1. Runde: SSV Jahn Regensburg - FC Bayern München 0:4

  • ich sage ja nicht, dass robben grottenschlecht war...aber er war wesentlich schwächer, als der rest unserer offensive...



    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;


    Für mich war zB der Schwächste heute Ribery. Der hatte gefühlt überhaupt keinen Bock.
    Mit Ruhm bekleckert haben sich viele sicherlih nicht!
    Auf der anderen Seite haben wir unter schwierigen Voraussetzungen einen der stärksten Gegner der 1. Runde absolut souverän geschlagen.
    Ich glaube, davon würden sich sehr viele andere BuLigisten gerne mehrere Scheiben abschneiden!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • laxle,


    ich sag ja nicht, dass alles schlecht war...


    aber, wenn die richtig starken gegner kommen (stichwort : chelski), dann reicht eben eine starke aktion von ribery oder eine standardsituation nicht...


    dann muss unsere offensive mit system und richtigen spielzügen agieren...


    und DAS hat sie schon lange nicht mehr getan...

  • Mal was zur Stimmung. Die Scheiss-FC Nürnberg-Chöre haben mir sehr gefallen und man hat unsere Leute immer super gehört, die Lautstärke hat fein gepasst. Regensburg-Fans warn nicht vorhanden (?) ' bis auf die kleine Gruppe auff Höhe Mitellinie. Die 'gegen Stadionverbote' Rufe hat man auch super gehört. Schön, dass die Regensburg Gruppe dann auch mitgesungen hat :)


    Von der Leistung her hats gepasst also lasst das Meckern sein. Will euch mal über 90 minutn bei 30 grad so ein Laufpensum ala Müller rennen sehen...da hörts schon nach 10min auf ;)

  • Ich kanns auch überhaupt nicht nachvollziehen das Gejammer.
    Nich immer nur das negative sehen sondern auch mal die positiven Sachen.
    Die Bank war heut zum Beispiel richtig stark wenn man das mit der letzten Saison vergleicht.


    Und auch sonst war das Spiel ganz OK für das erste Saisonspiel.
    Regensburg hat es auch 50-60 Minuten nicht leicht gemacht und gut die Mitte isoliert.

    0

  • Und woran machst du das fest? Weil man bei 30 Grad gegen einen überforderten 2tligisten kein Vollgas gegeben hat?
    Was pássiert, wenn auch nur einer Vollgas gibt, hat doch Shaq gezeigt.


    Die Kombinationen waren da, es waren einige gute Ansätze zu sehen. Wir sind viel variabler, sind auch gerade durch Mandzukic einsatzfreudiger und haben jetzt auch endlich mal die Option, auch schon in der HZ einen indisponierten Superstar mal rauszunehmen.


    Dazu noch die größere Qualität in der Abwehr!
    Also ich bin sehr zuversichtlch, dass wir eine gute neue Saison erleben.
    Nicht trotz JH! Wegen JH! Denn dieser Kader trägt seine Handschrift! Und auch natürlich wegen Sammer! Und wegen vielen anderen bei uns im Verein, die einen guten Job machen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • einige hier wollen minds. ein 0:10 sehen wenn es gegen einen unterklassigen Gegner geht, und da muss für denen 90 Minuten Vollgas gegeben werden, egal wie warm das da ist :D


    aber ich fand dafür das es richtig doll warm war haben se ne klasse Leistung gezeigt!

    0

  • natürlich hat man kein vollgas gegeben...


    aber was hat vollgas mit system und spielzügen zu tun ??


    auch wenn man mit angezgener bremse spielt, sollte man doch wohl mit system und spielzügen spielen !!


    aber das tun wir nicht !! das ist immer noch die alte heynckes-nummer, "ball nach außen, und robbery sollen mal gucken, was sie machen können" !!


    und SO gewinnt man halt keine titel !! siehe letzte saison !!


    und auch du, laxle, solltest gesehen haben, dass wir auch heute wieder teilweise mehrere minuten gebraucht haben, bis der ball im gegenerischen 16er war !!


    und dann vergleiche das mal mit dem BVB (der letzten saison) !! die hatten den ball in sekundenschnelle vorm gegnerischen tor !!


    wir brauchen da einfach viel zu lange !!


    und da frage ich mich : wieso kriegt jupp es nicht hin, aus so viel offensivpotential eine vernünftige, schlagkräftige offensive zu formen ??


    okay, in der schlussphase war es (dank shaqiri) schon ein ganzes stück besser - aber in der 1.HZ war es wirklich grottenschlecht !!


    und das muss man auch mal sagen dürfen !!

  • Warum gibt es da noch was zu meckern? Wir haben gewonnen. Hallo???!!! ;-)
    Muss man alles mit 200 % gewinnen? Hauptsache gut durch, würde ich mal sagen.
    und immer die Bvb Vergleiche. Wir werden ja sehen wie weit die in der CL kommen. Bin gespannt ob das da auch so toll funktioniert. ;-)

    0

  • und dann vergleiche das mal mit dem BVB (der letzten saison) !! die hatten den ball in sekundenschnelle vorm gegnerischen tor !!


    <.......................


    Und warum hatten sie das? Weil sie ganz oft auf Gegner trafen, die auch diese Räume anboten. Auch Dortmund hatte massive Probleme mit Mauerteams. Die Zeiten sind längst vorbei, in denen man solche Truppen mal eben so weghaut.


    Mich nervt, was hier alles an JH festgemacht wird. Ich bin beileibe kein Fan von ihm, aber wenn ich diesen von ihm eingeforderten Kader sehe, dann sehe ich endlich einen stimmigen Kader. Ich erkenne - wenn JM kommt - keinerlei Schwachstelle mehr. Jupp ist da der erste Trainer seit OH, der offensichtlch ein gutes Auge für die Kaderprobleme hat.


    Ich erkenne auch an, dass wir einfach guten Fußball spielen. Was da alles möglich ist mit diesen tollen Fußballern in der Offensive. Und erzähl mir nicht, dass das im Supercup oder auch heute nicht phasenweise richtig gut aussah. Sehr variabel, beweglich, schwer greifbar
    Endlich weg von diesem elendiglich statischen Positionsfußball, der noch so sehr in den Köpfen drin zu sein scheint.


    Natürlich passt noch nicht alles. Und natürlich macht Jupp auch aus meiner Sicht Fehler. Aber zumindest mal die faire Chance bekommt er, zu beweisen, dass er mit dem jetzt verbesserten Kader auch die Leistung der letzten Saison verbessern kann.
    Und wenn er das schafft, dann wird das ein richtg geiles Jahr! Denn so viel hat auch in der letzten Saison nicht gefehlt!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • @jar: Das, was du beschreibst, ist im Prinzip genau das, was ich mir (sozusagen als einzigen Hoffnungs-Schimmer :D ) von JHs Verbleib versprochen hab...Kontinuität in der Planung und Arbeit...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • einige gucken nur auf Dortmund :D


    wir können ja mal darauf blicken wie sie gespielt haben


    Gegner: Oberneuland (Platz 9)
    Liga: Regionalliga Nord


    http://www.youtube.com/watch?v=3auV02qOtMY


    Ergebnis: 0:3


    und nun zu uns ;D


    Gegner: SSV Jahn Regensburg (Platz 8)
    Liga: 2.Bundesliga


    Ergebnis: 0:4



    das 0:1 von Reus war das gleiche Ding wie Mandzukic 2.Tor
    Dortmund hatte mehr hinten zu tun als wir!

    0

  • Ich weiß gar nicht, worüber sich hier eigentlich aufgeregt wird. Eine Standortbestimmung war dieses Spiel ganz sicher nicht. Dafür war der Gegner einfach zu schwach und obendrein auch noch nach 60 min platt. Da reichte eben auch schon eine Leistung von 60%. Weder Robben, noch Ribery, oder Müller haben sich heute mit Ruhm bekleckert. Man konnte sich das heute aber auch leisten.


    Wenn man nach diesem Spiel schon Spieler bewerten will, dann bieten sich da eigentlich nur Can und Gustavo bzw Kroos an. Can wirkte auch heute oft unglücklich und ich glaube nicht, dass der in der Bundesliga auf der Position wirklich überzeugen kann. Da sollte Jupp eine andere Lösung finden. Gustavo hat heute arg pomadig gespielt und sich nicht gerade empfohlen. Allerdings weiß der wohl eh was die Stunde geschlagen hat, sobald Martinez hier angekommen ist. Kroos hingegen hat heute durchaus zu überzeugen gewusst, aber auch hier muss man sehen gegen welchen Gegner wir gespielt haben. Defensiv war er kaum gefordert und in der Offensive war noch Luft nach oben.


    Mandzukic dürfte weiterhin den Vorzug vor Pizarro bekommen, allerdings wird sich Gomez verdammt warm anziehen dürfen, denn die beiden lassen selbst gegen Regensburg etwas erkennen, was man bei Gomez selbst gegen Madrid oder Chelsea nicht hat sehen können. Spielfreude und Ehrgeiz. Stellenweise habe ich mir bei Mandzukics Bewegungen auch die Frage gestellt, ob sich Gomez dabei nicht die Beine gebrochen hätte... ich bleibe dabei, dass Gomez bei uns langsam aber sicher abserviert wird.


    Was Shaqiri angeht, so muss ich durchaus zugeben, dass er sich einen Stammplatz verdient hätte. Ob er den bekommen wird, wird man sehen. Was mir aber extrem sauer aufgestoßen ist, ist die Art und Weise wie Heynckes versucht hat sich diesen Transfer an die Brust zu heften. Abgesehen davon, dass wir bereits an Shaqiri dran waren als Heynckes noch gar nicht unser Trainer war, war seine Lobhudelei auch ein Tiefschlag für jemanden wie Petersen, der angeblich auch als Wunschsspieler von Heynckes galt. Man hat wirklich das Gefühl, Heynckes hängt sein Fähnchen in jeden Wind, der gerade bläst und biedert sich bei jeder Gelegenheit an, um sich selbst zu profilieren. Durchaus verständlich, wenn man sich ansieht, wie sich Sammer zu bestimmten Themen äußert.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Schöne grüße aus regensburg :) war jetzt natürlich kein hammerspiel aber wenigstens ein paar tore gefallen und streckenweise wars ja auch ganz unterhaltsam.gut nacht :)

    0

  • Das bezüglich Shaqiri konnte ich aus Jupps Aussagen nun nicht raushören..und ja, Petersen war wohl einst sein Wunschspieler, aber als er ihn dann im täglichen Training gesehen hat, hat er wohl erkannt dass er wohl doch nicht die nötige Qualität und den Biss für den FCB hat.

    0

  • Die absolute Sensation des Spiels war kurz nach dem 2:0 als Arjen Robben tatsächlich MIT RECHTS aufs Tor geschossen hat. Ich dachte kurz, ich schaue das Spiel im Spiegel.

    Man fasst es nicht!

  • Da hat mich meine Glaskugel aber arg belogen - war wohl nix mit 6:1 :D


    Ob's was zu meckern gibt? Klaro - es gibt immer was zu meckern, wenn man nur das Haar in der Suppe sucht, ohne die Begleitumstände zu beachten. So bin ich aber nicht, also halte ich mich dezent zurück.


    Dennoch kann man einige Erkenntnisse aus dem Spiel ziehen:


    Ich als ziemlicher Kritiker Tonis muss sagen: tolles Spiel gezeigt. Immer anspielbar, sehr lauffreudig, stark gegen den Ball und mit tollen Aktionen in der Offensive. Manchmal dachte ich sogar, etwas Dynamik in seinem Spiel erkannt zu haben. ;-)


    Manni hat das gemacht, wozu ein Stürmer da ist, und dazu noch schön mitgespielt. Der ist echt beweglich und technisch auf einem guten Niveau. Was mir nicht an ihm gefällt: er arbeitet beim Kopfball zuviel mit den Armen (Ellbogen) und diskutiert ständig mit dem Schiri rum. Das kann international auch mal ins Auge gehen. Dennoch muss Gomez sich gehörig strecken!


    Von unseren AV hätte ich mir bei der Harmlosigkeit der Regensburger etwas mehr Offensivdrang gewünscht. Bei Can hatte man teilweise den Eindruck, dass er nicht nur unglücklich agierte, sondern auch leicht überfordert wirkte. Natürlich ist die LV nicht seine Position, was meine Aussage relativiert, aber Jupp muss sich was einfallen lassen. Das kann in der Bundesliga so nicht passen und Can wird schnell als Schwachpunkt in unserer Abwehr ausgemacht.


    Shaq: GEIL.. mehr muss man dazu nicht sagen/schreiben!


    Abschliessend bleibt festzuhalten, dass es für uns eigentlich nichts zu gewinnen gab. Die ganze Welt erwartete einen klaren Sieg, den wir abgeliefert haben. Aufgrund der Umstände - wie hohe Temperatur (30°C sind total übel) und einem gut verteidigenden Gegner (in HZ1) - war nicht vielmehr zu erwarten.


    Wir haben 4:0 gewonnen - Pflicht erfüllt. Ich bin jedenfalls zufrieden... für den Moment.


    Alles Weitere werden wir in der BuLi oder spätestens den ersten Knallerspielen der CL sehen!