CL 1/2 Finale: FC BAYERN - Real Madrid 0:4

  • Der Mann hat einfach Ahnung...Sachverstand :8


    Kann mich dem ebenfalls anschließen...
    ...wenngleich in denke, in eurer IV könnte man noch was verbessern.
    Boateng gefällt mir einfach nicht...zuviele Unkonzentriertheiten...Sorglosigkeiten...ich weiß auch nicht. :|
    War in der gleichen Form, wie gegen uns last week...

    0

  • Da hast Du leider Recht!


    Man kann jetzt nur versuchen, die richtigen Lehren aus der aktuell schwachen Verfassung des Teams zu ziehen.


    Ob es alles nur am "die Liga ist vorbei" Gerede lag, weiß ich nicht. Aber vielleicht hat sich in den letzten Wochen etwas (auch in die tägliche Trainingsarbeit) eingeschlichen, was dringend wieder optimiert werden muß.


    Das kann man aber aus der Ferne nicht beurteilen. Eine Mannschaft, die ausgerechnet zum Saisonhöhepunkt mental ihr Tief hat, das ist halt leider sehr suboptimal.

  • Es kann auch sein, dass Pep etwas anders trainiert hat, weil er die Winterpause aus Spanien nicht gekannt hat. In den englischen Wochen wird das Training doch sowieso etwas dosiert. Nur mein Eindruck, aber die Spielweise ist enorm kraftaufwendig und vllt. fehlten hier zuletzt ein paar Prozent. Wir hatten schon ein deutlich stärkeres Pressing.

    0

  • Es ist wohl auch eine Abwehrhaltung entstanden gegen diese Ballbesitzblokade, die andere Möglichkeiten der verschiedenen Spieler mehr und mehr ausschalteten.
    Ein Ribery ist in so ein System nicht zwangsweise einzubinden, er ist ein viel zu intuitiver Augenblicksfußballer. Wenn er losflitzen kann, dann tut er das, statt nach dem am nächsten stehenden Ballbesitzkandidaten Ausschau zu halten. Und deshalb funktioniert er nicht mehr. Er hat seine Ursprünglichkeit verloren, seinen intuitiven Spaß am Dribbling an der Ballbeherschung über das ganze Feld und das hat nichts mit körperlicher Form zu tun.
    Bleibt Pep, wird er nicht nur Ribery aussortieren, sondern auch Müller, MM, Pizza und andere.
    Das ist meine Befürchtung! Ich fürchte noch mehr, möchte das aber noch nicht preisgeben.

    0

  • Was ihr alle vergesst ist diese bloede wm:


    Im letzten jahr hat sich jeder der mannschaft untergeordnet und jeder wollte den mannschaftserfolg....dieses jahr schmollt jeder wenn er nicht suelt weil alle gute karten fuer die wm haben wollen


    Ergo gehts den meisten spielern dieses jahr um den persoenlichen erfolg und nicht um den mannschaftserfolg...und deshalb spielen wir auch nicht mehr wie eine mannschaft!!!!

    0

  • Dass die Aussage von Pep eine große Rolle spielte, glaube ich überhaupt nicht, da hat man Pep m.E. auch zu hart angegriffen, es war ein Fehler, das nach aussen so zu sagen, aber die Heftigkeit der Reaktionen hat sicherlich auch ihn überrascht. Das war meiner Meinung nach eher ein Thema für die Medien und einige Fans, aber intern wurde das sicherlich schnell korrigiert und kein Profi-Fussballer lässt sich deshalb plötzlich total hängen (hoffe ich).
    Da glaube ich das mit der täglichen Trainingsarbeit schon eher. Leider ist das wohl irgendwo normal, sind auch alles nur Menschen. Die Enttäuschung ist freilich trotzdem da.


    Ja, wir werden wohl nie erfahren, was genau der Grund war, wahrscheinlich war gab es eh eine ganze Reihe davon...

    0

  • Eigentlich hat jeder unserer WM-Fahrer sein Ticket auch sicher. Mit Ausnahme vielleicht von Thiago, wenn er bis dahin nicht voll fit ist. Von daher glaube ich das nicht, dass deshalb jeder nur noch selber glänzen will.


    Was ich mir evtl. vorstellen kann, ist, dass in der Endphase in nicht so wichtigen Spielen der Liga dann der ein- oder andere im Zweifelsfall lieber mal zurück zieht im Zweikampf, etc., um bloß dann nicht die WM zu riskieren wegen einer Verletzung.

    0

  • Dass man gegen Real im Halbfinale scheitert, kann selbst bei guter Leistung passieren, weil diese Spiele normalerweise immer eng sind. Wir sind schließlich gegen Real auch nur durch Elfmeterschießen weiter gekommen. Deshalb bin ich auch nicht enttäuscht über das Ausscheiden. Aber die Art und Weise fand ich zum Kotzen. Richtigen Siegeswillen habe ich von Anfang an nicht gespürt. Wenn man dann schon nach einem Standard sich so früh das 0:1 einfängt, dann darf man sich aber doch bitte nicht durch den gleichen Spieler vier Minuten später wieder ein Tor nach einer Ecke eintüten lassen. Da könnte man wenigstens mal auf die Idee kommen, hier auf Manndeckung umzustellen. Danach war die Mannschaft dann mental völlig ko und orientierungslos, statt sich dann defensiv zu stabilisieren und erst einmal das Ergebnis zu halten. Für den amtierenden CL - Sieger und bis vor einigen Wochen als beste Mannschaft der Welt gehandeltes Team war der gesamte Spielverlauf eine Demontage, weil hier ein Klassenunterschied bestand und vor aller Welt der Eindruck enstand, dass Real uns nach Belieben beherrrschen konnte. Einfach nur gruselig! Selbst bei allem Pessimismus hätte ich so eine Leistung vor dem Spiel nie für möglich gehalten.

    0

  • Das wm ticket sicher zu haben oder doet auch stammspieler zu sein sind 2paar schuhe


    Dieses jahr schmollt doch jeder wenn er nicht spielt...paradebeispiel manni


    In der hinrunde war des event noch nicht so ein grosses problem...aber jetzt in der rueckrunde habe ich schon das gefuehl

    0

  • Dann kann lieber Pep gehen. Er sollte mit den vorhandenen Spielern+Verstärkungen doch das beste System für dieses Spielermaterial finden.
    Baut er für sein System eine Mannschaft und er fliegt in einem Jahr-was dann?
    Wieder anderer Trainer+anderes System+andere Spieler?


    Ich glaube doch, daß er so intelligent ist und nach dieser Saison auch sich selbst hinterfragt.

    #KovacOUT

  • ...nach einem rabenschwarzen Abend und dem folgenden Tag mit all der Schmä muss ich sagen:
    "IN GUTEN WIE IN SCHLECHTEN ZEITEN!"
    Und diese waren wenig die letzte Zeit.
    Von daher muss der FCB eines tun...die richtigen Schlüsse ziehen.
    1.Martinez MUSS auf der 6 Spielen
    2.gebt GÖTZE Zeit und Spielzeit ....seine Zeit kommt kommende Saison..
    3.Kroos.....ich würde versuchen REUS zu holen oder Eden Hazard...
    4.lasst Pep in Ruhe! Was er in einem Jahr geschafft hat ist nicht hoch genug zu berwerten!!
    Ja richtig..denkt an Don Jupp...erstes Jahr alles verloren plus 5 Stück im Pokalfinale..
    Also er hat einen guten Plan,das Spiel ist in meinen Augen ist sehr gut..aber es braucht immer noch zeit und personelle Veränderungen.
    5.Man braucht Veränderung in der Hintermannschaft!!!!



    Also...Ruhe....wichtig nur eines noch....DAS FINALE IM POKAL IST WICHTIG!!!!
    Deshalb GAS GEBEN!!

    0

  • Ich habe nach dem Hinspiel-Resultat ein wenig damit gerechnet, enttäuscht bin ich natürlich trotzdem. Aber dass wir uns dann so vorführen lassen...ich finde nicht, dass man danach ganz normal einfach wieder zur Tagesordnung übergehen kann und das Ding schnell abhaken sollte, wie auf der hp zu lesen. Die sollen das gefälligst aufarbeiten!
    Wie du schon schreibst, die Art und Weise war erschreckend.


    Es lief natürlich auch alles gegen uns mit den zwei Gegentoren durch zwei Standards. Gruselig trifft es ganz gut, was wir da gestern gesehen haben. Ich finde trotz des unglücklichen Verlaufs auch immer noch keine Entschuldigung für die Mannschaft.

    0

  • Und da gibt's mE viiiel aufzuarbeiten.


    Schlimm ist auch, dass wir wieder in die Zeit zurückgefallen zu sein scheinen, wo markige Sprüche ("Baum wird brennen", "wird die Hölle") geklopft werden, die Mannschaft dann aber nicht den Hauch einer Tat folgen lässt.


    Ich schrieb gestern schon mal: wahrscheinlich sind heute tausende spanische Katholiken aus der Kirche ausgetreten..........................die Hölle scheint ja doch ganz geil zu sein.;-)

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Didi Hamann hat es aber gut gesagt. Er war sehr verwundert, das wir so extrem nach vorne gerannt sind. Nach dem Hinspiel wäre es erst mal wichtig, das hinten die 0 steht. Man hat 90 Minuten Zeit ein Tor zu machen.

    0

  • Schade, schade, aber wenn eine Mannschaft nachdem sie das Triple! gewonnen hat im nächsten Jahr frühester Meister wird, im CL-Halbfinale gegen die eine andere theoritisch gleichwertige Mannschaft zugegeben vom Ergebnis her unter Wert ausscheidet, man im Pokalfinale steht, dann ist das alles im ersten Jahr mit einem neuen Trainer schon sehr gut. Natürlich gibt es auch Punkte die man kritisieren kann und dann hier in einem Bayern-Forum auch sollte. Die wurden hier auch schon genügend professionell analysiert ;-). Ich habe auch an die Triple-Verteidigung geglaubt, aber man muss eben ehrlich sagen, dass wenn man das schaffen will, muss man 2 Jahre eigentlich immer bei 100 % sein und das ist eben extremst schwer, wie man ja an der Historie sieht.

    We have a big breast.

  • Das habe ich mir letzte Woche schon gedacht. Vermutlich werden das unsere Oberen aber auch nie lernen. Früher Hoeneß, nun offensichtlich KHR.


    Die Ankündigung reiht sich jedenfalls nahtlos bei den Sprüchen vor dem Heimspiel gegen Werder 2003/2004 und dem Heimspiel gegen Dortmund 2010/2011 ein.


    Man kann mittlerweile die Uhr danach stellen, dass solchen Ankündigungen eher ernüchternde Ergebnsise folgen... ;-)

    0

  • Nach dem Spiel war ich am Boden zerstört,aber jetzt überwiegt nur noch ein Gefühl : Stolz !
    Ich bin so unglaublich stolz auf unsere Jungs,was sie dieses Jahr wieder alles geleistet haben.Auch wenn es nicht für das Finale gereicht hat.Nächstes Jahr wird wieder angegriffen.
    Gestern konnte man wieder richtig sehen,wie wir Fans hinter unserem Verein stehen.
    Die Choreo...Wahnsinn,Gänsehaut pur,die ganze Stimmung war unfassbar geil.
    Ich bin so stolz,ein Teil des besten Vereins der Welt - des FC Bayern - zu sein.Ein Leben lang !

    0