CL 1/2 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 0:4

  • Dramatisch hört sich nur das Ergebnis an, 0:4 ist schon deutlich, aber kein Weltuntergang... man muss auch einfach mal anerkennen, dass es Mannschaften gibt, die uns schlagen können und wir haben nicht gegen Barfuß Bethlehem verloren, sondern gegen Real Madrid, eine der besten Mannschaften der Welt, die mit ihren 100 Millionen Transfers ala Bale, Ronaldo so langsam oben angekommen sind, dazu noch einen italienischen Trainerfuchs, der es den Madrilenen beigebracht hat, dass Fußball in der Defensive anfängt.

    0

  • och.....?...da gab es etwas die letzten Wochen, was fürne Entschuldigung dieser Blamage herhält?


    für mich gab es zu verstehen, das wir:


    A)keine Standards können
    B)selten (besonders Herr Lahm) bis zur Grundlinie gehen und in den Rücken der Abwehr spielen
    C)alle schön nach vorne laufen, egal gegen ,,WEN,, oder,,WAS,,
    D)in der Qualität Mängel haben Kroos/Schweini----Modric .....Boateng/Dante----Ramos/Pepe
    E) wir in 180 min fast keine Torchancen erspielt haben,obwohl wir das Spiel ja sooo kontrollieren
    usw. usw.

    0

  • Sehe ich genauso.


    Und wenn die Sportjournalisten mal was anderes als "TikiTaka entzaubert?" fragen würden, sondern auch nach dem was sich Pep von BS/TK verspricht, dann würde das vielleicht mal zur Erleuchtung beitragen, weil ehrlich gesagt sehe ich es nicht, was uns die beiden bringen sollen.

    0

  • Die Tatsache, dass man in vier Jahren dreimal im Finale war, ist an sich schon eine erstaunliche Leistung für den FC Bayern, die insgesamt doch wesentlich weniger Geld ausgeben kann als Barca, Real oder Manchester City. Von daher hat man eine tolle Spielergeneration beisammen (gehabt).


    Diese Spieler haben alles gewonnen. Gestern hat man aus meiner Sicht aber auch gesehen, dass einige Spieler vielleicht über ihren Zenit hinaus sind. Dazu gehören Ribery, Schweinsteiger und auch Lahm. Jahrelang wurde dem einen Titel hinterhergerannt und jetzt wirken sie etwas satt.


    Andere Spieler wie Boateng, Dante und leider auch Alaba haben vielleicht über ihre Verhältnisse gespielt und davon gelebt, dass man defensiv fast nie unter Druck geriet. Real hat das gut ausgenutzt.


    Die Form der letzten Wochen war einfach mal nicht gut. Die Bayern haben in zweieinhalb Jahren fast jedes CL-Spiel außer gegen Chelsea gewonnen und jetzt war mal eine andere Mannschaft dran, die im übrigen seit 12 Jahren keine CL-Titel mehr gewonnen hat.

    0

  • Der Fakt ist dass Thiago unersetzlich ist in Peps System. Er ist das Zentrum dieser Spielweise. Von ihm profitieren Ribery, Robben, der Stürmer und auch Götze. 31 und 39...............brauchen wir keinen Ton mehr drüber verlieren, Lahm als 6er auch bitte nicht mehr.


    Wir brauchen eine Veränderung im Team. Zeit für einen Wechsel da. Pep traute den Jungs zuviel zu und das sind halt nur Fussballer, er sollte daraus lernen.

  • Und was sagte nach dem Spiel unser Trainer? Wir haben zu wenig mit dem Ball gespielt???????
    Nanu? 65 % Ballbesitz?
    Tatsache ist doch, dass Jupp aus den gleichen Innenverteidigern, alles herausgekitzelt hat, was möglich war, abegesehen vom Rest der Mannschaft, dem dieser Fußballehrer die höchste mögliche Weihe verschafft hat und sein Nachfolger eben "nur"auf dem Teller seines Ballbesitzes tanzt..

    0

  • Die Mannschaft hätte sich gestern mal ein Beispiel an den Fans nehmen sollen. 90 Minuten lang mit Herz und Leidenschaft. Selbst beim 0:3 war die Stimmung sensationell.


    Man hatte das Gefühl, die Fans haben mehr Bock aufs Finale, als die Mannschaft.


    Sicher kann man gegen Real Madrid verlieren. Aber so abschlachten lassen...NEIN!


    Es kann doch nicht sein, dass man es in 90 Minuten nicht hinbekommt, eine einzige 100%ige Torchance zu kreieren. Dieses Ball hin und her Geschiebe geht mir mittlerweile ein bisschen auf die Eier. Und Götze auf der Bank...kann ich gar nicht verstehen!


    Wichtig ist, dass die Mannschaft am Samstag beim HIV Reaktion zeigt!

    0

  • A) Konnten wir noch nie, werden wir nie können, leider.
    B) Der Gegner steht mit 8 Mann im 16er, wie willst du da in den Rücken der Abwehr spielen?
    C) Wir laufen gerade eben nicht mehr alle nach vorne, sondern BS/TK verwalten den Ball im MF, spielen ihn auf die Aussen und sehen dann in aller Ruhe zu wie Rib/Rob gegen 2 oder 3 Gegenspieler ins Dribbling müssen.
    D) Modric würde sehr gut zu uns passen. Ramos/Pepe sind vieles, vor allem üble Treter, aber nicht besser als unsere Abwehr
    E) Wir laufen weniger, was für das Pep System aber entscheidend ist. Somit haben wir weniger Anspielstationen, weniger schnelle Pässe und überraschende Aktionen. Und mit BS und TK die beiden größten Schnarcher im Mittelfeld.

    0

  • Recht hast du, aber dieses "Reaktion zeigen" höre ich seit Wochen.


    Mit BS und TK - letzterer fand die letzten Wochen ja vollkommen i.O. - wird die Reaktion ausbleiben.

    0

  • Bei Lahm bin ich nicht ganz Deiner Meinung.
    Er ist m.E. Opfer des Systems und zu oft hin und her geschoben worden zwischen DM und RV
    Dadurch verliert man ein wenig das Gefühl für die Position. Man kann zwar beides gut spielen, aber eben nur gut und nicht sehr gut. Ich bin sicher, wenn er dauerhaft als RV gespielt hätte, würdest Du anders darüber denken.

    0

  • FCB- Blamage
    Eigentlich war eine Niederlage zu erwarten. Auch der Supertrainer Gardiola hat aus der Hinspiel-Niederlage nichts gelernt. Dieser Superman kocht noch nicht einmal mit normalem Wasser. Gewonnen hat das Spiel der Real-Trainer Ancelotti, der versteht eine Menge von Fußball. Er hat nämlich die ständigen Unruhestifter Ribery und Robben kaltstellen lassen. Und wenn das in der Bundesliga andere Trainer nachvollziehen würden, wäre der FC-Hollywood nur noch einen Dreck wert. FC-H. deswegen, weil FCB gar nicht korrekt sein kann. Müsste der Verein gezwungen werden mit tatsächlichen Bayern zu spielen, ständen nur noch wenige Stümper auf dem Platz.
    Die Praxis - dann kaufe ich mir mal die Cracks weltweit ein und mache alle platt - ist leider ein dramatischer Fehlgriff gewesen. Und dass der Kriminelle Rummenigge die Hölle brennen lassen wollte, ist tatsächlich eingetroffen. Bei diesem Höllenfeuer ist auch der Kriminelle Höneß gesehen worden. Ist das denn erlaubt? Muss der nicht längst im Knast schmoren. Und all die anderen Maulhelden der Medien, die den FC-Hollywood schon heilig gesprochen hatten, sind jetzt untergetaucht, oder wo hört man noch deren ekelhafte Beweihräucherung?

    4

  • Hat unsern Toni auch noch gesagt dass er die Wochen i.O. fand? Unglaublich..


    Ja für ihn wahrscheinlich. Bekommt die goldene Ananas für die meisten Querpässe in einer Saison. Ungefährlicher kann man gar nicht spielen als TK. Seit Wochen nur Alibi-Pässe, fast nie in die Tiefe und null Torgefahr (übrigens auch wahnsinnig gefährliche Ecken….).


    Wie @dave auch schon geschrieben hat Ball nach aussen und dann hilft vielleicht der liebe Gott Robben und Ribery wenn sie gegen 3 anrennen.


    Bitte sofort nach Manchester und die 40 Mio. kassieren…aber leider wird van Gaal ihn gar nicht wollen.

    Alles wird gut:saint:

  • A)das gefühlt beste Team der Welt, kann keine Ecken schiesen, und das soll ok sein?
    B)halt die Taktik ändern und den Gegner, aus einer einer eigenen kompakten Defensive überrollen..wie zb gegen ,,Barca,,
    im übrigen hat man gerade in der Bundesliga, genug Trainingsspiele dafür^^
    C)aha....sag ich ja ..Auslaufmodelle,Standfussballer und nicht erst seit gestern
    D)Treter ja...aber bei Standards wie hinten u. Vorne nunmal effektiv!!!
    E)und weniger laufen...ist eine gute Tugend?...mich erinnert dieses tikitaka an vanG...und nicht an DonJupp...der ja soooooo schlecht für viele hier war!

    0

  • Ich lasse mir das alles nicht kaputt und schlecht reden. Weder hier im Forum, noch von Freunden und Bekannten und schon gar nicht von den Medien.


    Klar war das gestern eine Klatsche, sogar eine ziemlich heftige, korrekt.


    Trotzdem kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Das man nicht ´rausgeht und auf Gedeih und Verderb ins offene Messer läuft ist klar, bei der Qualität von Real. Kann man auch nicht mit dem BxB vergleichen, die hatten schlicht und einfach nichts mehr zu verlieren, wir dagegen schon. Was wäre das Geschrei groß gewesen, wenn man nach 10 Minuten extremen Sturmlauf ein Kontertor bekommt. Ich seh die Schlagzeilen: "Bayern lernt nicht aus den Fehlern...."


    Es fallen 2 Tore nach Standards und dann geht einfach nichts mehr. Trotzdem hatte ich das Gefühl, das die Mannschaft noch wollte, nur es ging nichts mehr. Die Köpfe waren leer und die Beine wurden schwer.


    Ich bin trotzdem STOLZ auf den Verein und die Mannschaft:


    - die Choreo gestern hat eine Mega Pelle auf meiner Haut erzeugt. (Danke und Riesenkompliment an die Verantwortlichen)
    - die Fans waren gestern weltklasse, gerade in der 1. Halbzeit: unglaublich, nach 0:3 noch so zu feiern ist einfach geil
    - wir sind frühester Meister aller Zeiten geworden, mit größtenteils überragendem Fussball
    - wir sind im Finale des DfB Pokals
    - wir sind im Halbfinale der CL an einer richtig starken Mannschaft gescheitert (muss und darf man dann auch ruhig mal zugeben und akzeptieren)
    - wir waren die letzten 5 Jahre immer im HF oder Finale der CL, welcher Verein kann das sonst von sich behaupten?


    Die CL kann man eben nichtmal so im Vorbeigehen jedes Jahr gewinnen.


    Mund abputzen, nächstes Jahr neu angreifen. Pep wird aus den Fehlern lernen, wir werden mit Lewa vorne noch besser werden und für die Abwehr wird noch ein neuer Spieler kommen. Thiago und Götze werden im 2. Jahr noch besser werden.


    Also, warum heulen? Das können wir den anderen überlassen.


    Mia san mia und das wird die Bundesliga und Europa nächstes Jahr bitter zu spüren bekommen.


    Danke FCB für eine geile Saison, die ICH mir nicht kaputtreden lasse.

    0

  • A) Unter DonJupp konnten wir keine Ecken, also hat er uns das eingebrockt?
    B) Genau, wir ändern einfach mal grundlegend das System, welches wir monatelang einstudiert haben. Von Barca auf Chelsea. Gar kein Problem. Warum noch trainieren und Automatisem schaffen?
    C) Ja, 50 Mio für TK sind ein 6er im Lotto.
    D) Weil Ramos gestern getroffen hat ist er nun "effektiv"? Ich frage mich wieviele Spiele von Real du schon gesehen hast. Effektiv war Pepe zum Beispiel als Vorlagengeber für Reus.
    E) Ich habe weniger laufen nicht als Tugend bezeichnet, es ist einfach nur die Erklärung. Unter DonJupp haben wir gar kein TikiTaka gespielt und sein erzwungenes Glück war es, dass TK verletzt über Monate ausfiel, sonst wäre das mit dem CL Gewinn nichts geworden.

    0