CL 1/2 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 0:4

  • Ich finde auch, dass es jetzt keine Sinn macht, Pep zu verteufeln. Er hat natürlich taktische Fehler begangen und ist im Moment auch noch mental etwas zu sehr auf seinen "Ballbesitz" fixiert. Aber ich hoffe, die Erfahrungen der letzten Woche und die Klatsche von gestern zu einem gewissen Nachdenken führt, was verändert werden muss. Eine Erfahrung sollte sicherlich sein, dass man mit guten Ecken, Spiele gewinnen und mit schlechten Ecken Spiele verlieren kann. Jedenfalls waren die Eckballtore nicht nur "Pech", sondern genauso schlecht verteidigt wie im Finale dahoam gegen Drogba. Diese Dinge sind trainierbar und in diesem Bereich waren letzte Saison besser. Insgesamt müssen wir wieder mehr Bereitschaft zum Zweikampf und Gegenpressing zeigen. Gerade, wenn es offensiv nicht so toll läuft, ist die Defensivarbeit enorm wichtig, um sich nicht durch Konter abschlachten zu lassen. Am meisten geärgert hat mich gestern schon in der Startviertelstunde die mentale Verschlafenheit, Real wirkte von der ersten Minute an konzentrierter und entschlossener.
    Was bei Trainer und Mannschaft angekommen ist, werden wir im Pokalfinale sehen, denn da wartet wieder ein Gegner mit aggressivem Vorchecking und Konterfussball.

    0

  • Genau das ziehe ich aus der Situation nun auch. Die nächste Saison wird aufgrund dieser Klatsche wieder richtig angegriffen. Und wenn man die richtigen Schlüsse zieht, wovon ich wegen der Deutlichkeit des Ausscheidens ausgehe, wird nächstes Jahr wieder richtig angegriffen.


    Und Geschichte schreibt man nun einmal nicht eben so. Ob man das Ganze "leichtfertig" aus der Hand gegeben hat, wo diese Geschichte noch von niemandem geschrieben werden und keiner die CL verteidigen konnte, wage ich auch zu bezweifeln. Es kommt ja nicht von ungefähr, dass bisher alle an diesem Unternehmen gescheitert sind.

    0

  • leichtfertig war es , weil PG ohne Not die Spannung aus seiner Mannschaft heraus genommen hat und den Rhythmus tot rotiert hat.


    Aber er wird aus dieser Sache seine Lehren ziehen und diesen Fehler nie wieder machen. Dessen bin ich mir sicher.
    Bei PG muss man nämlich auch sehen, dass er zwar schon sehr viel gewonnen hat in seiner Trainerkarriere, aber Leute wie ANcelotti und Mourinho, auch JH , haben doch deutlich mehr Erfahrung. Auch mit verschiedenen Teams und Spielertypen. DAs ist nicht zu unterschätzen.


    PG hatte bei allem Können und Sachverstand, dass er Barca trainieren durfte. Die vielleicht beste Mannschaft seit Real Madrid der 50er und 60er Jahre. Bestückt mit Ausnahmespielern auf fast jeder Position und dazu noch einen Messi in Überform.
    Das macht das Traineramt deutlich leichter und verzeiht auch mal den ein oder anderen Fehler.
    Ich denke, dass auch ein PG noch viel zu lernen hat. Und die Situation die er jetzt zu meistern hat, ist für ihn Neuland. Mal sehen, wie er damit zurecht kommt.

  • So, zurück aus München.


    Den Fred hier durchzulesen erspare ich mir. Kann mir eh denken was so abgegangen ist...


    Wir sind in Rekordtempo DM geworden, standen im CL HF und sind gegen ein starkes RM ausgeschieden. Stehen im Pokalfinale gegen die Zecken und haben immer noch die Chance auf das Double. Egal wie das Spiel ausgeht. Die Saison war gut bis sehr gut. Nach dem Rekordjahr mit 5 Titeln so weiterzumachen muss man erst mal schaffen. Sicher durchschreiten wir gerade ein kleines Tal. Aber aus dem kommen wir sicher wieder raus.


    Die User die hier den abermaligen Untergang, war der nicht schon 2012 vollzogen? (:D), besingen gehen mir tierisch auf den S.ack. Genauso die A.löcher die gestern schon ab der 60/65 Min. anfingen Richtung UBahn zu marschieren. Das sind keine Fans. Schade das die Losglück hatten.>:-|>:-|


    Einige vergessen wohl den was in der gestrigen Choreo stand. "Immer weiter" Und so ist es. Es kommt die WM und dann haben wir auch schon wieder August und dann, ja dann geht es weiter.;-)


    Mia san mia!

    0

  • Da gebe ich dir vollkommen recht. Konnte das Ganze auch absolut nicht nachvollziehen. Mit der Personalie Schweinsteiger und der Nicht-Berücksichtigung Martinez' wohl die Top 3 der entscheidenden Fehler diese Saison.


    Diese Fehler wurden leichtfertig gemacht, stimmt. Aber ohne sie wäre die Verteidigung der CL, eben aufgrund des Fußballs den Guardiola spielen lassen will, gegen die ganzen Konterteams dieses Jahr alles andere als leicht geworden. Denn so oder so, dermaßen vom Willen getrieben wurden wir dieses Jahr nicht, wenn man das Ganze mal mit der vergangenen Spielzeit vergleicht.

    0

  • Also ich bin in diese Saison sehr entspannt gegangen nach dem Triple.
    Wir haben den Supercup, die WM gewonnen und sind in Rekordtempo Meister geworden.
    Sicher hab ich auch vom erneuten Triple geträumt, leider ist eben der "normale" Einbruch nach den Erfolgen 2013 zu einem schlechten Zeitpunkt gekommen, sicher wurden vom Trainer Fehler gemacht.


    Nun wird es nur wichtig sein, daß Pep sich mal in Ruhe zurück zieht und alles auf den Tisch bringt und die richtigen Lehren draus zieht. Das traue ich ihm auch zu.
    Im Pokalfinale kann er schon zeigen ob er auch seine Fehler korrigieren kann.


    Martinez auf die 6
    Lahm auf Rechts
    kein Duo BS31/Kroos
    gezielte Verstärkungen auf den relevanten Positionen
    Balance zwischen Offensive/Ballbesitz/stabiles Defensivsystem


    Das sind einige meiner "Baustellen"

    #KovacOUT

  • kombiniert mit Herrn Kroos wohlgemerkt, der sich ja auch lieber um alles mögliche kümmert statt für den Verein Leistung zu bringen.
    Zu dumm das Moyes bei City weg ist. der wäre dumm genug gewesen sich den da hin zu holen.
    Der Zug ist abgefahren.
    P.S. City ist wohl unter den 20 Vereinen die ne Verwarnung in Sachen FFP bekommen...


    UEFA macht PSG und ManCity Vergleichsangebote
    Etwa 20 Vereine droht eine möglicherweise drakonische Bestrafung seitens der UEFA wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Frankreich und England verschickte die zuständige Untersuchungskommission der Finanzkontrollkammer für Klubs bereits am Wochenende Vergleichsangebote an die betroffenen Vereine - darunter offenkundig PSG und ManCity -, die damit die Sanktionen zumindest noch mindern könnten.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Firstly Hello Dear fans club FC Bayern Munich. After Reading your comment I want to add .
    It seems not so long ago , a little less than a year , WE exulted throughout the world, we are the champions of the world. Today at work a bit scoffed over me that the team lost , but I treated this normally . And I thought maybe this loss for the better. Guardiola still a young coach . Everyone makes a mistakes.
    Maybe and yesterday's mistakes will make us stronger , more confident , mutual understanding between players and the coach will be even better. All learn from mistakes .
    Time flies quickly . And I really hope that next year we get to the final of the Champions League . And it would be better if this team was Real Madrid .

    0

  • bitter, aber was solls... nächste saison wird neu angegriffen!


    jetzt kanns nur noch heißen: berlin berlin wir fahren nach berlin! und räumen den bvb ausen weg!


    übrigens: tolle choreo gestern!!!

    0

  • Bin ich ganz deiner Meinung.


    Im nächsten Jahr wird der Hunger wieder da sein. Ich habe auch immer wieder betont, dass es wichtig ist, dass wir national gefordert werden. Keiner mag den BVB (Ehrensache!), aber für uns ist es einfach Gift, wenn wir so früh deutscher Meister werden. Alle Vereine, die noch im Wettbewerb sind, spielen noch um die nationale Meisterschaft. Es müssen ja nicht die Majas sein, auch Schalke oder Wolfsburg dürfen ruhig zulegen.


    Pep ist ein intelligenter Trainer, er wird aus dieser Saison seine Lehren ziehen. Ich stimme deinen Stichworten absolut zu. Mit dem Transfer von Lewandowski wurde schon ein neuer Reizpunkt gesetzt. Ein kreativer Mittelfeldspieler wäre vllt. auch noch ganz sinnvoll. Sonst haben wir wieder Probleme, wenn Thiago ausfällt.

    0

  • Vielleicht spielen ja die Pillen unter Roger Schmidt ausnahmsweise mal wieder um den Titel mit - natürlich um dann am letzten Spieltag wieder mal Vizekusen zu bleiben... ;-)

  • Ehrlich gesagt bin ich jetzt gerade so richtig heftig enttäuscht, weil mir jetzt erst bewusst wurde, was für eine Chance die Mannschaft verschenkt hat. Kein Spiel in der bisherigen Saison fand solch eine mediale Beachtung weltweit, ein jeder fieberte diesem Giganten-Treffen entgegen und dann verliert unsere Mannschaft zu Hause im eigenen Stadion mit 0:4, was sogar noch gnädig war...nebenbei war es die erste Heimniederlage von uns gegen Real und auch noch die höchste CL-Niederlage im eigenen Stadion überhaupt.
    Noch bitterer wird es, weil ich mir zu 100% sicher bin, dass wir vor einigen Wochen Real noch auseinander genommen hätten. Zu einem schlechteren Zeitpunkt hätte unsere schlechte Phase nicht kommen können, das ist so richtig, richtig bitter. Habe mir gerade nochmal die geile Choreographie beim Einlauf angeschaut. Ich hoffe, unsere Führung und Pep sagen der Mannschaft jetzt intern mal, was Sache ist, da muss jetzt Klartext geredet und einigen der Kopf gewaschen werden.


    Kann doch nicht sein, dass man am Ende der Saison dann derart neben die Spur kommt, dass man die lange Zeit beste Saison in der Geschichte des Vereins so ausklingen lässt. Wir haben noch ein Pokal-Finale vor uns. Und das will ich verdammt nochmal gewinnen!

    0

  • Ich hoffe das der DFB Pokal und vor allem nach GESTERN für unser Team den gleichen Stellenwert hat wie für dich und viele andere Fans und sie sich nicht von dem letzten Mißerfolg runterziehen lassen.
    Gerade jetzt geht es gegen den BVB nicht nur um den Pokal, sondern einfach auch um den Status und einen neuen Anlauf für die nächste Saison.

    „Let's Play A Game“