm die nun folgt anders zu bewerten als bei unseren "gegnern" in der liga.


    die spielen vieleicht mal 1 - 2 Jahre auf hohem niveau und tauchen dann ab ( erinnere dich an den BVb der es nie wirklich schaffte auf 2, oder gar 3 hochzeiten gleichzeitig zu tanzen, ohne dabei ein zu knicken; nein sogar teilgebiete des geschehens opferte nur um andere ziele zu erreichen Bsp. die zweite Meisterschaft und das peinliche Auftreten als deutscher meister in der CL )
    sowas hat der FCB nie getan.
    Das alles rechne ich dem Team ( seinen Grundfesten / Grössen ) sehr hoch an und daher steht diese WM für uns unter einem anderen Zeichen.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Nach dem unrühmlichen Halbfinalaus gegen Real und dem Spott meiner BoRUSSEN-Freunde kann nur noch der Sieg im Pokalfinale meine Laune retten.:x:x:x>:-|>:-| Also haun wir sie weg.;-):8:D:)

    0

  • Jep, geht schon los:


    Klopp: "Bayern weiter beste Mannschaft der Welt"


    Dortmund - Trainer Jürgen Klopp sieht Borussia Dortmund im Pokalfinale gegen Bayern München trotz des Champions-League-Aus des deutschen Rekordmeisters gegen Real Madrid (0:1/0:4) nicht in der Favoritenrolle.


    „Bayern ist für mich die beste Mannschaft der Welt. Dieses Spiel gegen Madrid hat nichts an der Favoritenstellung geändert“, sagte Klopp mit Blick auf das Endspiel am 17. Mai in Berlin.


    http://www.tz.de/sport/fc-baye…haft-welt-zr-3520079.html

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Ich kann den Typen einfach nicht ausstehen!!!:x
    Sich erst so klein wie möglich machen, um sich bei Erfolgen besonders hervortun zu können.>:-|
    Ein Unsympath hoch 10:
    -auf Gegner losgehen, die bereits am Boden liegen (Pokalspiel vs. Fürth)
    immer schön austeilen, aber nie einstecken können (zuviele Bsp. um sie aufzuführen)
    -schlechter Verlierer, aber noch viel schlechterer Gewinner (s. o.)
    -u.s.w. ...

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -