1. Runde: SSV Jahn Regensburg - FC Bayern München 0:4

  • Chefcoach Jupp Heynckes wollte es natürlich immer schon gewusst haben: „Ich habe mich für seine Verpflichtung stark gemacht. Wer meine Meinung über ihn kennt, weiß genau, dass er nicht verpflichtet wurde, um irgendwann in der Versenkung zu verschwinden.“ Und weiter: „Er hat ein riesiges Talent.“


    .................................


    soviel dazu

    0

  • Ich glaube eher, dass der international so das ein oder andere Kopfballtor mehr machen wird. In der Bundesliga wird das ganz schwer. Der Schiri hat ja wirklich jede Flanke abgepfiffen, die Manni zum Luftkampf diente. Als wenn er sich gezielt darauf vorbereitet hätte und ganz genau hinschaute. Das gab wohl eine Ansage für die deutschen Schiris. Daher wird das die ganze Saison so sein.
    Aber international werden das viele Schiris laufen lassen. Kopfballduelle im Strafraum nach einer Flanke werden in der CL nicht so gnadenlos beurteilt wie in der Bundesliga.

    0

  • Der gute Mann diente als Video für den Ellenbogeneinsatz in der Schiedsrichtervorbereitung und zwar zum großteil nur er.


    Für mich setzt er den aber garnicht so extrem ein, er springt halt hoch, das taten gestern die Verteidiger eben nicht, von daher in meinen Augen außer einer Aktion hätte da niemals ein Pfiff ertönen dürfen, aber alle Schiris sind auf ihn fokussiert was das angeht, da werden wir noch so manches mal Spass haben, wo andere um sich schlagen dürfen Mandzukic aber nichtmal husten darf, ohne nee Gelbe zu kassieren.

    0

  • Das kommt mir auch so vor und fand ich speziell schon beim Supercup extrem überzogen.
    Die gelbe Karte, die er da bekam, war mE noch nichtmal ein Freistoß. Da springt er einfach so viel höher als sein Gegenspieler (ich glaube Schmelzer), dass sein Arm einfach auf der Höhe des Kopfes seines Gegenspielers ist.
    Trotzdem gibt es dann Freistoß und Gelb.


    Aber wie Steffen Simon sagte: Mandzukic war wohl eine der Hauptfiguren eines Schiri-Lehrvideos vom Sommer, also wird er ab sofort natürlich mit Argusaugen begutachtet.


    Wäre schön, wenn Schiris sich auch ihre eigenen Fehler mal ähnlich genau unter die Lupe nehmen würden. Dann hätte damals Makaay in jeder Saison locker 5 - 10 Tore mehr erzielt, weil sie ihn dann nicht ständig fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen hätten.


    Edith, da war der Whisky einfach schneller...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das war das 2. Pflichtspiel dieser Saison, so richtig in Fahrt gekommen ist man noch nicht, vielmehr wurde das gleiche Problem wie in den Vorjahren deutlich, solange der Gegner tief steht, haben wir wenige Chancen, kommen wir aber doch einmal durch und treffen, hat es der Gegner schwer, weil wir dann auch Konter setzen können und unser Flügel vollständig einsetzen können. Folglich kam es zum 2:0 und danach war auslaufen mit 2 weiteren Toren angesagt.


    Mit Shaq haben wir jetzt jemanden der auch Freistoßtore schießen kann, die hatten wir früher auch, aber irgendwie verlernt das jeder Bayernspieler innerhalb eines Jahres, hoffen wir mal das es hier nicht dazukommt.


    Was mir gestern fehlte, waren Flanken, Mandzukic ist zu all seinen Fähigkeiten die er sonst mitbringt auch noch extrem Kopfballgefährlich, da in der 90 Minute mal einen Eckball und Mandzukic und van Buyten auf dem Platz, da kriegt jede gegnerische Abwehr ein Problem, aber die Flanken kamen halt nicht hoch rein, auch weil unsere AV`s und auch die Flügel eher nach innen ziehen, zur Grundlinie geht außer Müller eigentlich keiner und der spielt da einen aus und läuft an der Linie lang, hat nicht ganz funktioniert, sah aber gut aus.


    Alles in allem ein verdienter Erfolg, das ist auch schon was, wenn man bedenkt das sich reihenweise welche blamiert haben und insgeheim gehoff haben, passiert das den Bayern auch, sind wir aus den Medien raus.


    Fürth darf kein Prüfstein sein, sollten die nur ansatzweise so wie im Pokal auftreten dürfte das einen klaren Einstand in die Liga geben, aber jedes Spiel muss halt erstmal gespielt werden.

    0

  • Bis zur Mitte deines Beitrages bin ich komplett deiner Meinung! Auch mir haben speziell die von dir genannten gestern gar nicht gefallen.
    Das mit Gomez - jo, er wird sich warm anziehen müssen, das stimmt. Aber als abserviert sehe ich ihn in keinster Weise an.
    Er wird die Chance erhalten, sich durchzusetzen und ich bin ziemlich überzeugt davon, dass er das auch schaffen wird.


    Den letzten Teil finde ich einfach nur absurd. Was heißt denn "versucht, sich den Transfer an die Brust zu heften?". Dieser Spieler wurde nunmal in JHs Amtszeit geholt und mit Sicherheit auch auf seine Zustimmung hin. Dass wir auch vorher schon an ihm dran waren - was hat das bitte mit JHs Aussage zu tun, dass er von dem Jungen überzeugt ist und sich für ihn stark gemacht hat?
    Hätte er sein Veto eingelegt - das er als Trainer logischerweise hat - Shaq wäre heute nicht hier. Daher ist das eben unter anderem auch sein Transfer und wenn Shaq hier (weiter) einschlägt, dann kann er sich das auch zu einem nicht geringen Teil ans Revers heften.


    Und was heißt denn Petersen wäre sein Wunschspieler gewesen? Er wollte ihn in der Rolle, in der jetzt Pizza spielt. Sogar vielleicht noch eins dahinter...
    Schließlich hat sich Jupp deutlich für einen Verbleib Kloses ausgesprochen. Dann wäre Petersen mit Olic in der Konkurrenz um den Sturmplatz Nr. 3 gewesen.


    Irgendwann war dann beiden Parteien klar, dass er uns in dieser Rolle als Backupstürmer (noch) nicht weiterhilft. Also leiht man ihn eben aus...
    Wo das ein Tiefschlag sein soll, ist mir ein absolutes Rätsel!
    Der Junge hat mit 23 als 2.-Liga-Kicker einen Vertrag beim FcB unterschreiben dürfen, weil sich der Trainer für ihn stark gemacht hat. Das einzige, was der gegenüber JH empfinden wird, ist Dankbarkeit.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das Erste Pflichtspiel liegt hinter uns. Mit einer den Themperaturen angepassten Leistung einen Zweitligisten besiegt :| ,und alle vier Tore von unseren Neuzugängen erzielt!!! Was will man Mehr?:)

    0

  • schwacher Gegner hin oder her, ein paar Erkenntnisse kann man - in Verbindung mit den Vorbereitungsspielen - schon gewinnen:


    Can ist keine Lösung als LAV. Nicht sein Fehler, aber das ist eben nicht seine Position. Im Zusammenspiel mit Ribery passiert nix, außer dass Ribery genervt ist...defensiv hat er immer wieder Probleme und wird von den Gegnern ja schon gezielt als Schwachstelle angespielt...


    Weder Robben noch Müller haben in ihrer aktuellen Form den Vorzug vor Shaquiri verdient. Shaquiri ist ja auch der einzige Spieler, der aus dem Zentrum hinter den Spitzen Akzente nach vorne gesetzt hat...kein Müller, kein Kroos - von Gustavo ganz zu schweigen - haben da was Sinnvolles gezeigt...aber dass das der entscheidende Raum ist, wenn Robbery wieder mal durch -mindestens - Doppel-Gegenspieler abgemeldet werden, ist ja nun seit Jahren offensichtlich.


    wenn man so bräsig spielen sollte wie in HZ eins wird man in Fürth dumm aus der Wäsche schauen. Die werden nicht vor Ehrfurcht erstarrt am eigenen Sechzehner auf das Unvermeidliche warten. Man konnte aber Sammers Kommentaren nach Spielende entnehmen, dass man die erste HZ gestern auch so schlecht gesehen hat wie sie war...

    0

  • Mir ging es eher darum, wie die Schiris sein ständiges Meckern auffassen und nicht, in welcher Häufigkeit man sein Kopfballspiel abpfeift.


    Führt man sich aber vor Augen, dass der Einsatz der Arme - speziell der Ellenbogen - beim Kopfball seit Jahren Gegenstand heisser Diskussionen ist und die Schiris immer wieder aufs Neue zum Ahnden dieser Unart angehalten werden, werden wir öfter den Pfiff eines Schiris hören.


    Ob das nun auf internationaler Bühne anders aussieht und Manni da eher zum Zuge kommt, bleibt abzuwarten.

  • ist ja auch der einzige Spieler, der aus dem Zentrum hinter den Spitzen Akzente nach vorne gesetzt hat...kein Müller, kein Kroos
    ------------------------
    dafür hat Müller ziemlich gute Aktionen über rechts gebracht.
    das war schon ne gute Sache.
    In HZ II hat er sich auch mehr auf den Flügel verlagert und Robben kam oft über die Mitte.
    Aber egal wie: man muss aktuell zusehen das man Shaq im Team drin hat und nicht erst reinbringt.
    Oder ist das gerade der "Trick" das er der perfekte Joker in HZ II ist der nochmal frischen Wind bringt?
    Denn einer der Drei ( Rob, Rib, Müller ) wird immer nen nicht so prallen Tag haben...


    Can LAV ist in der Tat Risiko. ich hoffe Büskens hat sich das nicht ausgeguckt.


    Mein Team gegen Fürth wäre aktuell:


    -------------------------------------Neuer----------------------------------
    -------Lahm-------------Dante-------------Boa------------Holger-----
    --------------------------------------Gustl-----------------------------------
    ---------------------------------------------Kroos---------------------------
    --------Müller-------------------------------------------------Rib / Rob---
    ---------------------------------Shak-----------------------------------------
    --------------------------------------Manni-----------------------------------


    Can könnte Gustl in HZ II ablösen.
    BS Kroos.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Naja das mit dem Kopfball ist halt auch ein Problem der Größe und der Sprungkraft, man benutz nunmal die Arme um Höhe zu gewinnen, so mancher nimmt sie dazu noch um dem Gegner eine mitzugeben.


    Das ist alles leider Ermessenspielraum, da gibt es keine klare Linien und wenn ein Spieler besonders in den Fokus rückt und das ist durch das "Lehrvideo" der Schiris der Fall, dann ist er praktisch der geschädigte, obwohl alle anderen das auch so machen.


    Hohes Bein ist auch so nee Sache, mit nem Gegenspieler Phillip Lahm, wäre das bei mir mit meinen 2,03m schon hohes Bein, wenn ich bloß die Füße beim laufen anhebe:)

    0

  • ist auch meine Aufstellung, @coma.
    Nur würde ich Müller rausnehmen für Shaq.


    Aber im Endeffekt kann ich mit allen Varianten leben, es ist wichtig, dass wir jetzt endlich, völlig egal, wer die offensive 3er-Reihe bildet, Druck von der Bank haben.
    Jupp hat doch dann auch gezeigt, dass er durchaus bereit ist, früh zu wechseln.


    Ich denke, mit dieser neuen Qualiät auf der Bank werden diese unsäglichen Spiele, in denen uns nach einem Rückstand so gar nichts mehr einfiel, der Vergangenheit angehören oder zumindest deutlich seltener werden!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Scholl und Sammer haben das gestern in der ARD gut zusammen gefasst. Man ist jetzt variantenreicher, nicht so leicht ausrechenbar...


    Man vergleiche nur mal HZ 1 mit HZ 2. Da hat man den Unterschied schön gesehen. Und ich schließe mich Scholl an. Ich denke auch, dass ein Ribery und Robben davon auch wieder profitieren werden.


    Der Shaqiri lässt einem einfach das Herz aufgehen, dieses kleine Pummelchen mit den angelegten Ellbogen, wie der den Ball zelebriert...herrlich!


    Und dann noch dieses sympathische Interview nach dem Spiel. Alleine er war es gestern schon wert, eingeschaltet zu haben. :D


    Und natürlich machte auch Müller in HZ 2 gestern Freude. Und zwar in einer Form wie lange zuvor nicht mehr.

    0

  • Na und? Wird Jupp jetzt schon an den Pranger gestellt, weil er die Wahrheit sagt?
    Diese Aussage ist doch nur positiv weil sie bedeutet dass sich die Meinungen des Trainers und des Vorstandes decken. Ja, unsere Führungsetage ist schon länger an dem Spieler dran, bevor Jupp hier Trainer war, aber man wartete mit der Verpflichtung noch, ich denke mal damit sich Shaq weiter entwickelt.
    Ich persönlich glaube, man hätte ihn schon letzten Sommer verpflichtet, aber dann find Reus an, groß aufzuspielen..der Ausgang ist bekannt. Nachdem der Transfer gescheitert war, besann man sich auf die 1. Alternative, nämlich Shaq, und teilte dies dem Trainer mit. Der sagt "super, den kenn ich auch, klasse Junge, machen wir". Et voila.

    0

  • Nein dadrum gings wohl kaum oder?
    ES geht darum das er sich da hinstellt und gerade so tut als ob er die treibende Kraft war und was ist die Realität?
    Nicht in der Startelf,...
    Wird sich wohl ändern.
    aber wie gesagt: vielleicht ist auch gerade die Jokerrolle der Clou an ihm. Mit so jemandem nachlegen zu können, das können auch nicht viele Teams.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • ES geht darum das er sich da hinstellt und gerade so tut als ob er die treibende Kraft war und was ist die Realität


    :::::::::::::::::::::::::::


    Und woran machst du fest, dass er das nicht war? Ich bin mir relativ sicher, dass bei uns oft der Trainer zumindest ein entscheidender Faktor bei Transfers ist. Alles andere wäre ja auch völlig panne, wenn man einem Trainer einen Spieler kaufen würde, mit dem der nix anfangen will (so wie damals Poldi bei Magath).


    Ich denke, man hat ihm den ein oder anderen Vorschlag unterbreitet und er hat sich dann für Shaq entschieden. Das wäre jedenfalls, wie ich es in einem Verein machen würde:
    Zuerst wird gemeinsam geguckt, wo Bedarf besteht, dann wählt der SpoDi/Vorstand aus den gescouteten Spielern die interessantesten und finanziell machbaren aus und dann am Schluss darf der Trainer sagen, welchen von den Alternativen er gerne hätte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Eigentlich ein schöner Abend gestern, wenn da nur nicht TuT gewesen wäre. Der wird m.E. immer unerträglicher, man merkte Ihm förmlich an wie erregt Er bei einem der wenigen Torschüsse der Regensburger war.>:-|
    Ansonsten war das doch ganz ordentlich, besonders Mandzukic und Shaqiri haben mich begeistert. Robben erstaunlich schwach und Ribery hat sich leider häufig festgedribbelt, war aber auch wohl gesundheitlich etwas angeschlagen.
    Can hat seine Sache in der Defensive sehr ordentlich gemacht, sollte nur ab und an etwas zügiger abspielen, aber das sollte man Ihm noch zugestehen.;-)

  • absolute Zustimmung! Er ist toll! Generell haben mich die Neuen gestern begeistern können. Zweite Halbzeit hat mir gut gefallen. in der ersten Hälfte war vieles einfach wieder zu langweilig. Nur rumgeschiebe, wenig Bewegung (gut, man kann nun die Htze anführen...aber trotzdem).


    Mit Shaqiri kam auch richtig frischer Wind. Und dann so ein geiles Freistoßtor! Das einnert ja schon fast ein wenig an unseren guten alten Scholli:D


    Auch, wenn der vermeintliche Hammertransfer (noch) ausgeblieben ist, so finde ich, dass wir uns recfht gut verstärkt haben und unsere Neuen sich bisher richtig gut einfügen. Allen voran natürlich unser kleiner Schweizer und Mandzukic!

    0