CL 1/2 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 0:4

  • Du darfst mir widersprechen, du bist Mod...;-);-)


    Nee, ganz im Ernst...wenn DAS erfolgreich sein soll, dieses Debakel, dann sag mir bitte nicht, was du unter erfolglos verstehst...


    Erfolgreich hieße...die Titel zu holen, die mit dieser Mannschaft potentiell möglich sind...und wenn schon vorher ausscheiden, dann EHRENHAFT und des FC Bayern würdig !!


    Und nach diesem Maßstab muss man Pep bewerten : Setzen, 6 ! Klassenziel nicht erreicht !

  • Die Zahlen lügen nicht. Was wir in der Meisterschaft geleistet haben, ist nach wie vor beeindruckend. Genau wie die Tatsache, wie man spielerisch lange Zeit alles auseinander genommen hat. Genau wie die vielen Rekorde, die man unter Pep aufgestellt hat.
    Und ein aus im CL-Halbfinale ist ja auch so "blamabel"...andere (einst) große Vereine wie ManU, Arsenal, Milan, Inter...würden davon träumen, überhaupt (mal wieder) soweit zu kommen. Über das wie heute lässt sich nicht streiten, keine Frage. Dazu hat Pep aber auch alles gesagt. Übrigens sehr viel deutlicher als Kalle und Co.


    Mal sehen, was dann im Pokal wirklich passiert. Im Falle eines Sieges wird aus einer guten eine sehr gute Saison, im Falle einer Niederlage ist es dann halt nur eine gute Saison.

    0

  • Er hat schon mehrfach Fehler zugegeben, z.B. den Spruch "die Liga ist vorbei" oder zu Saisonbeginn, dass er unterschätzt oder falsch eingesvchätzt hat, dass in Deutschland sehr viel bzw. fast nur auf Konter gespielt wird usw.


    Du hast von Pep NULL Ahnung, wenn Du denkst er sei ein Mensch, der keine Selbstkritik kennt.


    Ich finde es gut, dass er trotz allem den schwierigeren Weg geht und den mental anspruchsvolleren Fußball spielen lassen will, anstatt hinten drin zu stehen und vorne auf den lieben Gott oder Mickidingens oder sonstwen zu hoffen. ;-)

  • So zurück vom "Public-Viewing" mit Freunden. War eine so klare Niederlage gegen einen sehr starken Gegner. Ancelotti hat Real perfekt eingestellt und man hat bis zum Schlusspfiff gemerkt dass sie es wirklich wollten! Erinnerte mich an den Willen unserer Mannschaft letztes Jahr!!


    Leider hat dieser Wille bei uns gefehlt. Das war viel zu wenig, Das war wieder einfallslos, dass war im ZM fast kampflos und dann haben wir Real Räume gegeben das war unglaublich. Vielleicht hat es Pep endlich gemerkt dass Kroos und Schweinsteiger nicht geht im ZM!


    Ich habe gleich gesagt dass das leider so nichts wird. Aber wie wir bei Standards verteidigen dass ist ja noch viel schlimmer. Dazu harmlos nach vorne, kein Tempo und bei den Zweikämpfen auch oft 2. Sieger.


    Einzig die Stimmung kam Super rüber. Tolle Leistung aller Fans - Respekt.


    Ich bin auch gar nicht so enttäuscht weil es einfach zu klar war. Eigentlich waren wir Chancenlos.


    Pep muss nun einiges korrigieren wenn wir in Berlin nicht das nächste Desaster erleben wollen.>:-|

    Alles wird gut:saint:

  • Natürlich hat er das. Wie kannst du etwas behaupten, was gar nicht stimmt? Nur weil es so schön populistisch ist, stimmt es deshalb noch lange nicht.


    Unter anderem hat er zugegeben, dass es ein Fehler war, zu sagen, die Meisterschaft sei vorbei.

    0

  • Totaler Nonsens. Er hat mehrfach seine Fehler zugegeben und nach dem Meistertitel und der nach wie vor bestehenden Chance auf den nationalen Pokal wird keim Trainer durch das Ausscheiden gegen Madrid gefeuert.

    0

  • Ja? Reals Trainer mussten nach den Enttäuschungen meistens gehen.


    Noch dazu spielen und spielten Sie in einer anderen Liga.


    Der Qualitätsunterschied von der Buli und der spanischen Liga ist enorm.

    4

  • Dann müßte 2025 jedes Spiel mind. 12:0 gewonnen werden..
    Und 2110 wird eine Spielzeitverlängerung beantragt, weil sich in 90 Minuten ja nicht mehr Tore schießen lassen. :D

    0

  • Es geht doch nicht nur um die Titel oder um die nachten Ergebnisse.


    Es geht um die Spielweise.


    Trotz Millionenschwerer Neuzugängen haben wir einen klaren Rückschritt gemacht.


    So ein Spiel wie in Madrid oder wie gestern ist dann natürlich der ober Gau.

    4

  • ich messe den erfolg einer saison eben nicht an einem oder zwei spielen, ganz einfach! wir haben über 95 % der saison überragend gespielt und waren nun eben gegen real das unterlegene team. bestimmt auch durch taktische fehler, aber hauptsächlich durch die fehlende geilheit, diesen pott erneut zu gewinnen. real hatte diese geilheit und war zudem das eindeutig überlegen team über 180 minuten. da hätte auch der ein oder andere taktische kniff nichts geändert.
    die jungs haben es probiert, haben durch die zwei schnellen standardtore quasi den genickschuss kassiert und damit war der käse gebissen!
    so what! nächstes jahr beginnt alles wieder bei null und die karten werden neu gemischt... so ist der sport, so ist der fußball!
    nicht umsonst konnte noch nie ein team die championsleague verteidigen!

    0

  • Welcher Trainer musste bei Real nach dem Gewinn der Meisterschaft, dem Cl Halfinale, und der Vhsnce, vielleicht dem Gewinn des nationalen Pokals gehen?


    Nenn deinen Avatar doch "Pep find ich scheisse". Denn wer allen ernstes das Triple als planbaren Erfolg wie du voraussetzt, nur um gegen den Trainer zu hetzen, der hat sie nicht alle.

    0

  • Ach komm jetzt @simply. Die CL ist doch nicht planbar. Wir haben doch nur mit der "Goschen" seit Wochen versucht alles schön zu reden (unter anderem Paul Breitner) und sind heute auf einen extrem starken Gegner getroffen. Letztes Jahr haben wir Barca abgeschossen. Das hatte auch keiner erwartet.


    Wenn mann sieht wie viele Mannschaften froh wären erst im Halbfinale auszuscheiden (man United, Arsenal, Juve, Milan, PSG, Man City usw.) ist das doch ein Erfolg unter den Besten 4 in Europa zu sein.


    Dazu kommt erschwerend, dass alle frohlockt hatten als Real als Los gezogen wurde. Ich habe gleich gedacht besser im Finale gegen Real. Aber sei es wie es sei uns fehlt halt seit Wochen die letzte Galligkeit und an dem lag es - und natürlich auch an der Aufstellung..


    Aber trotzdem Deutscher Meister, Halbfinale CL und DFB Pokalfinale da gab es wahrlich schlechtere Saisons, da kann man nicht von einem schlechten Jahr sprechen Sorry...

    Alles wird gut:saint:

  • Man man, was geht bei einigen wieder ab? :-O


    Die wahren Fans zeigen sich meist erst nach so einer Klatsche. Verlieren können gehört auch zum Fußball wie bei jedem anderen Sport.


    Ich möchte heute keine Spieler besonders kritisieren, denn niemand von denen wollte sicher so verlieren, das war eine gemeinsame Leistung eben genauso wie bei den guten Spielen.


    Ja, das tat weh das Team so zu sehen, fast nichts mehr von dem was sie so stark machten war heute da, aber wer weiß wozu das gut war, ich hoffe unser Team macht aus dieser Niederlage das beste....Jungs holt euch jetzt den Pott in Berlin, zeigt den Spöttern der nächsten Tage die nun unweigerlich jubilieren werden wie der FCB so eine Niederlage verarbeiten und reagieren kann.


    Und alle "Bayernfans" die nun alles in Frage stellen, sollten mal in sich gehen ob sie vielleicht nicht doch etwas zu verwöhnt wurden.

    „Let's Play A Game“

  • war mir klar und deshalb schrieb ich auch von unserer vergangenheit.
    macht deine beiträge deshalb nicht besser.
    was solls, weshalb beschäftige ich mich eigentlich mit dir?


    mach du mal deinen master, macht dich bestimmt zu einem besseren menschen...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel